Lippenpiercing schlecht für Zähne.?

Frage

Ich habe vor, mir ein Lippenpiercing stechen zu lassen.
Das einzige Problem, das ich habe, ist, dass ich Angst um meine Zähne habe.
Ich weiß, dass das Zahnfleisch und die Zähne langfristig beschädigt werden.
Aber mit Kunststoffstecker anscheinend nicht so schlimm.
Und jetzt meine Frage:

Wenn ich mir seitlich einen RING stechen lasse, ist das dann auch schlecht für meine Zähne.
Ich wiederhole, keinen Stecker, sondern einen Ring.

Ich möchte meine Zähne auf keinen Fall beschädigen, weil ziemlich viel Geld in sie hineingesteckt wurde.

Würd mich über vernünftige Antworten und vl Erfahrungen freuen.
Danke im Vorraus. 🙂
@Sandra: Falls du es nicht gelesen hast, ich habe VERNÜNFTIG geschrieben.
Und Menschen wie du, die glauben, nur das, was sie denken, ist richtig,
sind sowieso bemitleidenswert. Also spar dir in Zukunft deine “geistreichen” Kommentare.

Füge deine Antwort hinzu!

aktiv 0
Tom Scharlock 5 Monaten 5 Antworten 144 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar

    ich werde nie verstehen,warum man sich selber verstümmelt,aber deine Sache.Mir tust du echt leid,das du sowas nötig hast.Gesund ist es sicher nicht,da ein Fremdkörper.Unhygienisch ist es außerdem.Und häßlich sowieso.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Kommt drauf an, wo an der Lippe. Wenn es direkt unter der Lippe gestochen wird, kannst du Glück haben, dass es die Zähne gar nicht berührt. Dann ist das auch kein Problem. Wenn das Metall allerdings immer gegen die Zähne sößt, ist das nicht besonders gut. Außerdem kann dadurch das Zahnfleisch der Schneidezähne zurückgehen

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Huhu
    ich habe nun seit 6 jahren einen ring an der lippe und meinen zaehnen gehts super gut… Wenn du nicht drauf kaust dann ist das denk ich halb so schlimm… Wie gesagt ich habs seit 6 jahren und super zaehne 😉
    liebe grüße

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Wenn es dir gefällt lass es dir stecjen und hör nicht drauf was andere sagen 🙂
    also ich hab selber 4 lippenpiercings (angelbites und snakebites :)) und bei mir sind keinerlei schäden. ich hab oben bioplaststecker drin und das macht wirklich nicht viel aus, weil ich der meinung bin, wenn du die richtige länge wählst berührt es die zähne nicht mal. unten trag ich auch immer ringe und auch da berührt nichts meine zähne. ich denk einfach du musst die richte größe wählen und deine zähne auch immer pflegen, dann geht das schon. frag am besten auch deinen piercer, nach einem kunststoffstecker als ersteinsatz, manche machen das. mach aufjedenfall keinen rich als ersteinsatz rein (ein guter pierver würde das auch gar nicht machen), da es zu komplikationen beim verheilen kommen kann 😀

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Die Zähne werden so oder so geschädigt, egal ob du einen Ring oder einen Stecker drin hast. Auch ein Kunststoffstecker reibt und ist dadurch, dass der Teil im Mund kantiger ist, als er bei Metallsteckern manchmal ist, auch nicht gut fürs Zahnfleisch.
    Ein Ring… In einem Ring steckt wesentlich mehr Bewegung, weil er ja größer ist und ihn mehr Bewegungen beeinflussen. Und dann kommt noch der erhöhte Spielfaktor, man kaut darauf herum, spielt herum, mit den Lippen mit der Zunge…
    Es ist schädlich, so oder so, alles auf seine Weise, ein Ring kann da nicht wirklich viel rausreißen. Je nachdem würde ich wirklich abwägen, was dir da wichtiger ist. Mein Zahnfleisch (mittiger Labret, Stud) ist zurückgegangen und die Zähne sind deutlich empfindlicher geworden, aber ich kann mich noch nicht davon verabschieden. Auch mein ZP hat einen ähnlichen Effekt, früher oder später müssen die beide raus.
    Es ist ganz alleine Entscheidung, ich wills dir auch nicht ausreden, habe ja selber ein paar und will auch kein Moralapostel sein. Da jedoch so oder so Schäden nicht zu vermeiden sind, musst du das einfach abwägen. Es sind deine Zähne.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen