Lippenpiercing -Wächst das Loch wieder zu?

Frage

Hi an alle,
ich wollte euch mal was fragen

denn ich habe vor mir ein Lippenpiercing (untere lippe links) stechen zu lassen, bin mir jedoch noch unsicher,
ich habe eine freundin gefragt, sie meint das eine bekannte der lippenpiercing nicht verheilt ist als zugewachsen.
Ein kollege von mir wiederrum hatte den piercing 1 jahr drinnen und hat den rausgenommen und es ist tatsächlich wieder zugewachsen jedoch sehr langsam.
Wenn es hier welche gibt die so eine erfahrung gemacht haben,
wachsen die löcher denn bei der Lippe wieder zu?
Es geht nur darum, da ich ein Piercing haben will und nach einiger zeit es vielleicht nicht mehr will und wenn ich dann dort ein loch habe sieht das natürlich nicht toll aus. 😉

->einuge werden sicherlich als antwort geben: Ich solle mich entscheiden ob ja oder nein, fertig^^ <- Es ist nur eine Frage, und das interessiert mich auch 🙂 Liebe grüße!

Beste Antwort:

Es bleibt immer eine kleine Narbe, sieht man aber nur bei genaueren hinsehen.

Antwort von schnecke43

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 2 Monaten 7 Antworten 104 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 7 )

  1. Avatar

    Das ist wie du ja festgestellt hast unterschiedlich. Die unterlippe einer Bekannten wird heute noch mit einem Löchlein verziert ( rausgenommen vor 5 Jahren), die Unterlippe einer guten Freundin sieht jedoch aus wie meine (vor ca. 2 Jahren rausgenommen), also eine ungepiercte. Ich denke das hat auch mit deinem Wundheiltyp zu tun. Meine Wunden zum beispiel wachsen nur sehr sehr langsam wieder zu bei mir sieht man kleine Schnittweunden noch nach Wochen, bei manchen sieht man es nach 3 Tagen nicht mehr.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Irgendwann wächst es wieder zu,aber ob die Narbe wieder weggeht ist eine andere Frage.Es kann sein,dass du dann immer einen kleinen Punkt an der Stelle haben wirst.

    Ich gebe nur zu bedenken,das man sich für ein Piercing niemals Augen oder Mundregion aussuchen sollte.
    Mit der Begründung,wenn ein Nerv verletzt wird und gelähmt bleibt ist es sehr schwerwiegend gerade im Augen (Sehbeeinträchtigung) oder Mundbereich (Sprache/Mimik).

    Aber es ist dein Körper.Letztendlich musst du damit leben.

    Alles Gute!

    Beste Antwort
  3. Avatar
    0

    Hallo ..

    Ich selber habe vor mir ein Piercing an der Lippe stechen zu lassen & das
    neste Woche ich habe viele Freundinen die ein Piercing an der unterlippe
    haben 😉

    So jetzt zu deiner Frage .. Piercings an den Lippen wacksen unverscheinlich schnell zu , wen du es 12 stunden nicht drin hast und
    es dan wieder rein machen wisst tut es höllsch weH .. Ne freundin von mir hat ihr Madonna piercing ( oben Links ) raus genommen und es zuwacksen lassen nach 2 wochen war es dicht .. 😉

    & man siht die narbe überhaupt nicht mehr 😉 & sie hat ihr piercing selber gestochen .. 😉

    Liebe grüße Juliaa ..

    Beste Antwort
  4. Avatar

    lippenpiercing finde ich persönlich nicht so schön die nerven doch beim küssen und man bleibt beim essen doch hängen
    ich würde keinen nehmen
    und ich kann mir schon vorstellen das man da noch was sieht.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Piercings an der Lippe wacksen sehr schnell zu ..
    Habe mir meine madonna piercing (oben links) zu wacksen lassen 🙂
    nachv 2 wochen war es zu .. 😉
    das loch siht man kaum nur wen man richtig hin schaut also fremde leute oder so die das nicht wissen das man dort ein piercing gehabt hat
    sehen das auch nicht weil sie dort drauf nicht achten .. ;D

    Grüß NaDii .. c(=

    Beste Antwort
  6. Avatar

    @die leute die piercings generell scheisse finden: ihr nervt!

    @frage: wenn das piercing vollständig verheilt ist (dauert normalerweise ein paar monate), und dann rausgenommen wird, wächst es nicht wieder vollständig zu. man sieht das loch allerdings nur wenn man genau hinguckt.

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Hey ^^
    Keine Sorge bei manchen wächst es nunmal etwas schneller und bei manchen etwas langsamer zu aber es wächst zu. Ein Piercing ist nunmal ein Loch in der Haut also so gesehen eine Wunde und der Körper lässt [vorallem kleine Wunden] sogut wie immer, wieder zuwachsen. Natürlich gibt es auch mal ein paar Unglückliche bei denen das vielleicht nur halb passiert oder eine sichtbare Narbe bleibt. Ich hatte mal ein Bauchnabelpiercing was ich wieder rausnehmen musste da es sich entzündet hatte. Ist sofort wieder zugewachsen und außer einem winzig kleinem Pünktchen sieht man gar nichts mehr ^^ Ich werds mir demnächst nachstechen lassen und dabei noch Bridge und Septum machen lassen.

    Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem Piercing. Ich persönlich liebe Piercings und wenn man sie richtig pflegt und nicht so doof ist wie ich [xD] sehn sie richtig geil aus ^^ Hoffentlich gefällts dir.

    LG Jem

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen