Mit was kann man den Schmerz eines Bauchnabelpiercings vergleichen?

Frage

Hallo ūüôā
Oh je, am Montag ist es soweit ich bekomme mein Bauchnabelpiercing
und hab echt angst davor :/
mit was kann man es vergleichen?
hier ein paar Vorschläge ihr könnt auch eigene nehmen wenn ihr wollt:
1.Nix (man merkt es nicht)
2.Ohrloch stechen
3.Bohren beim Zahnarzt (Ohne Betäubung)
4.Impfung
5.Blutabnahme

Danke schonmal…<3

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 12 Monaten 2020-12-17T11:26:00+01:00 12 Antworten 246 Ansichten Neu 0

Antworten ( 12 )

  1. Avatar
    0
    2014-02-26T17:26:04+01:00

    1.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2014-02-26T18:15:27+01:00

    So wie wenn eine Nadel deine Haut durchsticht. Aber soll nicht sehr weh tun habe gehört

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2014-02-26T19:09:24+01:00

    So ein mix zwischen 2,3,4,5 und 6.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2014-02-26T20:04:21+01:00

    1. da kommt Eisspray drauf und schon ist das Ding drin. Achte aber darauf, dass Du bei nem sauberen Piercer bist und das Ding verheilt. Nicht st√§ndig mit schmutzigen Fingern dran rumgrabbeln – ne Bauchfellentz√ľndung ist nicht lustig…

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2014-02-26T20:15:56+01:00

    wie 2., nur ca. 10 mal mehr aua. dauert auch länger als ohrloch stechen.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2014-02-26T21:02:48+01:00

    Das ist …wie wenn dir ein vollbesetzter Reisebus in den Bauch rammt !

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2014-02-26T21:19:29+01:00

    Ich w√ľrde sagen eher 4. So wars bei meinem. So schmerzhaft wie 3. ist es auf keinen Fall.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2014-02-26T22:12:08+01:00

    also ohne betäubung (das wäre ja schmerzhafter als der eigentliche pierc) hat es nich weh getan.
    blutabnahme finde ich pers√∂nlich schmerzhafter, obwohl ich das ja mag ūüėÄ
    also es f√ľhlte sich so an, als wenn du dir fest mit den fingern√§geln da rein kneifst, also nich grade schmerzhaft. du erschrickst nur, also ich bin erschrocken, weil du nich siehst wann genau die nadel kommt. aber geht ja schnell und danach hast du ein wundersch√∂nes piercing.

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2014-02-26T23:08:12+01:00

    1. durch das eisspray sp√ľrst du eigentlich nur ein “dr√ľcken”. schmerzen kann man das nicht nennen. klemm dir ne w√§scheklammer oder so was √§hnliches dran, ich denke damit k√∂nnte man den druck vergleichen.

    das piercen an sich merkst du kaum, danach k√∂nnte es weh tun wenn du z.b am piercing mit der hose oder am g√ľrtel h√§ngen bleibst. wichtig ist nur das du die pflegehinweise von deinem piercer genau befolgst. dann hast du lange freude an deinem piercing.

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2014-02-26T23:17:01+01:00

    Ist bei jeden unterschiedlich , jeder ist wo anders mehr empfindlich !
    Also ich muss erlich sagen mir tut Impfen viel mehr , das man es aber nicht sp√ľrt kann man auch nicht sagen , aber du stelst es dir viel schlimmer vor als was es ist ( :
    Keine angst so schlimm wie 3 , 4 & 5 ist es auf jeden fall nicht ! ( bei 2 kann ich nichts sagen ) weil ich 6 monate alt war als ich ohrlöcher bekommen hab ^^

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2014-02-26T23:35:19+01:00

    Ich habe grosse Angst vor Nadeln. Und hatte selbst ein Bauchnabelpiercing. Und es war völlig schmerzlos.

    Zuerst Bet√§ubungsspray. Dann hat die Dame mit einer Klammer (ich bin gelegen) den Bauchnabel etwas gespannt. Dann hat sie gesagt, sie zieht die Klammer noch etwas an – in dieser Sekunde hat sich mich mittels Injektion um den Bauchnabel bet√§ubt. Die Nadel war so derart fein, das hab ich gar nicht gesp√ľrt.

    Dann die Kan√ľle f√ľr das Piercing. Da du ja √∂rtlich bet√§ubt bist, sp√ľrst du nur einen Druck, wie wenn du dir mit dem Finger auf den Arm dr√ľckst. Nach ein paar Sekunden war alles fertig. Danach musst du halt vorsichtig damit umgehen, es ist schliesslich eine Wunde. Dein Piercer wird dir genau erkl√§ren, worauf du achten solltest (Desinfektion, Kontakt mit Wasser etc), bis es verheilt ist. Viel Spass, und keine Angst!!! Ich bin der gr√∂ssere S.c.h.i.s.s.e.r von uns beiden, glaub mir.

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2014-02-27T00:06:35+01:00

    ich hab zwar selbst keines aber ich habe schon oft welche gestochen, da ich Piercer bin.
    Es zieht hald ein bisschen, kommt aber auch auf das jeweilige Schmerzempfinden an. Es ist wirklich halb so wild, und ist schneller wieder vorbei, als dass du an den schmerz denken kannst!
    Keine Angst, das wird schon!

    <3 Maria!

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.