Lippenpiercing schmerzt, nach wechseln des Piercings.?

Frage

Ich habe mir vor zwei Wochen ein Lippenpiercing stechen lassen (Unterlippe).
Hatte also 2 Wochen den Medizinstecker drin tat auch nur am ersten Tag n bisschen weh, also direkt nach dem stechen, heute waren die 2 Wochen um also bin ich hin und wollte mir ein Hufeisen rein machen lassen, er hat sich das angesehn meinte ja ok können wir machen, hat das gewechselt blablaba.
Jetzt tuts aber total weh, also was heißt total, aber es tut halt weh, hats vorher nich, dabei is es ja eigendlich verheilt, liegt das jetzt nur daran das es “ungewohnt” ist, weil ich ja vorher etwas gerades & jetzt etwas gekrümmtes in dem Loch habe oder ist es nur weil das Loch durch das wechseln gereitzt ist?
Ist das normal?

Wäre cool wenn ihr mir antworten könntet :).

Beste Antwort:

Meine Lippenpiercings taten auch ab und zu mal weh. Hab sie einfach drin gelassen und nach 2 Tagen wars immer wieder gut!

Antwort von psy-wichtel

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 2 Wochen 5 Antworten 32 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar

    Das kann am wechseln liegen. Vielleicht ist es ja ein ganz kleines bischen, fürs blosse auge nicht sichtbar, beim wechseln eingerissen? solange es nicht rot und/oder dick wird, sollte alles in ordnung sein.

    Beste Antwort
  2. Avatar
    0

    huhu

    also man sollte vor 4-6 wochen den stecker definitiv nicht wechseln, das müsste dein piercer eigtl wissen.
    und schon garnicht so früh einen ring reintun. da der stichkanal nach 2 wochen auf keinem fall zugewachsen sein kann, ist ein ring die perfekte dreckschleuder, da durch das drehen immer wieder bakterien in den unverheilten stichkanal gebracht werden können.

    der schmerz kann durch die spannung kommen, die der ring durch die krümmung auf das gewebe hat. auch wäre eine reizung möglich oder ein aufreißen des noch viel zu dünnen narbengewebes.

    wenn sich was tut (rötung, schwellung, eiter,…) solltest du nochmal hingehen und dir wieder einen stecker einsetzen lassen und definitiv warten bis es vollkommen verheilt ist.

    lg&viel glück

    Beste Antwort
  3. Avatar

    also ich hab meinen medizin stecker
    auch erst nach drei wochen raus getan…
    und nach dem wechseln tat es auch weh…
    warte einfach nochmal ein bisschen mit dem wechseln
    und tu nochmal den medizin stecker rein
    musste ich auch…leider
    aber du hast dann auch mehr davon wenn es nicht mehr weh tut xDD
    Gruß

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Die meißten lassen es erst nach 4 Wochen wächseln.
    Ich habe auch so ein Piercing..
    & es tat nachdem ein aneres reinkam ca. 2 Tage weh.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    hey,
    ich hatte meinen medizinstecker fast ein halbes jahr (!!!) drin….
    danach habe ich mir einen ring rein gemacht &’ bei mir tat das dann auch die ersten 2-4 tage bisschen weh !
    durch das, dass du einen geraden stecker drin hattest ist dein stichkanal gerade…wenn du da jetzt natürlich einen gebogenen rein machst, will sich der stichkanal dem neuen piercing anpassen.
    und ich denke auch, das du jetzt noch mehr an deinem piercing “rum spielen” wirst, da es einfach ein neues gefühl ist plötzlich keinen stecker mehr drin zu haben…
    kannst auch mal von außen und innen Rescue tropfen drauf machen (immer dann wenn du dran denkst) mal 2 tage lang….
    wenn es nach 5 tagen nicht besser wird, würde ich noch mal zum piercer gehen!!

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen