wie heißen die piercings?

Frage

könnt ihr mir sagen wie die piercings unter der unterlippe heißen wo einer rechts und einer links is? danke…

Beste Antwort:

Gesichtspiercings

Eskimo- und Nostril-Piercing
Nostril-, Madonna und SeptumpiercingIn den 1990er Jahren wurden besonders das Augenbrauenpiercing und das Labret-Piercing populär. Bei ersterem handelt es sich um ein Oberflächenpiercing, wobei es bei entsprechender Position und Schmuckwahl geringfügiger unter Spannung als klassische andere Oberflächenpiercings steht.

Das Labret-Piercing wird meistens zentriert mit einem Labret-Pin unterhalb der Lippe getragen. Verläuft der Stichkanal senkrecht und tritt aus dem Lippenrot aus, spricht man auch von einem Eskimo. In alternativeren Kreisen ist häufiger ein seitlich durch die Unterlippe gestochener Ring zu finden.

Analog zum klassischen Labret-Piercing handelt es sich bei einem Medusa-Piercing um einen zentrierten Stecker über der Oberlippe.

Das Madonna-Piercing wird meistens von Frauen getragen und ist seitlich oberhalb der Oberlippe positioniert. Optisch erinnert es an ein aufgemaltes Muttermal wie es beispielsweise von Madonna oder Marilyn Monroe getragen wurde.

Relativ selten findet sich das Wangenpiercing, für welches in der Regel ein Labret-Stecker verwendet wird. Die Austrittsstelle des Piercings liegt auf der Wange.

Im Mund ist das senkrecht gestochene Zungenpiercing am populärsten. Eher selten und relativ riskant ist das Uvula-Piercing, das durch den Gaumen gestochen wird. Zu den unproblematischeren Piercings im oralen Bereich gehören das Lippenbändchenpiercing und das Zungenbändchenpiercing.

Mehrere spezielle Piercings sind auch an der Nase möglich. Vor allem etabliert hat sich dabei das Nostril-Piercing durch den Nasenflügel, das auch meistens gemeint ist, wenn von einem „Nasenring“ die Rede ist. Von der Hippie-Kultur wurde es erstmals aus Indien in den westlichen Kulturkreis übernommen.

In der Piercingszene ist jedoch das Septum-Piercing durch die Nasenscheidewand populärer. Es kann sowohl durch das Knorpelgewebe gestochen werden als auch unterhalb dessen verlaufen.

Zu den seltenen Varianten gehören der Nasallang, bei dem ein Barbell sowohl durch beide Nasenflügel als auch die Nasenscheidewand führt, und der Austin Bar durch die Knorpelkappe auf der Nasenspitze.

Das sogenannte Bridge Piercing verläuft durch den Nasenrücken, sitzt meistens waagerecht zwischen den Augen und muss aufgrund der dort verlaufenden Gesichtsnerven besonders vorsichtig gestochen werden.

Antwort von ERBSEnEM

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

Septum
Septum Piercing
Image by teapics

in Arbeit 0
, Tom Scharlock 8 Monaten 2021-02-15T11:46:00+01:00 3 Antworten 395 Ansichten Neu 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-15T02:18:48+02:00

    das nennt man snake bites

    weil es halt an die Zähne der Schlange erinnert….

    Hoffe ich konnte dir helfen…

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-15T03:13:10+02:00

    im Gesicht würde ich Gesichtsverschandelung……woanders ist es bestimmt schöner

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-15T04:07:47+02:00

    also die meisten nennen die einfach nur KUGELN :S
    (snake bites sind an der lippe nicht drunter -.-“)

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.