Was in unserem Leben gehört nicht zu der Natur?

Frage

der/die störrische Partner/in sind nicht natürlich? Auch die Stoffe, die die Natur mit Zufall auch selber mischen könnte?
Auch wenn die Natur Jahre braucht um gewisse Materialien abzubauen, was stört es sie und nicht eher dem Menschen, in den 4,5 Milliarden Jahren der Natur. Die Natur wird auch ohne Menschen bestehen.
Also schaden Kunststoff oder Aluminum eher der Menschheit als der Natur.
Auch über ein Furzkissen wird sie sich wenig Kopf zerbrechen, eher über Sachen die die Menschheit sich selbst in den Weg legt, ohne Bosheit Stur und Gnadenlos reagieren und agieren.
Auch der Mensch und seine Handlungen sind Natur… natürlich kann sich der Mensch auch selbst schaden, die Natur wird in der Zeit weiterziehen.
Auch wenn es den Mensch nicht mehr gibt, wird sie dadurch nicht beeinflusst und wird auch keine Träne den Erinnungen spenden.

Füge deine Antwort hinzu!

aktiv 0
Tom Scharlock 7 Monaten 6 Antworten 265 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar

    Aluminium, denn es gehört in seiner reinen Form nicht zur Natur, obwohl es sehr häufig vorkommt. In seiner reinen extrahiert Form ist es umstritten. Es soll sogar Alsheimer verursachen. Zuletzt gab es diesbezüglich einen sehr interessanten Bericht in ARTE.

    Auch Kunststoffe sind in der Form nicht aus der Natur, wenn auch aus Stoffen der Natur gemacht. Man sieht es daran, dass die Natur selber sie kaum (oder nur äußerst langsam) auflösen, entfernen kann. Siehe die gigantische “Müllinsel” im Pacifik.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Obstkreuzungen

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Bottox, Silikon, Schminke, künstliche Augsbrauen, Lippenstift, Piercings, Tatoos, Stöckelschuhe, künstliche Fingernägel und Magenbänder.

    Büstenhalter sind aber tolerierbar…

    Beste Antwort
  4. Avatar
    0

    geht es hier um Stoffe, die die Natur die wir kennen nicht alleine herstellen kann oder um tiefste Metaphysik?
    philosophisch betrachtet stelle ich mir dann die frage was ist Natur?
    wo fängt sie an wo hört sie auf?
    nur belebte Natur oder auch unbelebte?
    ist ein Asteroid im all Natur oder sind sonne und Mond Natur? ist alles was den Naturgesetzen unterliegt Natur?
    wir haben heute die Vorstellung, dass wir die Natur beherrschen ansatzweise und wir über der Natur stehen. Bacon hat es so erklärt, dass wir uns die Gesetze der Natur zu nutze machen um sie zu beherrschen bzw. sie für uns zu nutzen, aber letztendlich zwingt die Natur uns doch ihre Gesetze auf. mag sein, dass der mensch dazu fähig wäre alle lebende Natur auf diesem Planeten auszulöschen und auch sich selbst, aber woher sollen wir wissen, dass das nicht der plan der Natur war. können wir nicht. wir wissen nicht mal ob wir einen freien willen haben. nur, weil er ein paar tolle Erfindungen gemacht hat überschätzt sich der mensch, wenn er sich als krone der Schöpfung über die Natur (die Begründungen für diese Überhöhung mögen unterschiedliche sein, aber es ändert nichts daran, dass sie zumindest für mich nicht nachvollziehbar sind). für mich ist der mensch nicht mehr als ein intelligentes Tier und über der Natur steht er sicher nicht er ist nur gerade an der spitze der Nahrungskette solange die Natur – was für mich “die welt” an sich ist.
    der mensch ist Natur und somit gehört alles in unserem leben zur Natur.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    schädliche impfungen, schädliche politiker, schädliche menschen allgemein.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen