bauchnabelpiercing?

Frage

tut es sehr weh und/oder was habt ihr am schmerzesten empfunden? was habt ihr für erfahrungen damit gehabt?
ich hab nur echt riesen schiss aber wenn fast die mehrheit sag es tut nicht sehr weh dann kanns ja nicht so schlimm sein und ich mache es in dem besten tattoo und piercing studio weit und breit ..der hat auszeichnungen

Beste Antwort:

Tut nicht weh und sieht gut aus.

Antwort von Stefan S

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 5 Monaten 14 Antworten 56 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 14 )

  1. Avatar

    Am besten gar kein Pircing dann hat man auch nie Probleme mit Entzündungen oder so.
    Auch wenn es gut aussieht rate ich davon ab!

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Fremdkörper im Leib?

    Nein Danke

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Tief eintatmen das hat mir geholfen in dem Moment hat der Piercer die Hohlnadel durchgestochen.
    Laß dir auf jedem Fall am Anfang einen Ring einsetzten kannst du leichter Reinigen. Und erst wenn es kpl abgeheilt ist etwas anderes worauf du gerade Lust hast.
    Habe leider das Piercing nicht mehr da ich eine OP hatte und da mußte der raus.
    Viel Spaß damit.

    @ Stefan S: Woher weißt du das es nicht weh tut hast du auch eins??? ; )

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Ich habe mein Bauchnarbelpiercing im Urlaub auf Lanzarote stechen lassen, das sind optimale Bedingungen, denn durch das Salzwasser, die Luft und die Sonne verheilt die “Wunde” recht gut! Ich habe keine Probleme gehabt, auch keine Schmerzen beim Stechen oder im Nachhinein!
    Wichtig ist, das es von einem guten Piercer gemacht wird und Du es richtig pflegst!
    Was Schmerzen betrifft, ist es etwas schwierig, denn jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden!!!

    LG

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Die Heilungszeit nach einem Piercing kann bis zu sechs Wochen betragen. Da Folgeprobleme neuerdings nicht mehr von den Krankenkassen bezahlt werden ist von jeder Art von Piercing abzuraten.
    Ich kann dir das echt nicht empfehlen und es gibt auch anderen schönen Schmuck.

    Beste Antwort
  6. Avatar

    1. Es tut weh. Jeder der Dir etwas anderes erzählt, hat selber keine Ahnung oder kann sich nicht mehr daran erinnern.
    2. Lass Dir vorher genau erklären, was der Piercer macht.
    3. Mir hats geholfen die Hände über die Augen zu legen und nicht hinzusehen. Wahrscheinlich wirst Du sowieso ruhig, sobald erstmal die Klemme an Deinem Bauchnabel angelegt wurde (da ist die Nervosität bei mir auf alle Fälle abgeflacht und ich war verdammt nervös!). Vermutlich ist das jetzt ein blöder Ratschlag, aber versuche ruhig durchzuatmen und Dich nicht zu arg zu verkrampfen.
    4. Ob Ring oder Banane ist Deinem ästhetischen Empfinden überlassen. Es sprechen einige Argumente für einen Ring, aber ich würde zur Banane tendieren. Lass Dir lieber Anfangs eine etwas längere einsetzen, die kannst Du nämlich ganz bequem rauf und runterschiebe um den Stichkanal zu desinfizieren. Außerdem bleibst Du bei einem Ring viel leichter irgendwo hängen (vor allem, wenn Du den Fremdkörper in Deiner Haut noch nicht gewohnt bist!).
    5. Zieh nach dem Stechen auf alle Fälle etwas weitere (oder auf-Hüfte-geschnitte Jeans) an, oder mach den Knopf der Hose auf und mach die Hose mit einer Sicherheitsnadel (ein bisschen weiter unten) zu. Sonst tut der Knopf nämlich an dem Piercing weh und es dauert länger bis das Piercing verheilt.
    6. Hol Dir Wasserstoffperoxid aus der Apotheke (3%ig, oder sag einfach zum Desinfizieren).
    7. Wechsel den Stecker ja nicht zu früh! Damit tust Du Dir keinen gefallen, weils dann wieder länger dauert bis es heilt!

