Nach Piercings – was wird der nächste Trend?

Frage

Da ich schon seit 15 Jahren erfolgreich Piercings verkaufe, mittlerweile jedoch in die Jahre gekommen bin, frage ich mich was wird der nächste Körperschmuck-Trend der sich in Deutschland durchsetzt?

Beste Antwort:

So Mundteller wie in manchen Kulturen üblich.
Das wäre witzig.

Antwort von schlucki0815

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

Pierce Brosnan
Piercing
Image by Reza Vaziri
Pierce Brosnan at the world premiere of “Seraphim Falls” at Toronto International Film Festival 2006.

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-02-15T11:46:00+01:00 13 Antworten 267 Ansichten Neu 0

Antworten ( 13 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-15T17:46:00+02:00

    Hoffentlich nicht die Fönwelle….

    Vielleicht Quetsching… alles zusammentackern und ein Schmucksteinchen drauf
    .

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-15T18:17:48+02:00

    Branding mithilfe von PC gesteuerten Lasercuttern.
    Kein Witz, das gibt es echt…. Stell ich mir aber sehr schmerzhaft vor.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-15T18:24:44+02:00

    Als ich mir gestern ein neues hab stechen lassen, fiel mir bei meiner Piercerin auf, dass sie kleine Metalkugeln an der Haut hat, die ohne Gegenstück dran hängen bleiben.

    Habe gefragt, was das ist und sie meinte, sie hätte sich ein Implantat unter die Haut legen lassen mit einem Gewinde in das sie die Kugel reinschrauben kann…Das find ich schon eine Spur heftiger.

    Dazu kommen Brandings (absolut daneben) und Cuttings (meines Erachtens ebenfalls daneben). Aber wenn du einen neuen breiten Trend suchst…Ich denke jetzt kommt erstmal nichts mehr großartig. Piercings sind schon das Äußerste an Selbstverletzung, was die Gesellschaft toleriert.

    Mundteller werden sich nicht durchsetzen. Unhygienisch und das Küssen wird schwierig.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-15T18:41:14+02:00

    Hhhhmmm…Eisenkugeln hat so manch ein Ehepartner auch schon am
    Bein.
    Also was könnte es sein?
    Vielleicht Schnitzereien an Rücken und Bein.

    Aber schlucki….der Mundteller ist auch nicht schlecht..*kreisch
    Da könnten kleine Frauen sich ein bisserl setzen…
    *lach

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-15T19:09:31+02:00

    Mittlerweile ist es auch schon vorgekommen, dass sich Leute Silikon-Implantate in die Stirn, den Arm etc. einsetzen lassen haben, damit ein Tattoo 3-Dimensional wirkt. Kann gut sein, dass das ein neuer Trend wird.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-15T19:18:58+02:00

    simple nature –

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-04-15T19:52:41+02:00

    vielleicht Renaturierung: Tatoos entfernen, Narben beseitigen, Löcher zuspachteln…..

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-04-15T20:46:22+02:00

    Ich geb xyz und Matthias recht…mit Cutting, Branding, Implataten und diesen Stöpseln im Ohr/Mund wird ja versucht noch eins draufzusetzen aber das sind nur letzte Versuche das Abflauen der Piercing/Tattoowelle aufzuhalten.Mit einem Tattoo/Piercing wollte man sich ja von der Masse abgrenzen…jetzt wo schon fast jeder eines hat, klappt das nicht mehr…man fällt kaum mehr auf. Solche Trends kehren sich nach ner Weile um und ganz ohne Körperschmuck wird wieder in!

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-04-15T20:53:48+02:00

    piercings sind für immer in

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-04-15T21:27:57+02:00

    Amputating – soll stark im Kommen sein

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2013-04-15T22:03:51+02:00

    Vielleicht läßt man die Intimbehaarung wieder wachsen, weil man genug von gereizter Haut, Entzündungen, piekenden Stoppeln und Pickeln hat, flicht die Haare zu kleinen Zöpfchen und färbt sie unterschiedlich ein. Manche würden das sogar mit den Haaren an den Unterschenkeln schaffen.

    Oder man läßt sich kleine Haken in die Haut einarbeiten, an denen man je nach Jahreszeit bzw. Gelegenheit Schmuckgegenstände anhängt, wie z.B. Christbaumkugeln, Ostereier, kleine Kürbisse …

    Oder Muster aus Narben im Gesicht wie bei einigen afrikanischen Stämmen.

    Oder man trägt Minihunde im Handtäschchen herum. Da würde man nicht nur optisch, sondern auch akustisch auffallen.

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2013-04-15T22:08:00+02:00

    die etwas überschüssige Haut könnte durch eine Doppelnaht geschönt werden. Kann mir aber auch ein Säumen oder eine Kappnaht vorstellen. Für Empfindliche gibt es Nähte zum Aufkleben….

    Als beste Antwort auswählen
  13. Avatar
    0
    2013-04-15T22:28:22+02:00

    also was ich in der VIEW zeitschrift neulich gesehen hab, was aber total eklicg aussah
    also was es da alles gab war folgendes: wie schon gesagt implantate unter der haut mit gewinde, nur: diese warun unterder kopfhaut bei ner glatze, un das waren so rieden spikes, wie ein iro.

    http://i205.photobucket.com/albums/bb287/silverlarry/JoeforMySpace.jpg

    dann gabs so mini silikon herzchen die se einfach aufs auge draufgesetzt ham.

    und wie auch schon genannt die 3d-tattoos

    http://notesunderground.files.wordpress.com/2008/02/edmsuntattoo200.jpg

    http://thecontaminated.com/wp-content/uploads/2007/12/3d-cross-tattoos-9.jpg

    und das allerwiderlichste war das augentattoo… ich glaube die nachfolgenden bilder sagen genug aus…

    http://images.google.de/images?q=eye%20tattoo&ie=UTF-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&sa=N&tab=wi

    also den leuten fallen immer neue sachen ein, obwohl ich sagen muss dass ich auch ein augentattoo hab, ein kleiner punkt von nem bleistift im weißen teil(ausversehen ich schwöre!!)

    LG=)

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.