Was ist bloss mit meinen Piercings los?

Frage

Also zuerst das “industrial Piercing”. Falls ihr nicht wisst was das ist bitteschön: http://www.quizilla.com/user_images/P/Punkchic32/1044228683_industrial.jpg

Dieses hab ich seit November 2008. Jedoch hab ich immer solche Buckel an den Löchern. Ich hab auch schon 2 mal in diese “Blasen” reingestochen und es kam Blut und Eiter. Den schmuck hab ich auch schon gewechselt, die Piercerin meinte, es wäre besser wenn ich am oberen Loch ein Ring und am unteren Loch ein Stäbchen hineintun würde bis es verheilt ist. Jedoch gehen diese Buckel einfach nicht weg. Herausnehmen möchte ich es nicht weil es mir im normalzustand sehr gut gefällt und ich auch stolz darauf bin, das zu haben. Was könnte ich noch gegen diese Dinger tun? Kennt sich jemand aus?

Nun zum anderen:
Ich habe seit 6 Wochen ein labret piercing, also das in der unterlippe.
Dort ist es bisher eigentlich gut verheilt, bis ich vor etwa 3 Wochen bemerkte, das um das Loch ein “Eiterring” ist. Und deswegen riecht es oft auch unangenehm. Desinfizieren tu ich beide Piercing täglich mit Octenisept. Was kann ich noch machen? Bitte helft mir.
LG
Das Industrial habe ich bei einem Chirurgen gemacht der auch Piercings macht. Das Labret bei der Piercerin bei der ich den Schmuck kaufe.

Beste Antwort:

Widerliche Geschmacksverirrung

Antwort von Ed Kong

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 5 Monaten 6 Antworten 34 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar

    Piercingstudio wechseln, aber die Tante hat recht, ein Industrial trägt man erstmal als 2 separate Piercings bis beide Löcher komplett verheilt sind.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Kommt drauf an, was für Schmuck das ist bzw aus welchem Material. ich hab z.B. eine Allergie auf Nickel (kann deshalb nur echt Silberohrringe tragen). Vllt liegts an dem Metall – probier doch mal ein anderes Material aus 😉

    MFG, kleinalaine

    Beste Antwort
  3. Avatar

    liest sich wie eine kampagne gegen piercings, das is irgendwie alles total eklig…

    “Eiterring”

    “deswegen riecht es oft auch unangenehm”

    “reingestochen und es kam Blut und Eiter”

    omg man muss denn wohl damit rechnen, dass die betroffen stellen komplett verwesen wenn man sich sowas ranbauen lässt,
    viel spaß noch mit deinem Piercing und danke für alle “daumen runter!”

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Das hatte ch auch mit meinem Nasenpiercing.
    Ich bin nochmal ins studio gegangen, de frau hat mir geasagt, dass ich auf den stecker eine allergie habe.Es handelte sich dabei um Siilber. Sie sagte, dass silber auch das unreinste metall wäre. Ich würde einfach mal das material, aus dem der piercing besteht, wechseln und ihn einfach in ruhe lassen. Hat bei mir auch geklappt 😉

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Hallo

    Ich würde auch noch mal an deiner Stelle ins Studio gehen und fragen woher es kommt und ob es tatsächlich eine Allergie ist. Solltest du keine Allergie haben, so versuche die einfache weiße Zinksalbe. Denn die trocknet die Wunde aus und pflegt gleichzeitig. Also ich spreche aus Erfahrung. Ich hatte das selbe Problem mit meinem Bauch.
    Ich wünsche dir ganz schnelle HEILUNG!!! 😉
    LG Manuela

    Beste Antwort
  6. Avatar

    Hallöchen. Hört sich ja gar nicht gut an was du da schreibst. Was Piercings angeht würde ich mir nen echt guten Piercer suchen und keinen Chirurgen nehmen. Piercer macht das jeden Tag und er weiß worauf es ankommt. Nun gut, hast du es schon mal mit Tyrosur Gel veruscht? Mein Piercer hat mir dazugeraten. Ich habe selber ein Augenbrauenpiercing. Bei mir hat es sich auch sehr oft entzündet, auch mit Eiter usw. Das Tyrosur Gel hat mir da echt gut geholfen. Dieses Gel kannst du bei jeder Apotheke kaufen, kostet so um die 6€. Probiere es mal aus. Falls es schlimmer wird mit deinen Piercings würde ich nochmal bei der Piercerin vorbeischauen oder bei deinen Hausarzt.
    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

    lg

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen