Unterlippenpiercing ?! Teure ?! schmerzhaft ?!?

Frage

wie teuer ist das ?!
ab wie viel Jahre kann man sich eins stechen lasse ?
geht das auch mit 13 Jahren mit Zustimmung der Eltern ?
Hat jemand Erfahrung ?
Tut das sehr weh ??
okay wäre nett wenn wenigsten ein Paar von den fRagen beantwortet würden werden . danke . lg Lisa

Beste Antwort:

HAllo
Ein kostet in der Schweiz 120-140 Fr.
Wenn Du 13 bist brauchst zu das Einverständnis der Eltern unter 18 jahre und weh tut es nur die ersten paar tagen wenn überhaupt (bei mir)

Antwort von Anni

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-08-09T11:42:00+02:00 2 Antworten 322 Ansichten Neu 0

Antworten ( 2 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-09T13:52:35+02:00

    hey ich bin jasi, ich bin 15 jahr alt
    und hab mir mein unterlippenpiercing in der mitte (central labret) im august 08 stechen lassen
    kurz vor meinem 14 geb

    ich glaube aber dass kurz danach das gesetz geändert wurde und man erst ab 14 mit einverständnis der eltern stechen darf

    ich habe für mein piercing 80€ zum stechen und 20€ für den schmuck gezahlt
    es gibt natürlich auch billigere varianten, aber ich achte hierbei lieber auf sauberkeit etc

    es kommt darauf an in welches studio du gehst
    wenn deine eltern einverstanden sind sollte es schon gehen
    sprich das einfach mit dem piercer ab

    beim stechen tut es überhaupt nicht weh
    man spürt nur wie die nadel ”rausgezogen” wird
    aber sonst überhaupt nichts

    bei mir war das problem dass es dann angeschwollen ist
    und dass es ab da zum wehtun angefangen hat
    aber sonst hatte ich kaum schmerzen

    wenn du dich an die pflegehinweise hältst kann relativ wenig passieren

    ein tipp von mir: gib dir als schmuck einen stecker rein bis das piercing GANZ abgeheilt ist
    dann erst auf einen ring umsteigen, da es durchs drehen immer wieder neu aufgerissen wird 😉

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
    wenn du noch fragen etc hast kannst du dich bei mir gerne melden 🙂

    lg jasi

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-09T14:16:45+02:00

    es geht auch mit 13 wenn die eltern einverstanden sind. manche piercer begnügen sich mit einer schriftlichen erklärung, bei anderen muss ein elternteil mitkommen.
    das schmerzempfinden ist bei jedem unterschiedlich, die meisten stellen sich ein piercing aber schmerzhafter vor als es ist. vergleichbar ist es am ehesten mit dem piekser wenn der arzt dir blut abnimmt.
    der preis ist je nach piercer unterschiedlich, es gibt welche die es für 20 machen, andere nehme 50 euro.

    wichtiger als der preis sollte dir aber sein, dass der piercer gut ist.
    such dir einen der:
    – weder biotattoos noch geschossene piercings (auch nicht im ohr oder der nase) anbietet
    – für den ersteinsatz ausschließlich schmuck aus titan verwendet (auch ok, aber unüblich, sind niob, ptfe und sehr hochwertiges gold). chirurgenstahl (“gesundheitsstecker”) ist ungeeignet, kann allergien auslösen! bei einem lippenpiercing sollte für den ersteinsatz ein stab (“labret stud”) verwendet werden.
    – ein sauberes studio hat, keine tiere im raum wo gepierct wird. den schmuck und das werkzeug im autoklav sterilisiert. einweghandschuhe benutzt.
    – auf einer einverständniserklärung der eltern besteht (sonst macht er sich strafbar, das tut ein guter piercer normalerweise nicht)
    – dich gut berät und auch auf risiken hinweist.
    – bei dem du dich wohlfühlst.

    noch was: lass dir das piercing AUF KEINEN FALL von einem arzt, juwelier oder frisör stechen! geh UNBEDINGT in ein richtiges piercingstudio. ein arzt wird immerhin sauber arbeiten, ein guter piercer aber auch. und ein echter piercer hat einfach viel mehr erfahrung weil er sein geld ausschließlich damit verdient. während das piercen für den arzt nur ein kleiner “nebenjob” ist. der macht das alle paar tage oder wochen mal…
    auch wenn es probleme mit dem piercing gibt (entzündung z.b.): viele ärzte raten in so einem fall nämlich erstmal das piercing rauszunehmen, was manchmal gar nicht gut ist. eine entzündung kann dann unter umständen einwachsen, schlimmstenfalls muss operiert werden. also geh zuerst zu deinem piercer, wenn nötig schickt er dich dann schon zum arzt.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.