was ist bei einem Bauchnabelpiercing zu beachten?

Frage

ich steche mir demnächst schon ganz sicher ein Bauchnabelpiercing weil jetzt schwimmen zu Ende geht und die ersten zwei wochen in der schule gibt es noch keinen Sportunterricht-fabelhaft! aber was muss ich beachten? Ich habe mich schon in vielen foren erkundigt-will aber hier noch mal fragen. sicher ist sicher jeder redet ja was anderes. Lg Louisa

Was denkst du? Deine Antwort ist erwünscht!

aktiv 0
Tom Scharlock 6 Monaten 4 Antworten 200 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar
    0

    Das Bauchnabel-Piercing ist eines der Piercings, die am umständlichsten heilen, da der Bauchnabel bedingt durch Laufen, Bücken und die Kleidung sehr vielen Reizen ausgesetzt ist. Dieses Piercing bedarf intensiver Pflege. Die Heilung dauert etwa zwei bis sechs Monate, kann jedoch in Einzelfällen über ein Jahr dauern. Bei einem neu gestochenen Piercing sollte der Schmuck bis zu vollständigen Abheilung nicht ausgewechselt werden.Jeder Fussel eines Kleidungsstückes kann eine Entzündung hervorrufen.
    Die Pflege des Bauchnabel-Pierxcings empfiehlt sich unter der Dusche. Keine “scharfen” Seifen, Duschgels, Deodorants oder Kosmetika etc. verwenden. Kamillosan Tropfen haben sich oft bewährt.

    Pflaster oder Kompresse die ersten Tage noch nicht abziehen. Keine Keine Wannenbäder, Solarium, Chlorwasser
    Salz, bzw. Meerwasser ist meist problemlos
    Wenn das Piercing trotzdem nicht abheilt und herauswächst es rechtzeitig abnehmen um Narbenbildung zu vermeiden.

    An Wundrändern bilden sich Krusten aus Lymphflüssigkeit und Blut. Reinigung mit Sagrotan Med aus der Apotheke oder Teebaumöl.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Ich würde in ein seriöses Piercingstudio gehen oder es beim Arzt stechen lassen. Zweiteres habe ich getan! Ich hatte keine Probleme mit dem Piercing. Es tut auch nicht weh. Viel Spaß damit!

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Die Antwort wolltest du natürlich nicht, aber lass es weg !
    Kein Arzt oder Heipraktiker würde bei einer Akkupunkturbehandlung auch nur eine Nadel in den Bauchnabelbereich stechen, weil die Folgen unabsehbar sein können.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Sobald du dir das Piercing gestochen lassen hast solltest du für 2-3 Monate nicht ins Schwimmbad (Chlor) , Sauna oder Solarium gehen!

    Das ist ganz wichtig da du dadurch sehr starke entzündungen bekommen kannst

    Du solltest es 2x am Tag desinfizieren und es auch ein bisschen bewegen damit es nicht irgentwie festwächst

    Schul-sport kannst du ruhig mitmachen aber du solltest ein pflaster darüber kleben!

    Ansonsten gibts noch zusagen das die heilung ca 3 bis 6 Monate dauert (es kann sich aber auch danach immer wieder ein bisschen entzünden aber das ist ganz normal) es eitert auch öfters aber das ist nicht schlimm!

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen