Was muss ich beachten, wenn ich einen Piercing habe?

Frage

Hy Leute, meine Freundin un d ich haben uns Donnerstag abend einen Pircing stechen lassen, ich an der rechten unterlippe und meinen Freundin am Bauchnabel. Jetzt hat man uns gesagt, das ich keine Milchprodukte essen darf und soll es und nicht dran Spielen. Meine Freundin kann alles machen, soll nur aufpassen, das sie beim Baden keine Seife ran kommt. Allerdings sind wir uns nicht so sicher, was denkt Ihr? Bei meiner Freundin und bei mir fängt es langsam zu eitern an, ich weiß das dass normal ist, würde aber trotzdem gerne wissen, was man dagegen machen kann?! Bin für eure Ratschläge sehr dankbar.
Desinfektionsmittel haben wir bekommen. Anfassen und bewegen soll wir es aber nur mit sauberen Fingern. Kann meine freundin denn mit dem Bauchnabelpiercing Baden?
Dicke Lippe hatte ich nicht, auch nicht beim Stechen. Teu Teu Teu

Was denkst du? Deine Antwort ist erwünscht!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 2020-12-17T11:26:00+01:00 8 Antworten 265 Ansichten Neu 0

Antworten ( 8 )

  1. Avatar of Musik_Freaky
    0
    2014-03-09T05:11:42+01:00

    das es sich nicht entzündet 😀

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar of tweety1965
    0
    2014-03-09T05:18:58+01:00

    mit kamille spülen. nicht anfassen. täglich destinfizieren (hast bestimmt so ein mittelchen mitbekommen). 🙂

    milchspeisen darfst du essen. das ist quatsch. solltest nur auf heiße oder scharfe speisen erstmal verzichten.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar of rohrbruch
    0
    2014-03-09T05:28:38+01:00

    wegen eitern weiss ich nicht. ich würde bloss nicht bei gewitter rausgehen.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar of karinke99
    0
    2014-03-09T05:34:25+01:00

    hat der piercer euch denn kein desinfektionsmittel gegeben??? beim lippenpiercing weiss ich von meinem sohn, dass er drei wochen ne dicke lippe hatte und es sch… weh getan hat. iss auf keinen fall scharfe sachen oder salz.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar of Cassandra
    0
    2014-03-09T06:28:15+01:00

    Man muß beim „Piercing“ beachten, dass neuerdings die
    Krankenkassen die Kosten bei auftretenden Problemen
    oder Folgeschäden nicht mehr bezahlen.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar of Lou
    0
    2014-03-09T06:31:36+01:00

    Die Zinksalbe von Lidl hat bei meinen stark entzündeten Ohrlöchern besser geholfen als die Tropfen vom Piercer/Ohrlochstecher. Den Eiter bzw. die Kruste die sich bildet kann man gut mit normalem (salat)Essig wegwischen (tut nicht weh und desinfiziert).

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar of leeloo
    0
    2014-03-09T06:49:19+01:00

    Also erstmal, wie du schon gesagt hast, solltet ihr nicht daran herumspielenund aufpassen, dass ihr nur mit sauberen fingern drankommt.
    Baden würde ich nicht empfehlen, wartet lieber noch einige Zeit. Wenn das mit dem Eiter demnächst nicht aufhört, solltet ihr lieber auch einen Arzt aufsuchen.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar of sequenzer
    0
    2014-03-09T07:39:21+01:00

    mit den milchprodukten ist schwachfug, ansonsten ist es okay.
    mehrmals täglich desinfizieren, bei eiter evtl. mit tyrosur aus der apo zusätzlich einreiben.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.