Brustpiercing (2 Jahre)?

Frage

Hallo, ich habe seit ca. 2 Jahren meine beiden Brustwarzen gepierct. Bei beiden ist ein PDFE Stab waagerecht drinnen.
Jedenfalls habe ich das Problem das die beiden nie richtig abheilen…Ab und zu nesst es noch, manchmal habe ich das Gefühl es eitert auch ein wenig. Allerdings riecht nichts komisch, und weh tun sie auch nicht wenn sie berührt werden.
Gestern dachte ich ich tausche die Stäbe mal gegen Ringe aus, doch es war unmöglich den Ring durchzubringen, dann wollte ich meinen Stab wieder einsetzen, was aber sehr weh tat. Als ob in der Mitte irgendwas ist was immer noch (nach 2 jahren) undurchgänglich ist…
Irgendwann hatte ich unter Schmerzen endlich den Stab wieder drinnen. Jetzt gehts ihr wieder gut, aber ich möchte das sie endlich mal komplett abheilen und der Stichkanal durchweg verheilt ist.
Ich möchte sie auf keinenfall rausnehmen oder vielmehr rausnehmen lassen. Dafür finde ich sie viel zu schön 🙂
Hat vielleicht jemand das gleiche Problem oder hatte es?
Oder kennt jemand Tips wie ich sie endlich zum abheilen bringe?
Und bitte keine Besserwisserantworten ich solle sie doch rausnehmen oder ich bin selbst dran schuld wenn ich mir so einen Scheiß machen lasse usw.
Vielen Dank schonmal, hoffentlich kann mir jemand helfen 😉
naja klar is das ne lange zeit, aber brustpiercings (im netz oft zu lesen) brauche oft länger bis sie verheilen und bei vielen nesst es noch nach jahren…
Ich denke nicht das es ernst ist, aber es stört mich einfach. Ich möchte es erstmal versuchen irgendwie selbst hinzubekommen…
@matrix…naja wie solls schon mit der hygiene aussehen?? Sie werden wie jedes andere Piercing am Körper beim Waschen, Duschen, Baden etc. mitgereinigt..Da macht das keinen unterschied ob es jetzt nur ein Ohrring ist oder ob du dirs durch den Hintern hast stechen lassen *lol*
Aber ich glaub du hast rein gar keine Ahnung von dieser Art Körperschmuck. Hättest dir die Zeit für ne Antwort hierdrauf auch sparen können….greetz

Beste Antwort:

Am besten gehst du zu dem Piercer oder zu einem Arzt der sich das genau anschauen kann und sehen kann was Sache ist, 2 Jahre ist eine viel zu lange Zeit, normalerweise sollte nach 3 Monaten alles verheilt sein.

Antwort von Emily M

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
, Tom Scharlock 3 Monaten 5 Antworten 75 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar

    Nimm ein anderes Metall.
    Probier mal Kunstoff (der Teil der mit Haut in Berührung kommt).

    Beste Antwort
  2. Avatar

    hi cat woman,tja meine brustwarze piercing hat uber 3 jahre gebraucht bis endlich gehielt war…bin jehtz tattowierer und piercer…..also sehe das der schmuck titan ist,keine ring rein tun der kanal ist grade,erst wens gehielt ist die piercings….da gibst so steril pads,bar bell raus nehmen etwas drucken das innen alles raus kommt,wen kruste aussen ist,mit wech nehmen…mit pads putzen und schmuck,sofort wieder rein machen…shit das etwas schräg ist aber da kanns du nicht mehr machen…..stimmt brustwarzen pircings sind scho geil……ich habe uberall piercing…viel gluck…….david

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Also ich habe selbst kein Brustpiercing, aber ich würde dir wirklich empfehlen zu deinem Piercer zu gehn und dort nachzufragen.
    Auch wenn du es lieber selbst hinbekommen möchtest, aber Piercer wissen da eben am besten Bescheid ;-).
    Ich hatte nämlich auch mal Probleme mit meinem Bauchnabelpiercing und habe wochenlang probiert es selbst auf die Reihe zu bekommen, aber irgendwann bin ich dann doch zu meiner Piercerin und hab nachgefragt. Das war dann auch nichts schlimms, ich hab dann nur einen etwas längeren Stab reinbekommen, damit es etwas mehr Platz hat und 2 Wochen später war alles wieder supi. Liebe Grüße =)

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Ich bin gegen piercing im intim bereich und anden brust warzen es sieht vielleicht gut aus aber wie ist es mit der hygiene

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Versuch es mit einem anderen Material und lass die neuen Stecker am besten gleich beim Piercer einsetzen, wenn du Probleme damit hast.

    Ich hatte das auch – nach fast drei Jahren fing es dann komisch an zu riechen und ich musste den Stecker entfernen. Bei mir lag das Problem allerdings nicht am Material, sondern an der Form des Stecker – ich hatte das Piercing auf einer Messe stechen lassen (tut es nie auf der Messe) und die Frau hatte mir Unwissenden einen falschen Stecker eingesetzt… und schief war es auch noch.
    Also geh am besten zum Studio deines Vertrauens oder such dir eins.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen