was können für Komplikationen beim Piercing machen auftreten?

Frage

also ich bin 14 und will mir heimlich ein bauchnabelpiercing mir machen lassen will aber davor wissen was für Komplikationen entstehen können vllt könnt ihr mia ja helfen
eigentlich hatte ich des vor beim tattoostudio zu machen und ne mein bruder seine freundin geht mit die ist 19 nur vor meinen eltern will ichs verheimlichen

Beste Antwort:

willst du ihn dir selber stechen oder wie? wenn n ich dann kann dich ja dein stecher (nein keine zweideutichkeit) beraten… es kommt auf jeden fall auf hygiene an

Antwort von D!ckel

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

aktiv 0
Tom Scharlock 2 Wochen 6 Antworten 26 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar
    0

    Heimlich ?
    Aber dann sicher nicht beim Piercer, oder ?
    Ich würde das sein lassen, mit selber ausprobieren oder so … das kann echt in die Hose gehen.

    Beste Antwort
  2. Avatar
    0

    Im schlimmsten all eine Infektion mit Krankheiten, schmerzhafte Entzündungen und Eiter. Möglicherweise auch Infektionen die einen Krankenhausaufenthalt nötig machen. Ähnlich wie bei den meisten Operationen. Kommt auf die Qualität des Ladens an und wie die es da mit der Sterilität nehmen. Koma, Tod, starke Schmerzen, Blutvergiftung. Gehirnschaden durch Vieren oder Bakterien. Angina Pektoris, das ganze Spektrum.

    Beste Antwort
  3. Avatar

    also da kann eig alles passieren…
    es kann sich z.b. entzünden und es kann richtig eklig werden und tut sau weh… so wars bei mir weil sich da irgendein schmutzteilchen reingechmuggelt hat und ich dagegen total allergisch bin. ich bin halt gegen viele sachen allergisch^^
    dann musste ich in rausholen und es ist dann zugewachsen^^ dann hab ich mir einfach einen neuen stechen lassen und es halt mi desinfektionsspray und so immer schön saubergehalten 😉
    ja das ist meine eigene erfahrung…

    aber du sollstest erstmal deine elternfragen ob du das machen darfst. und ich denke der piercer wird dir keinen stechen wenn du erst 14 bist und keine einverständniserklärung hast. denn du bist erst beschränkt geschäftsfähig und bei einem solchen rechtsgeschäft kannst du keine vorteile erlangen auser dass es gut aussieht, somit bräuchtst du die einverständniserklärung deiner eltern damit das rechtsgeschäft gültig ist. hahahhaa

    Beste Antwort
  4. Avatar

    hallo
    du bist 14 jahre alt da wird dich kein ordentlicher piercer egal an welcher stelle piercen da dies verboten ist-körperverletzung-
    mit einverständnis eines erziehungsberechtigten könnte es evtl gehen
    in meiner praxis werden nur leute ab 18 behandelt

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Mit 14 bekommst du beim Piercer kein “heimliches” Bauchnabelpiercing.

    Komplikationen können wie auch bei Ohrlochstechen aufterten.

    Bei mir hat sich mein Bauchnabelpiercing nach ca. 6 Wochen, trotz ewigem desinfizieren, ganz doll entzündet. Ich habe dann das Piercing durch ein anderes ersetzt. Da ich beim Arzt arbeite, konnte ich es mit einem Hautantibiotikum behandeln.

    Beste Antwort
  6. Avatar

    Wennn du es dir selber machst kann einiges in die Hose gehen.. du kannst nerven o.ä treffen

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen