Was soll ich nun tun (Bauchnabelpiercing)?

Frage

Nun ja.
Hab mich vorher mal so informiert zu Piercings usw, wollte dann mal anfangen, mir erstmal ein Bauchnabelpiercing selbst “stechen”.
Ueberall stand ja, es tut nicht weh und bla.
Tut es aber, und ich bin irgendwie immernoch nicht durch..
(Momentan is mir richtig schwindelig und iwie ganz komisch (hatte auch beim/nachem stechen sau den Zitterdrang?!?!!)
Hab es mit dem spitzesten Gegenstand probiert, hatte aber irgendwie Probleme auf der anderen Seite des Bauchnabels rauszukommen.
Hab es zwar eins-zwei mal geschafft, die Zeit hat aber nicht gereicht, um mein Piercing durchzurkiegen (Ging wohl zu schnell zu oder hab das Loch verloren)
Nun ist es eh alles unten drunter ganz rot und wasser bildet sich, sodass ich eigentlich gesagt haette, ich ziehs durch, aber es dann doch erst sich wieder beruhigen lassen will, sodass es wenigstens nicht mehr so rot ist (und man vllt was sieht xD).
Aber was kann ich tun, um die andere Seite des Bauchnabels zu durchloechern? oô
war da nun 3 std dran am rummachen (Scheint wohl nun auch besser zu sein, es zu lassen).
Oder habt ihr da noch Tipps?
Hab zwar gegoogelt, aber zu Bauchnabelpiercings steht da kaum was bzw laesst sich nix finden.

LG das Bauchnabel.
Sophiie:
“später noch einmal nach aber kleich mit dem pircing rein”
Wuerd ich ja gern, aber dazu braucht man ja erstmal ein LOCH (;
Das Zittern lag nicht an der Angst ^^
Hatte keine Angst, ich will das ja umbedingt (wollte)
Mir war auch verdammt heiß da xD

Einhorn:
“Wo hast du bloß gelesen, dass es nicht weh tut. Selbst n Ohrloch tut ja auch schon weh…”
Ueberall
~ tut ueberhaupt nicht weh
~ tat gar nicht weh
~ Tats weh? Nein ueberhaupt nicht
~ Hat gar nicht wegetan, wie ich vorher dachte

sowas in der Art, ueberall, Youtube, google, sogar hier auf Yahoo.

“1.) Wenn du an der stelle keine Schmerzen haben willst, benötigst du Eisspray,”
Hab gehoert, Eisspray hilft gar nicht, sondern dient nur zur “Beruhigung”, damit man an nicht schlimmes denkt oô
(Hab ich auch gelesen)
Alternativ hilft wohl auch alles, was eiskalt ist? ^^ xD

Naja, danke Einhorn fuer Deine Antwort, sie hat mir wirklich weitergeholfen.
Ich schau erstmal wie es morgen/uebermorgen aussieht, und dann seh ich weiter.

L
G

“Währenddessen, muss das Piercing immer Berührung mit der Nadelspitze haben, ”
Also am besten sowohl Nadel/Spitze/… als AUCH Pircing drinhaben (die Nadel dann halt rausziehen, wenn das Piercing dann drin ist.)?

Beste Antwort:

eine gant tolle Idee hast du da gehabt. Und mach schon mal einen Termin beim Hausarzt für DO nachmittag, wenns dann zu eitern anfängt.

Antwort von Felix

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-09T11:46:00+01:00 2 Antworten 162 Ansichten Neu 0

Antworten ( 2 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-26T16:40:14+02:00

    also ich würde es an deiner stelle beruhigen lassen und zuheilen und zum arzt gehen
    aber wenn du es umbedingt willst dann lass es in ruhe mach salbe drauf und stich später noch einmal nach aber kleich mit dem pircing rein un ambesten alles sauber desinfektzieren und eincreamen des nicht passiert. es ist zwar eine dumme idde wen du in meinen alter bist wa sich denk also so 14-16 ist es normal das du das macht un das zitter kan daran liegen das du angst hast das es sich entzündet und mehr passieren kan so ist es bai mir auch geswesen wo ich mir selber ein tattoo gestochen habe aber ich würde auch mal zum artzt gehen das auch echt nicht passiert weil es kann echt schlimme folgen haben

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-26T16:52:04+02:00

    “Hab es mit dem spitzesten Gegenstand probiert,… ” – was war es denn ?
    Wo hast du bloß gelesen, dass es nicht weh tut. Selbst n Ohrloch tut ja auch schon weh…

    Ich habe mir mein Piercing beim Piercer stechen lassen, dennoch denke ich, kann man sich die 70 euro locker sparen.

    Dennoch benötigt man die richtigen Gegenstände aus der Apotheke dafür.

    1.) Wenn du an der stelle keine Schmerzen haben willst, benötigst du Eisspray, gibts auch gegen Warzen, hat den gleichen Effekt. Eine andere Variante ist einen großen Eiswürfel so lange an die stelle drücken, bis zu kaum noch was merkst. (übertreibe es aber nicht)
    2.) Was du allerdings umbedingt benötigst ist eine Spritze mit Nadel (NEU und UNBENUTZT) in ca. der dicke deines piercings
    sowie
    3.) Desinfektionsspray
    4.) Ich würde mit Bethaisadona kaufen und dass danach mind. 3 Tage mit einschmieren, da das Entzündungshemmend ist.
    5.) 1 Titan-Piercing deiner Wahl, vorzugsweise etwas größer als der Abstand zwischen den Löchern, da du es die 4 Wochen danach immer schön bewegen musst, erst dananch kannst du ein anderes rein machen.

    Wenn dein altes Loch schon eitert, würd eich es erst mal abheilen lassen, wenn nicht kannst du es erneut versuchen. Erst kallt machen, dann durchstechen mit der Spritze (von oben nach unten) wenn die Nadel durch ist desinfektionsspray drauf, so dass es richtig nass ist und dann das piercing von unten an die nadeldrücken und nach oben durchziehen. Währenddessen, muss das Piercing immer Berührung mit der Nadelspitze haben, sonst ist das Lochen sofort wieder zu !!!
    Achtung du wolltest im liegen stechen, da das röhrchen sonst einen Knick hat und es daher sein kann dass du das Piercing nicht mehr durch bekommst.
    Danach desinfizieren, und pflasta drauf und mind. 1 tag nicht anfassen, dann jeden tag desinfizieren und n bissl bewegen, damit das piercing nicht anwächst.

    Alternativ zum piercer und selber machen, stechen auch viele einfache Hausärzte piecings, zumindest du am Bauchnabel. Man muss nur mal lieb fragen.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.