    Alles andere sollte Dir der Piercer selber sagen können! Und mach Dir keine Gedanken, der Schmerz ist gleich vorbei und Du wirst Dich ganz arg freuen, wenn Du’s erst mal hast!

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Also eine Freundin Von mir sagte mal es tut sehr weh und du darfst dann nich Duschen und musst külen

    Beste Antwort
  8. Avatar

    Hab zwei Piercings, Zunge und Bauchnabel.

    Zunge tat tierisch weh aber der Bauchnabel gar nicht.
    Der wurde gut vereist und ich hab sogar gemerkt, wie die nadel durchs Fleisch ging, aber hatte keine Schmerzen, heilte auch sehr schnell ab.
    Aber das ist ja bei jedem Unterschiedlich.

    Such Dir auf jeden Fall ein gutes Studio aus, machs nicht mal eben auf die schnelle.
    nachher wirds schief, wird zu flach gestochen und wächst schnell wieder raus oder sonstiges.

    Alles gute 🙂

    Beste Antwort
  9. Avatar

    Hat gar nicht weh getan! (ich war nicht im Piercing-Studio, sondern habs mir vom Arzt stechen lassen, und der hat mir vorher eine Betäubungsspritze gegeben)
    Ich hatte das Piercing 10 Jahre lang und habs jetzt aber raus genommen, weil mittlerweile echt jeder eins hat, da ists irgendwie nichts besonderes mehr. Aber das muß jeder selber wissen!

    Beste Antwort
  10. Avatar

    Ja es tut bestimmt weh,außerdem kann es sich entzünden und jede Art von Piercing,egal wo,und bei wem finde ich bescheuert!

    Beste Antwort
  11. Avatar

    Also ich habe mein Bauchnabelpiercing seit ca. 2 Jahren und hatte nie Probleme damit. Der Piercer hat mir den Bauch mit so Definktionmittel eingeschmiert und etwas gekühlt und dann gestochen 😉 War weder entzündet , noch hatte ich Schmerzen.

    Beste Antwort
  12. Avatar

    Piercen ist immer mit Schmerzen verbunden, aber es ist kein schlimmer Schmerz. Wer schön sein will muss leiden! ;o) Bei mir tat die Klemme mehr weh als das eigentliche Stechen. Davon habe ich fast nichts gemerkt. Abgesehen davon geht es ziemlich schnell. Wie schon mehrmals erwähnt, ist es wichtig, dass du die Wunde gut pflegst. Normalerweise kriegst du gleich vom Piercer ein Präparat zum desinfizieren. Ansonsten frag ihn, was er dir empfehlen kann. Auf alle Fälle sollte es etwas flüssiges sein. Bei Cremes besteht die Gefahr von Bakterienansammlung. Wünsch dir viel Spass und Freude mit deinem Piercing!

    Beste Antwort
  13. Avatar

    Ich hab mir vor kurzem eins stechen lassen. Es hat überhaupt nicht weh getan und ist auch sehr gut verheilt.

    Beste Antwort
  14. Avatar
    0

    1. Schmerz empfindet jeder anders, ich fand das stechen tat nicht weh, nur bücken oder so war schwer am ersten tag
    2. geh bitte zu einem ordentlichen piercer und achte nicht aus geld
    3. entzündet tut sich das nur bei falscher pflege oder wenn du zu nem fuscher gehst (dazu zählen auch ärzte)
    4. Octensisept 2 mal täglich, 2 wochen lang ist das beste – danach finfer fing (und auch nicht drehen das komtm von alleine in den stichkanal)
    alles andere sollte der piercer dir sagen können
    gewechselt hab ich erst nachfat nem jahr man sollte auch erst nach 3-4 monaten wechseln (frühstens !)

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen