Woran merk ich das ich beim Lippenpiercing eine entzündung habe?

Frage

Hallo
Ich hab mein Lippenpiercing schon seit 2 monaten am anfang hatte ich schmerzen
hab mein piercing immer hin und her bewegt
und immer jeden tag und abends infektionsspray raufgemacht weil es war rötlich und hat bisschen geblutet und nach 3 bis 4wochen war die entzündung weg seit dem ich keine Infektionspray genommen hab kam eiter am rand der spirale innen drine sind das anzeichen für eine entzündung ich kann eig nur nickelfrei ab wie bei den Ohrringen sonst blutet es wenn ich kein echt silber, und gold habe
und wollt fragen kann meine lippe abfallen wie meine mutter meint ich soll zum zahnartzt sonst greift es den zahnschmelz an und man bekommt karriers kann mir jemand tipps geben der sich gut auskennt oder so
ich hab mein piercing für 15euro gekauft
wie teuer ist titan hufeisen
mein loch ist schnell zugewachsen hab es nur 1 tag oder nur so 2 std rausgehabt und schon war der zu :S

wäre nett wenn ihr mir helfen könnt 🙂
ich hab das piercing von eine freundin
ihre freundin stechen lassen
nicht von ein piercer

Beste Antwort:

also, alleine die rötung am rand deutet ja schon auf eine entzündung hin, wenn eiter rauskomm, solltest du aus jeden fall zum arzt, bzw erstmal zu dem piercer und das checken lassen.

Antwort von Katze

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 11 Monaten 2020-11-21T11:27:00+01:00 8 Antworten 243 Ansichten Neu 0

Antworten ( 8 )

  1. Avatar
    0
    2013-11-02T04:54:55+01:00

    Ich glaub wenn du eine Entzündung hättest, würdest du hier nicht fragen sondern beim Arzt sitzen… Kann sein das du es einfach nicht verträgst. Ist doch eh nicht schön…

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-11-02T05:26:32+01:00

    Wenn du in den Spiegel schaust und aussiehst wie Chiara Ohoven – mit einem Schlauchboot im Gesicht.
    :-))

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-11-02T06:16:19+01:00

    Also so ohne Punkt und Komma, ist deine Frage schon ein wenig schwer zu verstehen- aber ich versuch mal eine Antwort:

    Du merkst, dass dein Piercing entzündet ist, wenn die Symptome auftreten, welche du nennst.
    Also ja, du hast eine Entzündung.
    Geh zum Arzt und lass dir sagen, dass du das Piercing entfernen sollst, denn alles Andere ist schlecht- und da hat deine Mutter nicht ganz Unrecht- für deine Lippe, deine Zähne und deine Gesundheit im Allgemeinen.
    Deine Lippe kann nicht abfallen- wie auch- ist ja angewachsen. Aber was passieren kann ist, dass dein Piercing von deinem Körper als Fremdkörper abgestoßen wird und zur Lippe raus wächst- sieht auch Sch.eiße aus.

    Titan kostet von ca. 15 Euro bis oben offen.

    Mein Rat: Nimm das Piercing raus und lass gut sein. Hat keinen Zweck. Und so schön sieht so ein ständig entzündetes Ding im Gesicht auch nicht aus.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-11-02T06:36:59+01:00

    Tu dir doch bitte selber einen Gefallen und geh… oh details….

    Na klasse. War das steril?
    Geh am besten in ein Piercingstudio und lass das mal nachgucken. Die helfen dir sicher auch wenn sie das nicht gestochen haben.
    Woraus ist das Piercing weil du schreibst Nickelfrei? Chirugenstahl und Titan ist gängiges Materila und normalerweise Nickelfrei.

    Und das mit dem Zahnschmelz stimmt. Ich musste meins raus nehmen weil mein Zahnfleisch sich zurückgeblidet hat.

    Na deine Lippe abfallen wird dir sicher nicht, aber nachgucken lassen solltest du das auf jeden fall bevor es sich mehr entzündet, denn das kann ja auch unschöne Narben geben.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-11-02T07:18:33+01:00

    “ich hab das piercing von eine freundin
    ihre freundin stechen lassen
    nicht von ein piercer”

    Das sind immer die besten. Und nun ists entzündet und du wunderst dich?? Also raus mit dem Ring, entzündungshemmende Salbe drauf, Loch zuwachsen lassen und gut ists.
    a) sieht so ein Piercing nicht gut aus und
    b) ist das doch schon längst “out” (oder??)

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-11-02T07:24:52+01:00

    Es wird rot, dick, pocht, eitert evtl., und es tut weh, wenn man dran kommt.

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-11-02T08:00:26+01:00

    Warum haut ihr euch nicht gleich die Köpfe oder sonstwas ab. Piercing ist nichts anderes als Verstümmelung des Körpers.

    Falls Du noch nicht Volljährig bist, sollte Deine Mutter mal eine hübsche Anzeige an die Freundin ihrer Freundin starten.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-11-02T08:18:51+01:00

    Schonmal an Blutvergiftung gedacht !

    Selber stechen – unsteriler geht es ja nicht.

    Ich habe es bei einem Chirurgen machen lassen, da musste ich in den OP-Saal und bekam sogar eine OP-Haube auf, und grüne Tücher umgelegt, damit es steril ist.

    Und ihr macht das einfach mal so nebenbei zu Hause.

    Das Piercing muss ein Loch von 1,2 bzw. 1,6mm haben und nicht so klein wie bei einem Ohrstecker.

    Außerdem ist PTFE von Vorteil, da wird das Zahnfleisch nicht so sehr beschädigt, sodass im schlimmsten Fall die Zähne vorn ausfallen.

    MfG

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.