Tunnel geht nicht rein?

Frage

Hallo, liebe Leute.

Ich hab mein Ohrloch jetzt auf 6 mm gedehnt, hab die 6er Schnecke ganz durchgedreht und so. Aber als ich versucht hab, den 6er Tunnel reinzumachen ging es nicht. Wieso ging es nicht? Was soll ich machen? Soll ich auf 7 mm hochgehen um den 6er reinzumachen?

Hab versucht mit Vaseline, habs in der Badewannne versucht mit dem Ohr unter Wasser, es geht alles nicht. Was soll ich machen?

Mein Ohr hat geblutet als ich versucht habe, den Tunnel reinzumachen und es hat wehgetan 🙁

Beste Antwort:

Dann solltest du es aufjedenfall ein wenig weiterdehnen, sodass es nicht mehr blutet oder schmerzt!

Antwort von Flying Nik

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!


Anhang
in Arbeit 0
Tom Scharlock 6 Monaten 2021-04-21T11:47:00+02:00 2 Antworten 284 Ansichten Neu 0

Antworten ( 2 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-04T17:03:01+02:00

    Also ich hätte dir jetzt auch Vaseline & warmes Wasser empfohlen, aber wenn das nichts hilft…
    Ich würde auf jeden Fall noch etwas länger die 6mm Schnecke drinbehalten, wenn nicht sogar auf 7mm erhöhen. Dann kriegst du denn 6mm Tunnel ja auf jeden Fall rein. Ich würde jetzt nicht mehr am Ohr rumexperimentieren, sondern erstmal weiter dehnen und alles soweit verheilen lassen!

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-04T17:48:39+02:00

    das ohr hat beim dehnen nicht zu bluten. du hast zu schnell gedehnt. dehne in kleinen schritten (ca 1 mm) und nur alle 1-2 monate.

    bevor du es wieder versuchst solltest du das ohr aber auf jeden fall komplett verheilen lassen. das kann 1-2 monate dauern.

    den tunnel setzt du direkt am dehnungsstab an. manche haben dafür einen hohlraum, so dass es besser geht.

    wenn der durchmesser des tunnels größer ist als der des stabes ist natürlich der dehnungsstab zu klein und du musst einen größeren nehmen.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.