Bauchnabelpiercing-kosten und schmerzen?

Frage
Piercing stechen
by to.wi

hallo leute..

ich hätte eine frage.

ich möchte mir gern ein bauchnabelpiercing stechen lassen, weiß aber nicht wie viel das kostet.

und wie ist das eigentlich danach wen man es hat? kann sich das schnell entzünden?

danke für eure antworten!!
ist es nicht besser sich eines in den warmen monaten eins stechen zu lassen da ja viel mehr luft dazukommt und man nicht zu enge hosen anhat..? (sommer= bauchfrei,kurze hosen..)

Beste Antwort:

Hi,

die billigen 50-100 € wenn du einen seriösen laden aufsuchst dann weiß er schon was zu tun ist.
Du bekommst dann ein pflaster drauf das zwei mal am tag gewechselt wird also so war es bei mir.(u7nd eine Salbe)

lg saugi

Antwort von Saugi

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 5 Monaten 8 Antworten 177 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 8 )

  1. Avatar

    Du musst es sehr gut pflegen (du bekommst vom guten Piercer ein Desinfektinsmittel mit, dass du regelmäßig auftragen musst). Dann kann sich auch nichts entzünden oder sonstwie wehtun. Beim Stechen selbst spürst du fast nichts. Das geht schnell und mir tat es sogar weniger weh als Ohrlochschießen, obwohl das Bauchnabelpiercing von Hand gestochen wird.

    Achte nach dem Stechen darauf, dass du möglichst keine Hosen mit zu hohem Bund trägst oder die zu eng sind (vor allem mit Gürtel o.ä. aufpassen), du könntest leicht hängenbleiben, auch beim Duschen (man ist ja diesen “Fremdkörper” nicht gewohnt). Nicht dran rumspielen (also nicht ziehen oder so), aber ab und zu etwas in sich drehen (denn durch das Wundnässen, was evtl auftreten kann – was aber nichts Schlimmes ist – könnte es etwas festhängen, dann heilt es nicht richtig).

    Und tausche das medizinische Piercing ja nicht zu früh gegen so ein schickes, aber evtl den Stichkanal reizendes aus! das kann schwer ins Auge gehen. Trag das medizinische (es gibt auch dabei sehr schöne) die empfohlenen 4-6Wochen (das sagt dir dein Piercer genau). Dann hast du später mehr Freude an dem Piercing-“Modeschmuck” (nimm aber auch dann besser Titan, Chirurgenstahl oder Edelmetalle, keine billigen Materialien – und achte darauf, dass kein Nickel enthalten ist, da der leicht Allergien oder sonstiges auslösen kann).

    Meines hat damals 53Euro gekostet, aber das war ein Freundschaftspreis. Ich denke mal, die kosten ca. 70-80Euro (lasse mich aber gern verbessern, also bitte nicht gleich DR verteilen).

    Nachtrag
    @Katie: Ärzte sind nicht immer die besseren Piercer. Ein echter Piercer macht sowas zigmal am Tag und kennt sich aus. Und hygienisch ist bei einem guten Piercer auch nichts auszusetzen. Ein Arzt mag ja die medizinische Ausbildung haben, aber er macht das nur ab und zu und ist in dem Sinne sozusagen genau so Laie wie du und ich.
    Ach ja: dein DR ist aber nicht von mir.

    @Gossip Girl: bei einem 25€-Piercing wundert es mich nicht, dass es so lange dauerte, bis es bei dir verheilt war. Das braucht doch keine 6-9 Monate!!!

    @karli…: wenn Piercings zu Erfrierungen führen könnten, müssten ja jedem Ohrringträger im Winter die Ohren abfrieren!!! Metallgegenstände, die direkt am Körper getragen werden (egal, ob Ohrringe, Ketten, Piercings, …) erwärmen sich auf Körpertemperatur. Somit passiert da gar nichts. Abgesehen davon wird sie im Winter wohl kaum nackt oder bauchfrei draußen rumrennen.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    ich persönlich würde lieber etwas mehr dafür ausgeben bevor es verpfuscht wird. ärzte machen das auch und dort weisst du dass alles mit rechten dingen zugeht (ca. 50- 80 Euro)
    die schmerzen hängen ganz von dir ab, wo halt deine schmerzgrenze liegt.
    nach dem stechen muss das ganze sehr gut gepflegt werden. ich hatte ein piercing und das hat sich trotz pflege ständig entzündet, kommt immer darauf an wo es gestochen ist und wie empfindlich dein körper reagiert. ich denke dass der bauchnabel recht unbedenklich ist und du mit der richtigen pflege keine probleme haben solltest.

    lg und viel spaß damit

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Hallo!

    Ein Bauchnabelpiercing kostet im Schnitt um die 80€, Schmerzen beim Stechen sind eigentlich auszuschließen, da das so schnell geht, dass man gar nicht erst über den Schmerz nachdenken kann. Ein Bauchnabelpiercing braucht immer etwas länger (im Vergleich zu anderen Piercings, z.B. Lippe) um abzuheilen, des Weiteren ist die Wahrscheinlichkeit das sich dieses entzündet auch etwas höher – aufgrund von der “fehlenden Luft”: Kleidung.
    Wichtig um Entzündungen vorzubeugen ist natürlich eine gerechte Pflege (regelmäßig säubern, bei Rötungen einen warmen – aber nicht heißen – Kamillenteebeutel auflegen, nicht damit spielen dh. nicht daran drehen, ziehen, etc.), eine leichte Entzündung (nässen) wird sich allerdings nicht vermeiden. Dazu gesagt werden sollte vielleicht auch noch, dass es in der Regel besser ist sich ein Bauchnabelpiercing zu einer kälteren Jahreszeit stechen zu lassen (weniger Schweiß). Außerdem sollte man so oft wie möglich Luft zum Piercing lassen, also lieber mal zu Hause ein kürzeres T-Shirt tragen 🙂

    Ganz wichtig: Wähle deinen Piercer mit Bedacht!!! Ärzte sind NICHT IMMER die besseren Piercer!!! Hör Dich einfach mal um, frag Freunde/Bekannte nach ihren Piercer des Vertrauens. Alle vertrauenswürdigen Piercer müssen einen Gewerbeschein (der oft auch irgendwo im Geschäft hängt) haben, wenn Du also Zweifel hast, bleibt Dir immer noch die Möglichkeit einfach danach zu fragen.

    liebe Grüße

    @Katie, den DR gabs von mir, da es ein Irrglaube ist, dass Ärzte die besseren Piercer sind. Klar gibt es Ärzte die auch gute Piercer sind, allerdings heißt es nicht wenn man ein Medizinstudium erfolgreich abgeschlossen hat, dass man dann auch piercen kann. Eine Piercerausbildung ist daher, auch bei Ärzten, nicht auszuschließen und MUSS (trotz des Doktortitels) absolviert werden.

    Anhang: Jein, im Sommer schwitzt man viel mehr, außerdem unterstützt die Wärme den Heilungsprozess nicht – Kälte im Vergleich schon eher. Natürlich ist es gut wenn Du (des öfteren) bauchfreie T-Shirts trägst, worauf man eventuell noch achten sollte ist, dass der Hosenbund unter dem Bauchnabel ist. Des Weiteren sollte man anfangs beim An- und Ausziehen besonders acht geben, da die Haut bzw. der Stichkanal noch etwas gereizt ist.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    hallo was mas du so

    Beste Antwort
  5. Avatar

    also, ich würde darauf verzichten, denn jeder weiß doch wie gefährlich ein pircing ist. es kann sich entzünden, muß aber nicht, aber mann muß doch immer vom schlimmsten ausgehen. am bauchnabel geht ja noch, aber im gesicht?????? das lass lieber sein. im winter wenn es so richtig friert kannst du dir die schlimmsten erfrierungen durch die piercings einhandeln, da die ja aus metall sind. also ich würde es lassen. und die kosten? die kannst du lieber in etwas investieren von dem du etwas hast.

    Beste Antwort
  6. Avatar

    hallo
    also ich habe einen bauchnabelpiercing undzwar kostet einer bis 60 euro drüber wohl kaum 100 euro bestimmt nicht xDD
    ehm du müsstet dann halt nur aufpassen beim duschen und schlafen z.B dann darfst du da nicht dran kommen denn es ist noch angeschwollen und so und ich würde den auch nicht direkt nach 2 monaten wechsel denn dann kann es sich nochmal entzünden ich habe 6 monate gewartet hatte noch meinen medizinstecker drinne und dann habe ich ihn erst gewechselt nun habe ich ihn schon seit 3 jahren und es hat sich bisher immer noch nicht entzündet man muss also immer vorsichtig sein vorallem die ersten monate nicht eincremen mit irgendwelchen kosmetiken nur die salbe die du dann bekommst musst du am besten morgends und abends aufschmieren
    lg

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Wow wo habt ihr denn euer Piercing stechen lassen?
    Also ich hab 25€ fürs Stechen bezahlt (inkl. Piercing natürlich).
    Und wehgetan hat es nicht. Es ist fast wie Ohrlöcher stechen lassen.
    Ich habs im Sommer stechen lassen und naja, du kannst ja nicht richtig baden gehen, wenn du es frisch hast machen lassen. Aber das dauert eh 3 Monate bis du es auswechseln kannst und baden gehen darfst, also vielleicht jetzt schnell gehen, damit man im Sommer noch Schwimmen gehen kann. Bis es ganz verheilt braaucht es etwa 9 Monate. Und immer schön dieses Spray benutzen (eine Art Desinfektionsspray), dann entzündet es sich auch nicht.

    Beste Antwort
  8. Avatar

    ey jenachdem kostet es zwichen 50 und 100 euro

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen