Nostril/Nasenflügel Piercing.?

Frage

Ich bin 14 und möchte mir ein Nasenflügelpiercing stechen.
Ich möchte wissen ob es sehr weh tut.
Damals haben meine Bekannten sich auch eins stechen lassen / schießen lassen , sie meinten es tut sau weh.
Ich will es mir auf keinen fall schießen lassen , ich werde in ein professionelles studio gehen wo der stammpiercer das seit 20 jahren macht.
Meine Freunde die eins haben haben gesagt man wuerde fasst nichts merken biss auf die Klemme .
Gibt es Unterschiede von heute und damals ?
Tut es sehr weh heutzutage?
Und bitte keine Antworten wie maan du bist ers 14 lass es sein verstümmel dich nicht.
Bei meinem Bauchnabelpiercing hab ich sogut wie nix gespührt.

xxx

Beste Antwort:

eklig

Antwort von Andy Front

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 5 Antworten 294 Ansichten Neu 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-10T21:27:36+02:00

    hab von vielen gehört, dass sie nur einen minipikser gespürt haben. Und bei manchen ist das richtig dick geworden. Das kommt ganz auf dich an.
    Wenn du keine allergien hast dürfte es kein problem sein

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-10T22:08:51+02:00

    Da spürst so gut wie nix, man bekommt ja so ein “Eis”-Spray

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-10T22:15:11+02:00

    uncool

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-10T22:19:56+02:00

    Ich hab mir eins vor längerer Zeit stechen lassen
    und es hat kaum wehgetan.
    Ich trage es in letzter Zeit ziemlich selten und bin am überlegen es ganz raus zunehmen.
    Denn es hat eigentlich fast schon jeder…
    Ich würde eher sagen, es ist was besonderes wenn man keine Piercings hat (Ohrstecker sind ja noch ok).

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-05-10T22:57:50+02:00

    Ich habe mein Nasenpiercing seit fast fünf Jahren, auch professionell stechen lassen.
    WIe sehr soetwas weh tut, ist schwer zu beschreiben, da jeder ein anderes Schmerzempfinden hat.Mir tat es allerdings schon ziemlich weh, allerdings nur im ersten Moment, als gestochen wurde. Danach war es “angenehm”.

    Es gab kein Eisspray oder sonstiges, ich kann mich auch nicht an eine “Klammer” erinnern – allerdings habe ich mein Piercing nun schon ein paar Jahre. Hatte bisher nie ein Problem damit, auch nicht bei Praktika o.ä. – den Ring einfach solange durch den kleinen Stecker ersetzt und alles war in Ordnung.
    Ich wünsche Dir viel Spaß!

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.