Hallo, ich möchte ein LippenPiercing!?

Frage
Lippenpiercing
by fraggy

Also, ich bin fünfzehn und hätte gerne ein Piercing durch meine Unerlippe. Braucht man da eine Erlaubniss der Eltern? Und kann es schmerzen oder Probleme geben?
Leider habe ich einen feinen Damenbart, meint ihr das würde gehen oder schaut man dann doch diesen an?

Danke für eure Hilfe
Nina M.

Beste Antwort:

Wer mit 15 volljährig ist, braucht niemanden mehr zu fragen sonst schon!

Antwort von DR Eisendraht

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-08-09T11:42:00+02:00 9 Antworten 231 Ansichten Neu 0

Antworten ( 9 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-05T12:56:59+02:00

    ja du brauchst das einverständnis deiner eltern. und probleme (entzündungen) kann es immer geben, muß aber nicht. Man sollte sich auch im klaren sein das piercings mit den jahren rauswachsen können. und es bleiben narben. ich täte mir stark überlegen mir das gesicht zu verunstalten.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-05T13:10:25+02:00

    Ja du brauchst eine bestätigung deiner Eltern. Das es weh tut denke ich nicht, denn du bekomst son Betäubungszeug vorher drauf. as aber trotzdem bei jedem unterscheidlich wirkt udn manche sagen es tut trotzdessen weh. Dein Damenbart befindet sich doch auf der Oberlippe und das piercing unter der Unterlippe. Ich denke nicht das dieses dadurch vom Damenbart ablenkt. Geh ihn dir doch entwaxen oder probiers mit Enthaarungscreme. Und wenn du das piercinh hast, geh nicht mit den Fingernh dran, lass es in Ruhe, denn an den Fingern befinden sich supr viele Bakterien. Ich habe meine Piercings immer mit Jod gereiningt. Kauf dir doch Betaisadonna in der Apotheke das is super. Aber nicht als Creme sondern Flüssig als Tropfen, dann kannst du dieses auf eine Ohrenstöbchen machen und gut das piercing damit reinigen!

    Hoffe ich habe dir geholfen 🙂

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-05T14:05:44+02:00

    Wie wärs damit?:
    http://www.gsreifen.de/shop/catalog/images/10×20%2016%20PR%20Baggerreifen.JPG
    Vor ein paar Tagen hab ich ein Mädchen gesehen, daß sich die Piercings wieder hat entfernen lassen! Jetzt hat sie hässliche Narben an den Lippen! Sieht echt grausig aus, also überlegs Dir nochmal!

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-05T14:32:16+02:00

    – ja, brauchst das schriftliche OK deiner Eltern
    – ja, tut weh
    – ja, kann sogar richtig fiese Probleme geben (entzündung etc)
    – ja, Man(n) guckt dann NUR auf den Bart
    – ja, sieht scheisse aus wenn du das wieder rausmachen willst
    Fazit : lass es dirket sein

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-05-05T15:22:49+02:00

    Mit solch einem Ding im Gesicht hast Du dann in Zukunft bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen die absolute Siegessicherheit. Viel Spaß damit.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-05-05T15:33:55+02:00

    Das solltest Du Dir wirklich gut überlegen, denn Du betonst damit Deinen Damenbart.

    LG
    Dani

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-05-05T16:13:31+02:00

    unter 16 gar nicht
    ab 16 mit einverständinss der eltern
    ab 18 ohne

    seit der letzte diese frage gestellt hat, habe die gesetze sich nicht geändert…

    wartet bis ihr 18 seid dann könnt ihr selber entscheiden was ihr tut!

    thema schmerz: ja es schmerzt aber man stirbt nich von
    thema probleme: wenn es so weit ist erklärt dir ein guter piercer was er wie und wo tut und welche komplikationen auftreten können und und und…

    was deinen damenbart angeht musst du wissen was du tust

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-05-05T16:48:22+02:00

    Ich hatte euch mal ein Lippenpiercing und glaub mir es ist alles was die Menschheit nicht braucht.

    Wenn du es erst mal hast, dann nervt es dich und langweilt dich schnell. Meins ist schon lange wieder raus.

    Braucht keiner! 🙂

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-05-05T17:13:57+02:00

    Ja, du brauchst eine Einverständniserklärung deiner Eltern, ansonsten ist es Körperverletzung.

    Zweitens: wanninchen hat nicht Recht, wenn sie sagt, dass es unter 16 gar nicht möglich ist. Ich hab mit unter 16 schon 4 Piercings gehabt, alle mit Einverständnis der Eltern kein Problem. In unserem Piercing- und Tattoostudio hieß es nur, dass es unter 16 bestimmte Piercings und keine Tattoos gäbe. Aber auch da sind Ausnahmen drin.

    Drittens: Dank Betäubung merkt man beim stechen selbst nicht viel. Danach kann es aber schmerzen, zu Entzündungen kommen, usw. Es hängt viel davon ab, wer es wo unter welchen Bedingungen sticht, wie gut du es sauber hältst, wie gut dein Heilfleisch ist.

    Viertens: Lieppenpiercings gibt es viele. Es hängt auch davon ab, wo du es machen lässt, ob durch die Lippen, vorne unter der Lippe oder an der Seite.
    Meines ist vorne durch die Lippe. Ich habe es jetzt seit 6 Jahren und bin super glücklich. Wenn es rauskommt, sieht man keinen Einstich. Ich würde es immer wieder machen.

    Vorschlag: Schnapp dir deine(n) Erziehungsberechtigte(n), geh ins nächste Piercingsstudio und lasse dich anständig beraten. Danach fällt die Entscheidung bestimmt leichter.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.