piercen, tut das weh ?

Frage

ich hätte gerne ein lippenpiercing, habe auch schon oft gehört, es würde nicht weh tun, stimmt das ? oder ist es doch schmerzhaft ? lg

Beste Antwort:

Es ist schmerzhaft.

Antwort von ☆★˙·٠•● Natalie ●•٠·˙★☆

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-09T11:46:00+01:00 12 Antworten 348 Ansichten Neu 0

Antworten ( 12 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-29T21:48:14+02:00

    Kann man so nicht sagen…jeder empfindet Schmerz anders…bist du eher empfindlich oder nicht? Das weißt halt nur du….

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-29T21:55:58+02:00

    ein piercing ist immer mit schmerz verbunden, denn die haut wird ja durchstochen. aber jeder mensch hat ein anderes schmerzempfinden. der schmerz gehört beim piercen einfach dazu

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-29T22:09:36+02:00

    Es tut nicht weh! Es ist eher wie ein unangenehmes ziehen, und das auch nur ganz kurz.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-29T22:54:56+02:00

    hii, es kommt drauf an wo du es dir stechen lassen willst…
    und dann ist der unterschied bei den menschen, andere sagen ooh bauchnabelpiercing tut total weh, andere wiederum sagen, ne quatsch hat gar nicht wegetan…

    lg =)

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-29T23:48:44+02:00

    ein bischen schon,aber da muss man keine Angst davor habe 😉

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-30T00:26:00+02:00

    Ja tut sehr weh…

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-04-30T01:07:49+02:00

    Jeder, der behauptet, es tut überhaupt nicht weh, lügt. Definitiv. Dir wird mit einer Nadel ein Loch durch die Lippe gestochen, zurück bleibt eine Wunde, in die dann auch noch ein Fremdkörper eingebracht wird – natürlich wird dabei der eine oder andere Schmerzrezeptor angesprochen!
    Allerdings ist das Schmerzempfinden bei jedem Menschen anders ausgeprägt, es kann also ebenso gut sein, dass du das Piercing als furchtbar schmerzhaft empfindest, wie dass es dich gar nicht weiter stört.
    Das Stechen selbst ist dabei das geringste Problem, der Piercer betäubt die Haut oberflächlich mit einem milden Medikament, das auch in Zahnungshilfen für Babies enthalten ist, oder durch Vereisen mit einem Kältespray. Problematisch wird für empfindliche Menschen die Heilungsphase, bis die Wunde um das Loch herum geschlossen ist.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-04-30T01:49:55+02:00

    hab mir die zunge piercen lassen..bin ins studio u dachte, ich würde ne art betäubung oder ähnliches bekommen (so naiv wie ich manchmal bin), aber nix da!! punkt auf die zunge und dann nadel durch..und das witzige: ich hab nix, absolut gornix gespürt! du wirst sehr nervös sein, wenns ans piercen geht u dein körper wird adrenalin ohne ende durch deine blutbahnen schicken, so dass du vor aufregung keinen schmerz spüren wirst…24 std später wird das dann aber schon ganz anders aussehen..kann dir leider nicht sagen, wies bei nem lippenpiercing seinw ird…

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-04-30T02:03:20+02:00

    Es kommt drauf an wie gut der Piecing typ is der das macht. Es tut weh aber mannchmal kannst du nach einer lokalen nakose für den Bereich fragen und dann spürst du nichts mehr. Viel Glueck! LOVE &PEACE

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-04-30T02:04:52+02:00

    Kommt darauf an, ob er gerade einen Nerv trifft. Man kann die Nerven aber nicht sehen oder Abtasten, wenn du Glück hast sticht er dran Vorbei. Aber ich sage dir eines mache dir lieber keinen Lippenpiercing, mein Zahnarzt hat mir Sachen erzählt. Die meisten kommen weil ihr Zahnfleisch zurückgeht, trotz das sie nicht allergisch darauf reagieren! Ein Lippenpiercing ist sehr riskant, und weil er am Zahnfleisch auch reibt kann es eben zu Paradontose kommen (Zahnfleischschwund). Aber weißt du, du musst es selber wissen.
    Ich erzähle dir mal wie das bei mir war, zwar habe ich zwei Ohrlöcher stechen lassen, und naja…
    Da ich schon zwei auf jeder Seite hatte, wollte ich unbedingt auf jeder Seite drei machen lassen. Naja das habe ich dann auch getan, aber schon nach dem ersten Stich hätte ich aufhören können, sie traf genau den Nerv. Sie kann zwar nix dafür aber es war ziemlich blöd, denn bei den zweiten Ohrlöchern tat das nicht so weh. Aber noch blöder war, sie hat gezäht und das hat mich so nervös gemacht wahrscheinlich habe ich den Schmerz deswegen so schlimm empfunden. Und beim anderen Ohrloch war es auch nicht grad berauschend, meine Ohren glühten wie Feuer. Es ziepte vor allem links, und das nervte mich ein bisschen. Aber ich sage mal so, wer sowas will der muss mit den Konsequenzen rechnen 😉
    Sag dem Piercer einfach er soll nicht zählen, denn das macht richtig nervös.

    claudiii feat. nelly♥

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2013-04-30T02:16:17+02:00

    Ich hatte eine lokale Betäubung mittels Spritze und habe den Stich trotzdem gemerkt.
    Aber es war nicht schlimm, jedoch ca. 1 Stunde später war mein Ohr am pochen und zwar den ganzen Tag (habe ein Industrial-Piercing).

    An der Lippe sollte es ähnlich sein, jedoch ist dort kein Knorpel.
    Kann mir aber vorstellen, dass einem gerade im Bereich der Lippe die Tränen laufen werden.

    MfG

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2013-04-30T02:25:52+02:00

    Hallo tja bisschen spüren tud mans…
    Ich habe ein zungenpiercing das tad gar nit weh..
    Habe auch 2 augen braunpiercing das eine war schmerzhaft und das andere gar nicht……
    Lg Dani

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.