Frage
Hallo ich habe vorgestern meinen 8mm Tunnel auf 10mm gedehnt mit einem Dehnstab. Ich habe mir auch genügend zeit genommen, desenfisiert etc. und seid gestern ist das so das mein Ohr dick und rot geworden ist und es halt ein bisschen geblutet hat sodass eine kruste entstand .. ich denke mal es hat sich leicht entzündet aber es tut nicht weh !.. ;S Wisst ihr vieleicht was ich machen kann?! Eine freundin hat mir geraten das ich erstmal 2Tage so warten soll und dann einen Holzplug oder sowas reintuhn soll nur ich bin mir nicht so sicher ... Habt ihr vieleicht auchschonmal so eine situation gehabt? Und ehm ich habe gemerkt das wenn ich an meinem Lymphknoten am Hals berühe oder meinen Hals stark dehne das das dann auch bisschen wehtut wahrscheinlich hat das dann auch damit zutuhn,,, aber erstma hätte ich gerne eine Lösung für mein Ohrproblem .. Beste Antwort: Warten und ein Brett reinschieben!Antwort von BananenRepublik Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 10 Antworten 170 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
ich hab jetzt angefangen zu dehnen (1,6mm). Das eine Ohr ist angeschwollen und das andere tut nur leicht weh. Ich habe es desinfiziert beim reintun und nach dem 2 tag sauber gemacht, also die dehnspirale. und tunnel kann ich nicht rein tun weil die tunnels noch nicht da sind und die löcher noch zu klein ist zumindestens beim geschwollen ohr. Naja was sollte ich jez am besten machen? Beste Antwort: Am besten du lässt die Drehspirale erst einmal draußen, bis die Schwellung weg ist. Dass es ein bisschen weh tut ist glaub ich normal. Wenn die Schwellung weg ist kannst du halt weiter dehnen.Antwort von Elin Honig Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 2 Antworten 205 Ansichten Gerade angemeldet 0

Umfrage
test1 0%
test2 0%
test3 0%
Ich würde gerne meine Ohrlöcher für Flesh Tunnels dehnen. Ich hab im Moment normale Ohrlöcher (1mm) und würde gerne wissen, welche Zwischenschritte ich machen muss um auf 4mm zu kommen? Ich wollte mit 1,6 anfangen, kann ich dann direkt 3mm nehmen oder brauch ich erst 2 oder 2,5 mm? Antworten bitte nur, wenn ihr ein bisschen Ahnung davon habt oder es selbst gemacht habt. UND: Egal ob Ihr das hässlich, widerlich oder sonstwie findet, das braucht Ihr mir nicht zu sagen! Beste Antwort: omg Verstümmlungs Alarm !Antwort von Mustafa Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 5 Antworten 179 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Hallo, liebe Leute. Ich hab mein Ohrloch jetzt auf 6 mm gedehnt, hab die 6er Schnecke ganz durchgedreht und so. Aber als ich versucht hab, den 6er Tunnel reinzumachen ging es nicht. Wieso ging es nicht? Was soll ich machen? Soll ich auf 7 mm hochgehen um den 6er reinzumachen? Hab versucht mit Vaseline, habs in der Badewannne versucht mit dem Ohr unter Wasser, es geht alles nicht. Was soll ich machen? Mein Ohr hat geblutet als ich versucht habe, den Tunnel reinzumachen und es hat wehgetan :( Beste Antwort: Dann solltest du es aufjedenfall ein wenig weiterdehnen, sodass es nicht mehr blutet oder schmerzt!Antwort von Flying Nik Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 2 Antworten 195 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Hallo Leute! Habe vor meine Ohrläppchen auf 6mm zu dehnen. Meine erste Frage ist: Dehnt man die Ohrlöcher gleichzeitig oder einzeln? Denn sonst bräuchte ich ja 2 Sets... Und meine weite Frage ist: Sollte ich lieber Dehnschnecken nehmen oder Stäbe? Was ist vorteilhafter? Oder ist es egal? Nun meine letzte Frage: Wie lange bleibt die Dehnschnecke bzw. der Dehnstab im Ohr? Irgendwo im Internet hab ich mal gelesen, dass man den Stab ganz durchschiebt und direkt hinterher den Plug/ Tunnel in der gedehnten Größe. Ist das wirklich richtig? Wie lange dauert dann der Dehnvorgang? Bitte, bitte Antwortet mir ich brauch echt Hilfe :o Beste Antwort: Hallo. Also ich habe mir auch einen Tunnel gemacht,mir am Anfang Dehnungsstäbe geholt, aber ich finde da braucht man zu viele,ist aber ansichtssache...ich habe mir dann eine Dehnspirale zugelegt (ab 3mm) und damit ging es dann recht zügig voran. Wie lange das dehnen dauert hängt von deiner schmerzempfindlichkeit ab. Wo mein nachbar sich die dinger in 1 1/2 wochen auf 10mm gedehnt hat hat es bei mir circa 1 monat gedauert...der eine hat da halt keine hemmungen.beachten solltest du allerdings das du ja deinen körper veränderst, daher solltest du bei anzeichen wie kopfschmerzen oder schwindel etwas langsamer dehnen.auf die frage ob du die beide ohrlöcher gleichzeitig dehnen sollt kannst du dir nur selber antworten!denn du musst einschätzen ob es dir das wert is das ganze zeug doppelt zu kaufen,bedenke allerdings das du es nachher ja eh nicht mehr verwenden kannst...Antwort von Chrizzl Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
0
3 Monaten 0 Antworten 176 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
ich habe am Freitag mein tunnel von 0.8 auf 3mm gedehnt. und habe den Expander noch drine. mein Lobes ist jetzt dick, und ich habe immer so verkrustetes zeug an meinem Expander/dehnstab.. einen Morgen also am samstag als ich den Expander rausgenommen habe, war da etwas blut. ich desinfziere es 2 mal oder 3 mal am tag. aber es tut immernoch weh,..soll ich neosporin rein machen? oder Bepanthen? ich soll es wieder ganz zuwachsen lassen? Beste Antwort: da hast du viel zu viel und viel zu schnell gedehnet... mach lieber alles raus und lass dein ohr erstmal zur ruhe kommen. fang dann LANGSAM von vorne an, davon hast du viel mehr...ansonsten bilden sich hässliche falten. du musst deiner haut ZEIT geben! wenn es blutet, "krustet", also eitert..hast du doch schonmal eine üble entzündung. ich würde es wirklich rausmachen, und dann wenn alles verheilt ist:EINEN MILLIMETER PRO MONAT dehnen... (falls du selbst merkst dass es gut geht, und sehr ungeduldig bist, kannst du ja u.U 3 wochen draus machen...aber so bringt das doch gar nichts...)Antwort von Schnippfrau S Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!
aktiv 0
3 Monaten 3 Antworten 142 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Hallo! Ich bin grad dabei mir das Ohrloch zu dehnen (gerade bei 8mm) hab allerdings jetz erst einen Anleitung im Internet gefunden & war diese beiden hier.... http://flesh-tunnel-shop.de/index.php?s=50 http://www.piercings-guenstig.de/Anleitung-Ohrloch-dehnen:_:40.html Ich habe mit 3mm angefangen und innerhalb 2 wochen auf 5 mm aber da steht man sollte immer 2 wochen oder länger warten, ich hab das einfach immer nach gefühl gemacht. Auserdem hab ich das auch nicht immer nach dem Duschen reingemacht sondern einfach so, man spürt dadurch den schmerz klar deutlicher abber was ich wissen wollte, ob ich dadur was verletzt habe & ob der anfang zu schnell war mit dem 2mm auf 5mm zu erweitern. Beim 6mm hat sichs leicht entzündet, da hab ich n paa wochen abgewartet, als ich den 8mm allerdings dann reihnhab ist des ohr voll dick gewurden & es hat geblutet und eitert. Wenn sich jemand damit auskennt würde ich gerne wissen, ob ich was verletzt hab odder irgendwas falsch gemacht hab... auserdem wollt ich wissen ob das ohr auch wieder zusammen geht wenn ich keinen tunnel mehr tragen möchte... ich hoffe jemand kennt sich damit aus :) mfg Beste Antwort: hier findest du infos: www.gidf.de das ist echt widerlichAntwort von Ed Kong Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 4 Antworten 214 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Hallo Ich habe da eine frage, zum Thema Tunnel im Ohr. Seit längerem denke ich darüber nach, mir die Ohrlöcher zu dehnen. Ich habe mich auch schon etwas erkundigt, aber eine sache habe ich nie verstanden. Ich persönlich würde mich für die Variante mit den Dehnungsstäben entscheiden, und man beginnt ja damit sich den dünnsten den es gibt ins Ohrloch zu stecken. Ist ja logisch =) aber jetzt kommt meine frage, stecke ich den gleich bis zum anschlag durch, oder nur so weit wie es geht ??. Denn alles as ich gelesen habe, war mir irgendwie unklar. Denn mein Ohrloch, würde ja einreisen wenn ich den Stab gleich bis zum ende rein stecken würde. Hoffe ihr könnt mir helfen. =) Beste Antwort: nur so weit wie es geht und immer wieder etwas weiter eben so wie es nóch auszuhalten ist>! Ganz bis zum Ende würdest Du gar nich aushalten wäre extrem schmerzhaft!Antwort von momratz Füge deine Antwort zu den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 3 Antworten 217 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
hi mein ohr ist nach dem dehnen angeschwollen tut ziemlich weh aber es ist kein blut eiter oder sonst etwas da was soll ich nun tun ? hatte vorher 6mm und wollte auf 8mm rauf habe den 8mm wieder raus gemacht und mein 6mm Tunnel wieder eingesetzt nur es ist immer noch net gut dann hab ich eben auch den 6mm raus gemacht ist das jetzt richtig das es so besser wird ? nur von meinem loch ist nix mehr zu sehen :( und muss ich dann wieder komplett von vorn anfangen? es tut echt weh obwohl nix mehr drin ist Beste Antwort: Alles normal, mein Kumpel hat sich das Ohrloch auch gedehnt. Das tut zwischenzeitlich schon sehr Weh und sieht auch vielleicht mal etwas komisch aus. Aber solange kein Blut dabei ist und/oder Eiter ist das kein so großes Problem. Bevor du nun aber wieder Anfängst zu Dehnen, lass dein Ohr in ruhe Ausheilen.Antwort von Sascha Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 2 Antworten 196 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Hey, ich habe eine Frage und zwar, habe ich am Linken Ohr zwei ohrlöcher, und habe vor in das untere einen 3mm Tunnel zu dehnen. Meine Frage währe nun, da ich nicht vor hab den mein ganzes Leben zu tragen, ob sich der Tunnel wieder so zurück dehnen würde, das es wieder als normales Ohrloch fungieren kann. Wie gesagt werden höchstens 3mm gedehnt, wenn nicht weniger. Vielen Dank im vorraus Luis Beste Antwort: Hallo Luis, das, ist nicht so einfach. Es kommt immer auf den Typ Haut an und so, auch auf die Gene. Gut ja, 3 mm sind nicht sehr viel, du könntest Glück haben das es etwas zurück geht aber, wie gesagt, es kann sein. Und falls nicht, ist es später sicher etwas zu sehen, ein normaler ring ist ja nur so 1 bis 1, 5 mm dick.... Wüüürg... da fallen mir die Ureinwohner ein eh, die mit den "Tellern" in der Unterlippe mein ich. Boa eh, wenn die den Teller raus nehmen zum waschen, dann hängt die Unterlippe wie ne Halskette runter... Aber, wie gesagt, 3 mm ist nicht viel, das könnte sich verwachsen...Antwort von Xrealpha Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!
0
3 Monaten 0 Antworten 158 Ansichten Gerade angemeldet 0