Tut Bauchnabelpiercing stechen lassen sehr weh?

Umfrage

Please login to vote and see the results.

Bekomme morgen eines, hab auch schon ein Lippenpiercing, aber eine Freundin von mir hat gesagt das ihr Bauchnabelpiercing beim stechen total weh tat und sich danach voll entzündet hat.

Beste Antwort:

Deine Freundin hat Recht.

Antwort von blauclever

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

in Arbeit 0
, Tom Scharlock 6 Monaten 2021-03-17T11:47:00+01:00 9 Antworten 302 Ansichten Neu 0

Antworten ( 9 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-06T02:02:12+02:00

    Es kommt darauf an ob du schmerzempfindlich bist. Bei einer Freundin z.B tat GAR NICHT weh

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-06T02:20:35+02:00

    kommt drauf an,wie wehleidig du bist.
    manche sagen,kinder kriegen ist schlimmer.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-06T03:09:24+02:00

    Jeder hat eine andere Schmerzgrenze, wenn die Selle betäubt wird dann dürfte es nicht wehtun und jenachdem zu welchem Piercer du gehst hängt es davon ab ob es sich entzündet oder nicht du solltest halt schauen ob der Laden hygienisch ist und nicht dran rumspielen sonst ist klar das es sich entzündet , viel glück und nimm evtl jemanden mit der deine hand hält 😉

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-06T04:04:52+02:00

    Also ich muss sagen mir hat es nicht weg getan. Aber es kommt immer auf die person an und wie schmerz empfindlich man ist. Jeder macht andere erfahrungen mit dem Stechen von piercing. Ich würde einfach schauen das man es professionell machen lässt und nicht irgendwie selbst versucht sich eines zu stechen. Und vielleicht gerade nicht am gleichen Tag ins Hallenbad oder so wo man sich schnell eine Entzündung einfangen kann.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-06T05:01:23+02:00

    frueher hat sich jeder schmock ´n arschgeweih stechen lassen, nun laeuft jeder schmock mit´n piercing rum.
    frueher konnte man davon ausgehen, dass das piercing etwas mit der lebenseinstellung zutun hatte.
    heute machen es die meisten nur, weil der andere es auch hat. eben eine dumme geschichte. eine sa.dumme geschichte.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-06T05:58:46+02:00

    Ja es tut weh. Aber das tut es nur ganz kurz, danach bist du froh,
    dass dus geschaftt hast ! =D

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-04-06T06:26:57+02:00

    Hallo, das Einstechen des Bauchnabelpiercing tut nicht weh, so etwas wird unter örtlicher Betäubung vorgenommen, danach kann es zu leichten Entzündungen kommen. Klebe erst einmal
    ein grosses Pflaster über den Piercing damit die Wunde nicht unnötig verschmutzt wird. Ungefähr nach 10 Tagen kannst du das Pflaster entfernen. Es sei denn, man hat eine Metallallergie, sie können kein Piercing tragen, egal wo. Bei diesen Leuten kommt es zu gravierenden Entzündungen, so das der Artikel wieder heraus opperiert werden muss. Hannes

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-04-06T06:57:41+02:00

    Nö – tut nicht weh. Es tut wesentlich mehr weh, wenn man sich das Ding rausrupft (ist mir passiert *heul*)

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-04-06T07:13:57+02:00

    bei manchnen total un bei andren überhaupt nich kommt drauf an wieviel ehrfahrung zu hast un wie viel fettgeweben am bauch 😉

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.