Lippenpiercing selber stechen?!?

Frage

Hallo.
Ich wollte mich einamal informieren über ein Lippenpiercing, und damit meine ich nicht so dumme Antworten, sondern Tipps etc.
– Wo bekomm ich ne Nadel her zum stechen ?
– Was passiert wenn ich Nerven oder Adern treffe/durchsteche ?
– Wie kann ich sehen das ich richtig steche, also da wo keine Nerven
und Adern sind ?

mfG Michael
Ich täts mir ja gern stechen lassen. Die 50 Euro wärn mir des schon wert, aber meine Eltern lassen es mir ja nicht machen, deshalb will ichs auch selber machen:D

Beste Antwort:

normalerweise geben dir leute keine normale nadel, die sonst zum piercen verwendet wird, wenn du nciht eine ausbildung oder ein zertifikat vorweisen kannst.
ansonsten: bei mir wurde das durchleutet, damit keine ader getroffen wird´wenn du nerven triffst, dann kann dein gesicht gelähmt sein wenn d u ganz viel pech hast!!
adern ist auch nciht gut, weil das dann ne blutige angelegenheit wird und auch nicht so gut verheilt!
npaar kumpels von mir haben sichs selber gestochen. ganz ehrlich: ich empfehls dir nicht!!! ich bin froh über ein professionelles piercingstudio!!! bei jedem meiner piercings hats keine probleme gegeben, bei meinen kumpels meistens schon!!!
hoff ich hab dir geholfen
vlg

Antwort von no way

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!


Anlage
aktiv 0
Tom Scharlock 3 Monaten 14 Antworten 158 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 14 )

  1. Avatar

    Ich weiß das möchtest du nicht hören, aber warum lässt du das nicht von einem Profi machen, das kostet zwar ein bisschen mehr, aber das Risiko ist sehr viel geringer…

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Tut mir leid, wenn Du meine Antwort dumm finden solltest, aber tu Dir einen Gefallen und mach es nicht. Wenn Du einen Nerv triffst, kannst Du Lähmungen im Gesicht davontragen (nicht sehr erstrebenswert). Und nur ein Profi weiß, wohin er stechen muss (Restrisiko bleibt auch da…)!
    Geh lieber in ein Studio. Viel Glück 🙂

    Beste Antwort
  3. Avatar

    ICH würde das machen wen Du eine Neger lieben Willst

    Beste Antwort
  4. Avatar
    0

    Mal ehrlich sowas ist nicht teuer machen zu lassen wenn du es selber machst birgt dies Risiken, und es entzündet sich schneller. Schau mal diese Pfennigfuchser an die sich ihre Ohrlöcher selbst machen, und dann jammern weil sich alles entzündet hat. So eine Piercingnadel kannst du im Net bestellen, aber schaue dir das mal an wie das ein Piercer macht. Die meisten vereisen damit es kaum noch mit Schmerzen verbunden ist und dann stechen sie, aber das Piercing und die Nadel müssen 5min im Kochenden Wasser sein, um Bakterien abzutöten. Danach beides nichts mehr mit bloßen Händen anfassen nur mit Einweghandschuhen! Dann Stelle mit einem Edding anmalen, stelle desinfizieren inkl. der Nadel und dem Piercing, und dann machst du es so wie du es gesehen hast.
    Eisspray gibt es auch in der Apotheke! Trotzdem ist es ein Risiko, denn wenn du den richtigen Nerv triffst kann dein Gesicht in mitleidenschaft gezogen werden.

    claudiii feat. nelly♥

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Konkrete Antworten, so wie du sie erwartest!

    – Wo bekomm ich ne Nadel her zum stechen ?
    Eine Nadel zum stechen findest du sogar im Nähkasten von Oma/Mama.

    – Was passiert wenn ich Nerven oder Adern treffe/durchsteche ?
    Viele schlimme Sachen.

    – Wie kann ich sehen das ich richtig steche, also da wo keine Nerven
    Garnicht.

    Beste Antwort
  6. Avatar

    Du wirst wohl genug Geld haben um es dir machen zulassen… das ist das Allermindeste!

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Um kurz auf deine Fragen zu antworten:
    – sterile Nadeln bekommst du in der Apotheke oder im Internet
    http://www.needlebladepiercings.de/Piercing-Tools/Piercing-Nadeln:::13_105.html

    – dann hast du ein großes Problem, gerade wenn du größere Blutgefäße triffst. . .

    – wo die Nerven lang laufen kannst du nicht sehen, erfahrene Piercer wissen es. Blutgefäße kannst du durch Durchleuchten mit einer Taschenlampe entdecken.

    Ich bin der Meinung, dass sich NIEMAND, der sich nicht Piercer nennen kann sich selbst piercen sollte. Warum dann die Tipps?
    Es gibt genug Leute, die sich unter katastrophalen Bedingung selbst piercen, mit Sicherheitsnadeln, falschem Schmuck etc. Das muss alles nicht sein.

    Ja, man kann das selbst machen, aber das solltest du auf keinen Fall tun, denn in der Unterlippe verlaufen eine Menge Blutgefäße, die du treffen könntest. Zumal der richtige schmuck eingesetzt werden muss, denn es gibt bei Piercings Faktoren, an die ein Nicht-Piercer gar nicht denkt.

    Was willst du dir als Schmuck einsetzen?!
    -verträgliches Material?

    -richtige Länge, die mit der immensen Schwellung der Lippe fertig wird?

    -richtige Drahtstärke, die nicht in die Lippe einschneidet?

    -Schmuck, der deinen Zahnapparat nicht beschädigt?

    Welche Nadel willst du verwenden?

    – ist die Nadel steril?

    – kann sie den Schmuck aufnehmen?

    – welche stärke?

    Bist du auf die Eventualitäten vorbereitet?

    – du hast ein Blutgefäß getroffen

    – der Stich ist schief

    – der Schmerz ist zu groß um die Nadel weiter zu schieben

    – die Schwellung ist zu stark, der Schmuck wächst ein

    – eine Infektion, deren Behandlung nicht von deiner Krankenkasse bezahlt wird.

    Ich könnte ewig weiter schreiben, aber ich glaube, du weißt worauf ich hinaus will. Es gibt einfach zu viele Faktoren, die man als Laie nicht bedenkt.

    Leg die 50€ für ein seriöses Studio und somit für ein schönes Piercing an.

    LG Kappa

    Beste Antwort
  8. Avatar

    “wo bekomme ich ne nadel her zum stechen?” – kennst du supermarkt?

    “Was passiert wenn ich Nerven oder Adern treffe/durchsteche'”- taub?

    “wie kann ich sehen das ich richtig steche, also da wo keine Nerven und Adern sind?” – junge ich glaube du hast keine röntgenaugen oder?

    spar doch besser und du gehst du einem piercer, warum die ganzen umstände und alles? und dann wirds doch schief oder entzündet oder was anderes…

    Beste Antwort
  9. Avatar

    BITTE NICHT..

    Im sinne von deiner oma und deinen Eltern =) tus nicht
    es können so viele schlimm entzündungen bei rauskommen und eines der schlimmsten sachen die passieren könne ist das deine lippe orpariert werden muss !!!!

    Beste Antwort
  10. Avatar

    Ich kann dir echt nur abraten, da ich an meiner Freundin mitbekommen habe wie sowas schief gehen kann.
    Die hat sich nämlich selbst eins gestochen (Bauchnabel), und anscheinend irgendetwas getroffen was man eben nicht treffen sollte. Tja und dann hat sich alles entzündet, und es ist nach innen (!) eine Art Geschwür gewachsen aus der gut Hautkrebs hätte entstehen können.
    Jetzt ist zwar alles wieder gut, aber das Piercing hatte sich nach der Anweisung eines Arztes rausnehmen müssen, und ne Narbe wird wohl immer bleiben.
    Also, lieber nicht machen!

    Beste Antwort
  11. Avatar

    Hallo du,
    ich kenne welche die machen es mit einer einfachen Spritzennadel von der Apotheke.
    Denke mal das es bei deinen Eltern nicht an den 50 Euro scheitern wird.
    Sie wollen es bestimmt nicht das du ein Piercing bekommst.
    Rede noch mal mit Ihnen.
    Du kannst dir da echt sehr viel kaputt machen wenn du es selber machst.
    Lg
    snow~sabi

    Beste Antwort
  12. Avatar
    0

    wenn du riskieren willst dir ne entzündung mit üblen schmerzen zu holen, dann mach´s doch, aber im ernst: spar dir das geld zusammen und mach es bei einem profi, wenn du jetzt dir die ganzen utensilien kaufst um es dir selbst zu stechen, dann kommst du doch auch ungefähr auf den preis…

    Beste Antwort
  13. Avatar

    Noch eine Antwort, die sich da anschließt….Du solltest es nicht selber machen.Ist Dir denn Deine Gesundheit so wenig wert und die Spätfolgen egal????
    Bei Zahnweh gehst Du doch auch zum Zahnarzt und bohrst nicht selber rum.

    Beste Antwort
  14. Avatar

    Um Gottes Willen tu das nicht! Da kann ganz viel schief gehen!
    Wenn du es dir so sehr wünscht, dann erzähl bitte deinen Eltern davon. Vielleicht werden sie, wenn sie von deinem Vorhaben erfahren es dir doch erlauben.
    Wenn nicht… Denk mal daran, dass das Piercing nur ein Trend ist, der dir höchstwahrscheinlich in einigen Jahren nicht mehr gefallen wird. Ein Loch wird aber immer bleiben auch wenn es einigermaßen zu wächst. Besonders im Gesicht ist das unschön.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen