Frage
Hi, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also ich hatte ziemlich lange ein BW Piercing, ca. 6-7 Jahre, es hat eigentlich immer mal periodisch gesifft und kam mir nie richtig verheilt vor. Vor ein paar Monaten dann hatte ich die Schnauze voll und habe es rausnehmen lassen. In letzter Zeit habe ich eine an den Seiten der BW die gepierct war leichte Verhärtungen festgestellt, diese tun auch minimal bei Druckausübung weh. Wenn ich die Verhärtung abtaste kommt sie mir Kugelförmig vor. Hat jemand von euch Erfahrungen mit sowas bzw. schonmal davon gehört? Einen Arzttermin habe ich mir bereits geben lassen, ich würde mich aber gerne schonmal vorab etwas informieren. Kann es sein, daß es hierbei um 'Siff' handelt der nun nicht mehr durch die BW abfließen konnte? Gruß, Daniel Beste Antwort: Was glaubst Du denn? Sich Fremdkörper ins Fleisch stecken das Bakterien anzieht und sich dann wundern ? Wie klug kann man sein ?Antwort von Lord Wapping Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
1 Woche 2 Antworten 15 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
kann man, wenn man schwanger ist, trotz eines piercings in der brust noch stillen? natürlich nur, wenn man es rausnimmt Beste Antwort: mal ganz davon abgesehen das die schwangerschaft beendet sein sollte, kann man das wenn die milchkanäle noch frei und nicht vernarbt sind.Antwort von lila laune linda Füge deine Antwort zu den Kommentaren!
aktiv 0
1 Woche 11 Antworten 10 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Habe mir am Samstag die linke Brust piercen lassen.Nun meine Frage,is es normal das jetzt nach 2 Tagen die `Wunde` noch nachblutet.Wenn ich mir das Piercing sauber mache,klebt an beiden enden Blut.Frage Nr 2.: Ist es normal das sich jetzt mein Warzenhof deutlich vergrössert hat? Und geht das wieder zurück? Weil es schaut schon komisch aus im vergleich zur andern Brust! Sag schon mal danke Beste Antwort: Hi Ja das ist alles normal. Ich habe auch eins an der linken warze und es war am anfang auch geschwollen. Das es eitert usw ist auch normal. Je nach persönlicher Wundheilung gehts schneller oder langsamer. Solange es nicht weh macht würde ich mir keine sorgen machen. GrüsseAntwort von Jitano Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
1 Woche 6 Antworten 13 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage

Frage
Beste Antwort: also meine freundin hat eins und sie sagt das hat einmal vom kopf bis in die fußspitzen gezogen und dann war es vorbei.man sagt immer eins zwei und schmerz vorbei.und ungefähr 6-8wochen dauert die heilung wenn du vorsichtig bist.viel spaß damit.lgAntwort von Manuela 1 Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!
aktiv 0
1 Woche 7 Antworten 17 Ansichten Gerade angemeldet 0

Umfrage
Hallo ihr Lieben! Ich habe mir vor ca. 3 Jahren die rechte Brustwarze piercen lassen un möchte aber nun den Piercing entfernen, weil es mich stört und ich schon öfter irgendwo schmerzlich hängen geblieben bin. Hat damit jemand Erfahrung ob das "Loch" schmerzt ode sich entzünden kann? Vor allem lassen sich die Kugeln (ist ein Stabpiercing) nicht drehen. Also bin ich etwas überfragt, wie ich das Ding rausbekomme. Es ist noch der gleiche Piercing, der mir damals gestochen wurde, da das ein medizinscher war und mein Piercer meinte, dass ich den drin lassen kann. Kann ich den selbst rauskriegen? Sollte ich zum Arzt gehen? Der Piercer, bei dem ich das stechen ließ gibts nicht mehr... Beste Antwort: Normalerweise müssten das so rausgehen, aber wenn es weh tut gehe zum Arzt. Entzünden dürfte es sich eigentlich nicht mehr, sondern es heilt recht schnell zu. Du kannst allerdings Wundsalbe beim ersten mal drauf machen. gruß FrankyAntwort von Franky Füge deine Antwort zu den Kommentaren!
aktiv 0
1 Woche 1 Antwort 21 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Nasenpiercings usw. liegen da immer aber Brustpiercing..? Es gibt tausende Kleidungsgeschäfte - vielleicht auch welche, wo das der Fall ist. Antwort von John D Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 1 Antwort 55 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Beste Antwort: ja es tut weh!!! aber nur kurz...einfach zähne zusammen beissen. hilft ;) kan auch später noch manchmal weh tun (beim abheilen), wenn man zb irgendwo "hängen" bleibt. ob links oder rechts...is doch wurscht. da wo du es am schönsten findest. lgAntwort von miss_megavolt Füge deine Antwort zu den Kommentaren!
aktiv 0
3 Monaten 20 Antworten 56 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Hallo, ich habe seit ca. 2 Jahren meine beiden Brustwarzen gepierct. Bei beiden ist ein PDFE Stab waagerecht drinnen. Jedenfalls habe ich das Problem das die beiden nie richtig abheilen...Ab und zu nesst es noch, manchmal habe ich das Gefühl es eitert auch ein wenig. Allerdings riecht nichts komisch, und weh tun sie auch nicht wenn sie berührt werden. Gestern dachte ich ich tausche die Stäbe mal gegen Ringe aus, doch es war unmöglich den Ring durchzubringen, dann wollte ich meinen Stab wieder einsetzen, was aber sehr weh tat. Als ob in der Mitte irgendwas ist was immer noch (nach 2 jahren) undurchgänglich ist... Irgendwann hatte ich unter Schmerzen endlich den Stab wieder drinnen. Jetzt gehts ihr wieder gut, aber ich möchte das sie endlich mal komplett abheilen und der Stichkanal durchweg verheilt ist. Ich möchte sie auf keinenfall rausnehmen oder vielmehr rausnehmen lassen. Dafür finde ich sie viel zu schön :) Hat vielleicht jemand das gleiche Problem oder hatte es? Oder kennt jemand Tips wie ich sie endlich zum abheilen bringe? Und bitte keine Besserwisserantworten ich solle sie doch rausnehmen oder ich bin selbst dran schuld wenn ich mir so einen Scheiß machen lasse usw. Vielen Dank schonmal, hoffentlich kann mir jemand helfen ;) naja klar is das ne lange zeit, aber brustpiercings (im netz oft zu lesen) brauche oft länger bis sie verheilen und bei vielen nesst es noch nach jahren... Ich denke nicht das es ernst ist, aber es stört mich einfach. Ich möchte es erstmal versuchen irgendwie selbst hinzubekommen... @matrix...naja wie solls schon mit der hygiene aussehen?? Sie werden wie jedes andere Piercing am Körper beim Waschen, Duschen, Baden etc. mitgereinigt..Da macht das keinen unterschied ob es jetzt nur ein Ohrring ist oder ob du dirs durch den Hintern hast stechen lassen *lol* Aber ich glaub du hast rein gar keine Ahnung von dieser Art Körperschmuck. Hättest dir die Zeit für ne Antwort hierdrauf auch sparen können....greetz Beste Antwort: Am besten gehst du zu dem Piercer oder zu einem Arzt der sich das genau anschauen kann und sehen kann was Sache ist, 2 Jahre ist eine viel zu lange Zeit, normalerweise sollte nach 3 Monaten alles verheilt sein.Antwort von Emily M Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
, 3 Monaten 5 Antworten 59 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Tut das Weh wenn man ein Brustpiercing macht? Und was ist mit einem Tattoo? Wie wird das genau gemacht beim Brustpiercing? Wer hat erfahrung? Habe 75b und kleine Nippeln Beste Antwort: Es schmerzt wahnsinnig und sieht prollig aus. Manche Unterschichtler stehen aber auf so etwas. Wenn das deine bevorzugte Beute ist, wirst du halt leiden müssen. @Soul: Unterschicht ist nicht einkommensabhängig, sondern eine Frage der kulturellen Mentalität. Proll bleibt Proll, auch in einer Villa und mit Chauffeur.Antwort von John D Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!
aktiv 0
3 Monaten 8 Antworten 46 Ansichten Gerade angemeldet 0