wildes Fleisch am Bauchnabelpiercing?

Frage

habe seit gestern wildes Fleisch an meinem Bauchnabelpiercing und Eiter.
Das Piercing habe ich mir Mitte Janur gestochen und hatte auch bisher damit keine Probleme…
Nun meine Frage? Kann ich es auch erst mal ein paar Tage beobachten und habe die Chance das es sich von alleine zurück bildet ? Oder direkt zum Piercer.

Bitte nur antworten die damit auch (selbst oder von Freunden) Erfahrung haben
Danke =)
hmm werde erst mal zum Piercer gehen. Der Artzt wird mir mit Sicherheit sagen, dass ich das Piercing rausnehen soll 🙁
#

Was denkst du? Deine Antwort ist erwünscht!

aktiv 0
Tom Scharlock 2 Monaten 3 Antworten 78 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar

    Mein Arzt hat mit Alaunstein behandelt auf meine OP. Wildes Fleisch kann Probleme machen .

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Du solltest damit zum Arzt gehen. Wildes fleisch kann man wegätzen mit Lotagen z. B. Es enthält keine Nerven und tut daher auch nicht weh. Ist aber extrem gut durchblutet. Von alleine geht es nicht weg. Da du aber eine Entzündung drin hast (Eiter) wäre es angebrachter morgen zum Arzt zu gehen.

    ……….

    Wenn sich wildes Fleisch gebildet hat, wird der Piercer die Finger davon lassen. Er ist kein Arzt und darf nicht behandeln. Selbst wenn es bereits eitert, sollte er dich zum Arzt schicken. Grade weil vom Bauchnabel eine Verbindung in dein Inneres besteht, kann das sehr böse enden, wenn es nicht richtig behandelt wird. Und wenn der Arzt sagt, raus, dann mach das Piercing raus. Zu kannst es später neu stechen lassen.

    Beste Antwort
  3. Avatar
    0

    Ich würde dir empfehlen erstmal das Piercing raus zu nehmen
    Und wenn es dann nicht besser wird sofort zum Arzt gehen
    Mein Rat an dich viel Glück noch mit deinem Piercing Problem
    Alles geht vorbei

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen