WAS SOLL ICH MIT MEINEM BAUCHNABELPIERCING MACHEN, WENN ICH SCHWANGER WERDE?

Question

Mich interessiert außerdem:

1. Könnten die mit der Schwangerschaft verbundenen Hormone den Heilungsprozess des Piercings verlangsamen?
2. Gibt es bestimmte Bewegungen oder Aktivitäten, die ich vermeiden sollte, um zu verhindern, dass das Piercing während der Schwangerschaft Reizungen oder Schmerzen verursacht?
3. Sollte ich einen Termin mit einem Arzt vereinbaren, anstatt in mein normales Piercing-Geschäft zu gehen, um mich während der Schwangerschaft untersuchen und nachbehandeln zu lassen, oder darf ich weiterhin dorthin gehen?
4. Sollte ich eine bestimmte Zeit nach der Geburt warten, bevor ich mir wieder ein Bauchnabelpiercing stechen lasse, wenn ich mich während der Schwangerschaft dafür entschieden habe, es zu entfernen?
5. Wenn ich mein Bauchnabelpiercing während der Schwangerschaft beibehalte, gibt es irgendwelche besonderen Bedenken oder Probleme, die ich beachten sollte, wie z. B. Leistenbrüche oder das Einreißen der Haut um das Piercing herum?

__
Was bedeutet „Redaktionell aufbereitet“?

Piercing Fragen

Benutzerbild von Piercing Fragen

Piercing-Fragen.de gibt es schon eine halbe Ewigkeit. Schon immer ging es darum, maximal Informationen zu Piercing-Themen bereitzustellen. Wer neu ist: Das heißt Ihr könnt hier Fragen stellen & Antworten erhalten. Anderseits könnt ihr natürlich auch selbst helfen und Fragen beantworten. Beteilige dich, sammel Punkte und vernetze dich in der Community. Du findest hier auch einen Piercing Foto Contest und tägliche frische Videos rund um das Thema Piercing. _YOU are WELCOME & lovley greetings

Antworten ( 2 )

  1. Benutzerbild von esquirer
    0
    2023-02-25T13:55:06+01:00

    Es ist unbedenklich, den Bauchnabelschmuck an Ort und Stelle zu belassen, und einige Frauen entscheiden sich dafür während ihrer Schwangerschaft und sogar nach der Geburt. Bedauerlicherweise sind die Artikel, die als „Schwangerschaftspiercings“ oder „Schwangerschaftsschmuck“ verkauft werden, nicht aus Materialien hergestellt, die als sicher für die Verwendung während der Schwangerschaft gelten.

    Selbst nachdem das Piercing vollständig verheilt ist, besteht die Möglichkeit, dass es offen bleibt, wenn nichts an seiner Stelle ist. Dies ist von Person zu Person sehr unterschiedlich.

    Auch wenn das Schmuckstück nicht ohne weiteres wieder an seinen ursprünglichen Platz passt, besteht die Möglichkeit, dass es mit Hilfe eines Einführkegels wieder eingesetzt werden kann, wenn Sie sich entscheiden, das Schmuckstück vollständig zu entfernen. Selbst wenn er nicht wieder eingesetzt werden kann, besteht eine gute Chance, dass er wieder durchstochen werden kann.

    Nebenbei bemerkt: Manche Frauen können sich nach der Schwangerschaft ein Bauchnabelpiercing stechen lassen, auch wenn das Gewebe vor der Schwangerschaft nicht ausreichend groß oder biegsam war.

    Was die Pflege von verheilten Piercings während der Schwangerschaft angeht, sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

     

    Als beste Antwort auswählen
  2. Benutzerbild von piercingtrooper
    0
    2023-02-25T13:53:38+01:00

    # Könnten die mit der Schwangerschaft verbundenen Hormone den Heilungsprozess des Piercings verlangsamen?

    Da schwangere Hormone Veränderungen in der Haut und im Gewebe um das Piercing herum hervorrufen können, können sie den Heilungsprozess eines Bauchnabelpiercings verlangsamen und sogar verhindern, dass es vollständig abheilt. Der steigende Spiegel von Hormonen wie Östrogen und Progesteron kann die Haut empfindlicher und anfälliger für Dehnungen machen, was zu einem erhöhten Risiko von Reizungen oder Infektionen führen kann. Die Haut kann auch anfälliger für die Entstehung von Dehnungsstreifen werden. Veränderungen des Hormonspiegels können sich auch auf das Immunsystem auswirken, so dass es für den Körper schwieriger wird, sich gegen Krankheiten zu wehren.

    # Gibt es bestimmte Bewegungen oder Aktivitäten, die ich vermeiden sollte, um zu verhindern, dass das Piercing während der Schwangerschaft Reizungen oder Schmerzen verursacht?

    In der Regel wird schwangeren Personen empfohlen, alle Handlungen oder Bewegungen zu vermeiden, die Druck auf das Bauchnabelpiercing ausüben könnten. Einige Beispiele für Aktivitäten und Bewegungen, die in diese Kategorie fallen, sind das Bücken, das Bewegen schwerer Gegenstände und die Teilnahme an Kontaktsportarten. Das Piercing kann durch diese Aktivitäten gedehnt oder entzündet werden, was die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöhen kann. Außerdem ist es wichtig, zu enge Kleidung und alles zu vermeiden, was Druck auf das Piercing ausüben könnte, wie z. B. Gürtel oder Hosenbünde.

    # Sollte ich während der Schwangerschaft einen Termin bei einem Arzt vereinbaren, anstatt zur Kontrolle und Nachsorge in mein normales Piercinggeschäft zu gehen, oder darf ich weiterhin dorthin gehen?

    Während der Schwangerschaft ist es in der Regel akzeptabel, für Kontrolluntersuchungen und Nachsorge weiterhin zu Ihrem normalen Piercer zu gehen, solange dieser in der schwangerschaftsspezifischen Piercing-Pflege geschult ist und sich auskennt. Es gibt jedoch einige Ausnahmen von dieser Regel. Wenn Sie sich jedoch Sorgen machen oder Fragen zu Ihrem Piercing oder Ihrer Gesundheit während der Schwangerschaft haben, sollten Sie sich immer von einem Gesundheitsexperten beraten lassen. In diesem Fall kann sich die Formulierung „Bedenken oder Fragen“ entweder auf das Piercing oder auf Ihre Gesundheit beziehen.

    # Sollte ich eine bestimmte Zeit nach der Geburt warten, bevor ich mir wieder ein Bauchnabelpiercing stechen lasse, wenn ich mich dafür entschieden habe, es während der Schwangerschaft zu entfernen?

    Es wird empfohlen, mindestens sechs Wochen nach der Geburt zu warten, bevor Sie Ihren Bauchnabel erneut piercen lassen. Dies gibt Ihrem Körper die Zeit, die er braucht, um zu heilen und sich von den Auswirkungen der Schwangerschaft zu erholen. Dieser Zeitplan kann sich jedoch je nach Ihrem individuellen Gesundheitszustand und dem Heilungsprozess ändern. Es ist daher ratsam, sich jederzeit von einem kompetenten Piercer oder einem Arzt beraten zu lassen, um die genauesten Informationen zu erhalten.

    # Wenn ich mein Bauchnabelpiercing während der Schwangerschaft beibehalte, gibt es dann irgendwelche besonderen Bedenken oder Probleme, die ich beachten sollte, wie z. B. Leistenbrüche oder das Einreißen der Haut um das Piercing herum?

    Ein Bauchnabelpiercing in der Schwangerschaft birgt in der Tat einige Gefahren und Schwierigkeiten, die auftreten können. Eine mögliche Komplikation ist die Bildung eines Leistenbruchs, der entstehen kann, wenn die Haut um das Piercing herum gedehnt und geschwächt wird, so dass die Bauchdecke durch die Öffnung hindurchragen kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die Haut um das Piercing herum einreißt. Dies kann passieren, wenn am Piercing gezogen wird oder wenn es sich entzündet. Um die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen durch das Piercing zu verringern, ist es wichtig, es sauber und trocken zu halten und alle Handlungen oder Manöver zu unterlassen, die das Piercing belasten könnten.

     

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen