lippenpiercing entzündet?

Frage

Hallo leute. 😀
ich habe mir vor 3 tagen endlich mein lippenpiercing stechen lassen..es tut auch garnicht weh oder so.. 🙂 aber jetzt habe ich das problem das es dick wird..schorf bildet sich..und eiter ist da auch ..also ich denke mal es ist entzündet..die frau wo ich es mir stechen lassen habe meint das es normal wäre..stimmt das? ich benutze 2 mal täglich Octenisept.. aber das wird immer dicker :/ ..was soll ich tun?..möchte nicht das mir das piercing entfernt werden muss.. 🙁

Füge deine Antwort hinzu!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 10 Monaten 2020-12-17T11:26:00+01:00 7 Antworten 216 Ansichten Neu 0

Antworten ( 7 )

  1. Avatar
    0
    2014-03-25T23:05:26+01:00

    Mit Entzündungen an den Lippen ist nicht zu spassen. Du solltest damit unbedingt zum Arzt. Wenn das Ding dann raus muss sieht das immer noch besser aus, als eine fette eiternde Entzündung an der Lippe mit Piercing drin.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2014-03-25T23:33:44+01:00

    Jo, das hat auch das Tattoo-Studio einer 18jährigen Amerikanerin gesagt, die ein Nippelpiercing hat machen lassen. 4 Wochen nach der ersten Entzündung mußte man ihr eine Brust amputieren.
    Aber so ne Lippe ist ja uch nicht wichtig.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2014-03-26T00:12:40+01:00

    Hier ist der Arzt der richtige Adresse.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2014-03-26T00:55:11+01:00

    Du solltest am besten zu Der Piercering hingehen oder zum Arzt gehen!

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2014-03-26T01:38:57+01:00

    Ich würde das Ding entfernen und zum Hautarzt gehen.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2014-03-26T02:31:55+01:00

    Naja wenn dir das Piercing wichtiger ist als deine Gesundheit, lass es drin. Geh zum Arzt, das kann übel enden ohne Behandlung

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2014-03-26T03:17:02+01:00

    Hallo,
    also ich habe auch ein Lippenpiercing und das klingt alles andere als normal! Hast du die Pflegehinweise beachtet? 2x täglich desinfizieren, vor dem desinfizieren mit frisch gewaschenen (!) Händen die Kruste entfernen, nur mit sauberen Händen dran, Mundspülung benutzen, nicht rauchen, nicht alles essen, ect.?
    Ich würde mir an deiner Stelle ganz dringend zu einem anderen Piercer gehen und dir einen zweiten Rat einholen. Es sind definitiv nicht alle Piercer auch geeignet für diesen Job. Und mach bitte schnell, ansonsten geh zum Arzt und entferne es! Lass es gut verheilen und lass dir Zeit. Wenn du dann gerne wieder eins hättest, informiere dich vorher über sämtliche Piercer in deiner Gegend.

    Edit: Also wenn es sehr anschwillt und der Stab zu lang ist, kann es echt übel werden und einwachsen, sehr schmerzhaft! Ist einer Freundin passiert, rausnehmen, verheilen lassen. Und drüber nachdenken, du kannst es immer noch ein zweites Mal probieren. Außerdem würde ich dir für solche Fragen eher dieses Forum empfehlen: http://www.piercing.de/piercingforum/

    Gute Besserung!

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.