Lippenpiercing stechen lassen.?

Frage

WIe kann ich meine Eltern überreden, das ich mir ein Lippenpiercing stechen darf?!

Beste Antwort:

Du kannst denen sagen, dass du schon alt genug bist, um das selber zu entscheiden, wenn das auch der Fall sei. Ansonsten kann ich dir nicht weiter helfen.

Antwort von Hendrik

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 8 Monaten 2021-02-05T11:43:00+01:00 7 Antworten 218 Ansichten Neu 0

Antworten ( 7 )

  1. Avatar
    0
    2013-06-10T23:19:17+02:00

    Versuch’s doch mal mit “das ist mein Körper – kann ich da nicht machen was ICH will?”
    Oder indem du dich sehr genau darüber informierst und ihnen dann dein Wissen präsentierst – das wird sie beeindrucken.
    Wenn es nichts nützt, musst du wohl oder übel warten bis du 18 bist.
    Oder du fälschst ihre Unterschrift. (Was ich aber nicht empfehle, weil es ziemlich schlecht für das Vertrauen ist.)

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-06-11T00:11:52+02:00

    Ich nehme einfach mal an, dass in deiner Frage das Wort ‘lassen’ vergessen wurde.

    Wie man deine Eltern überredet, kann dir hier natürlich keiner beantworten. Zumal es hilfreich wäre, wenn man wüsste, was deine Eltern an einem Lippenpiercing abschreckt.

    Wichtig ist es, dass du deinen Eltern begreiflich machst (ohne zu nerven), dass du es wirklich haben willst, und dass es nicht nur eine ‘fixe Idee’ ist. Und vor allem, dass du es nicht machst, weil andere es auch haben.

    Wenn deine Eltern einfach an die Gefahren eines Piercings denken, versuche sie dazu zu bewegen mit dir zusammen einen Piercer aufzusuchen, der dich und deine Eltern vernünftig berät, welche Gefahren ein Labret-Piercing birgt.

    Es gibt leider zu viele Leute, die sich immer noch an Horrorgeschichten wie Amputationen oder Gesichtslähmungen klammern.

    Wenn gar nichts hilft: Warten bis du volljährig bist.

    LG Kappa

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-06-11T00:35:24+02:00

    Nun, Sie Naughty wenig in einer Zeit, dies zu tun, und dann an die Spitze Mühe Sie “Glauben Sie, dass Sie eine Wunde, die es zu heilen und setzen Sie ein Objekt, das ist neu in Ihrem Körper.”

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-06-11T01:20:43+02:00

    Nerv sie immer wieder damit, aber nicht ständig sondern vielleicht jede Woche einmal…es muss dir wirklich ernst sein und das müssen sie merken..und informier dich, ob es einen Star oder Sänger mir LIppenpircing gibt, den sie ganz toll finden, dann kannste sagen:Hier, der hats doch auch=)
    Du muss dir aber echt sicher sein dass du dir deine Lippe durchstechen lassen willst!! Vielleicht findest du es ja nach kurzer Zeit schon nicht mehr schön!

    Ps: Es gibt ja so “künstliche Lippenpircings”, da braucht man kein Loch dazu=) mach dir mal so einen rein und schau wie deine Eltern reagiern

    Viel Glück!!!!!!!

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-06-11T01:37:20+02:00

    warte bis du alt genug bist und das selber entscheiden darfst, ansonsten ich würde es nicht machen, das gibt häßliche löcher wenn man es nicht mehr tragen will

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-06-11T02:14:10+02:00

    des Schlimmste was du machen kann ist sie zu nerven und zu quengeln und solche sachen wie ” ich will aber und des ist mein Körper und ich mache mit dem was ich will” sagen. ich kenn des aus Erfahrung. Am besten ist es wenn du die möglichst genau informierst und ihnen alle Vorteile zeigst, aber auch weißt das es Nachteile gibt und das du dir darüber bewusst bist. Und such dir einen Piercer, der vertrauenswürdig ist, geh mit deinen Eltern hin und lass sie mit dem Piercer reden. Also geh möglichst “erwachsen” an die sache:)

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-06-11T02:54:02+02:00

    Sag du sähest nicht ein, dass du nicht als Individium leben darfst und dass du derjenige bist, der in deinem Körper leben muss und somit auch das Aussehen dieses Körpers bestimmen dürfen müsstest.
    Wenn das alles nicht hilft mach es einfach folgendermaßen. Sag deinen Eltern dass wenn sie dir shcon kein echtes Lippenpiercing erlauben du ein falsches haben willst. Besorg dir einfach das Lippenpiercing als magnetisches Lippenpiercing, dass du später auch in echt haben willst( magn. Lippenpiercings gibts zum Biepiel im Internet oder im Headshop) Trage das falsche Percing ein paar Wochen und nehem in Gegenwart deiner Eltern öfter mal heraus. Nach ca. einem Monat lass dir einfac ein echtes Piercing stechen, verbring ein paar Tage bei einem Freund, bis die Schmerzensphase vorbei ist, und tu dann so als sei alles wie immer. Deine Eltern werden denkn, dass du immer noch mit einem flaschen Pericing herumrennst.
    So einfach ist das =D Ein Junge aus meiner Klasse hat das genuso gemacht und es hat geklappt. Hat aber lange gedauert, bis er einen Piercer gefunden hatte, der keine Einverständniserklärung der Eltern verlangt hat.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.