Kann ich als nicht getaufte Frau zum islam konvertiere`n?

Question

Hey, leute! Es geht darum: ich habe einen Freund, der moslem ist.
Er sagte mal zu mir dass ich nicht moslem werden kann… ich bin nicht getauft, habe 2 kleine tattoos und ein bauchnabelpiercing. ist sowas schlimm? ich ziehe mich vernünftig an u die sieht man nur wenn ihc schwimmen gehe…
Naja, das ist eines meiner Probleme… ich habe in letzter Zeit echt viel darüber nach gedacht zu konvertieren. Es würde mir persönlich gut tun , denn ich finde der islam ist was gutes und man hat mehr diziplin… es würde auch meine Sünden entschuldigen usw. aber kann ich auch beten, auch wenn ich kein türkisch kann? müsste ich dann auf deutsch beten… Das Problem ist auch dass er streng erzogen worden ist und seine Mutter und Schwestern nichts von mir wissen… Aber ich habe mich total in ihm verliebt und er weiss eig. dass ich was festes möchte, da ich es ihm von Anfang an gesagt habe… Hat es denn eine Zukunft? Er meinte auch wenn seine mutter von mir wüsste dann könnte er auch nicht mehr bei mir übernachten, denn bis jetzt lügt er sie immer an er wäre auf Fortbildungen… aber ich würde sowas in kauf nehmen! Wie kann ich konvertieren und wo? geht es überhaupt? ich wäre euch sehr dankbar für eure ehrliche Antworten.
Ich habe mich falsch ausgedrückt, sorry!
1. ich bin keine deutsche,sondern französin.
2. ich werde bestimmt nicht nur wegen ihm konventieren, sondern weil ich mich schon ein bisschen über islam erkundigt habe und mir die religion gefällt. LEIDER bin ich keine Jungfrau mehr, das ist natürlich nicht gut um in den islam zu tretten, aber ich würde auf jedenfall mich an den islamischen regeln halten wenn ich konventieren würde! und wäre auch bereit mein piercing zu entfernen… das hat auch viel damit zu tun, dass ich schon scheisse gebaut habe in der vergangenheit wo ich gar nicht stolz darauf bin! Aber nun habe ich mein leben um 180grad gedreht, habe eine vernünftige ausbildung u kämpfe mich alleine durchs leben. Ich würde gerne konventieren weil es MIR persönlich gut tun würde,mal „rein“ zu sein so gut es noch gehen kann(ausser mit der jungfräulichkeit, )
sollte ich mal mit mein freund offen darüber reden? vllt meint er es nicht erntst mit mir? …

Beste Antwort:

Wenn Dein Freund Dich liebt, dann soll er auch Atheist werden wie Du…

..

Antwort von psybloch

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

Piercing Fragen

Benutzerbild von Piercing Fragen

Piercing-Fragen.de gibt es schon eine halbe Ewigkeit. Schon immer ging es darum, maximal Informationen zu Piercing-Themen bereitzustellen. Wer neu ist: Das heißt Ihr könnt hier Fragen stellen & Antworten erhalten. Anderseits könnt ihr natürlich auch selbst helfen und Fragen beantworten. Beteilige dich, sammel Punkte und vernetze dich in der Community. Du findest hier auch einen Piercing Foto Contest und tägliche frische Videos rund um das Thema Piercing. _YOU are WELCOME & lovley greetings

Antworten ( 24 )

  1. Benutzerbild von Sara
    0
    2013-05-05T10:57:32+02:00

    Egal war gewesen ist , du kannst IMMER zurück zu Gott finden und zum Islam konvertieren.
    http://www.diewahrereligion.de

    Du kannst mich auch gerne bei Fragen kontaktieren.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Benutzerbild von Vivien
    0
    2013-05-05T10:13:38+02:00

    Ich habe mir die Antworten nicht durchgelesen. Könnte also sein, dass ich etwas wiederhole. Wollte nur mal meinen Senf dazugeben 🙂

    Also

    1. Deine Vergangenheit spielet überhaupt KEINE Rolle. Du kannst konvertieren egal was du in deiner Vergangenheit getan hast. Deine Jungfräulichkeit und deine Tattoos sind nur nebensächlich. Dazu komme ich aber noch.

    2. Um zu beten musst du kein türkisch können. Gott versteht jede Sprache. Du brauchst nicht einmal zu sprechen, er kann auch deine Gedanken lesen 🙂 Empfehlenswert wäre es nur, dass du einige arabische Gebete auswendig lernst, die du beim klassischen Gebet benötigen wirst.

    3. Na ja gut streng erzogen… Hmm wie soll ich sagen, wenn er wirklich streng erzogen worden wäre, hätte er sicher gewusst dass eine Konversion nichts mit deiner Taufe etc. zu tun hat.. Also soo strenggläubig ist dein Freund anscheinend gar nicht, sonst hätte er mehr über die Religion gewusst.

    4. Konvertieren kannst du auch ganz alleine egal wo egal wann. Es reicht aus, wenn du das Bekenntnis aussprichst, dann bist du für Gott schon Moslem. Jedoch solltest du dann auch bald eine Moschee besuchen und „offiziell“ konvertieren. Also vor zwei Zeugen und einem Imam dein Bekenntnis wiederholen.

    5. Du solltest nur dann konvertieren wenn du auch wirklich überzeugt von der Religion bist. Du kannst aber solltest nicht ewig hin und her springen und solltest eine endgültige Entscheidung treffen. Ich zweifle leider dran, dass du genug informiert bist. Denn deine Fragen zeigen, dass du noch nicht viel über die Religion weißt. Wenn du Infos oder Hilfe brauchst dann schreib mir ruhig: vivienborner@web.de
    Da mein Freund auch konvertiert ist, habe ich viele Infos, die ich für ihn zusammengestellt habe.

    So nun zu deiner Jungfräulichkeit und deinen Tattoos u.s.w.

    Alles was du vor der Konversion getan hast kann und wird dein Leben nach der Konversion nicht beeinflussen! Wichtig ist an erster Stelle der feste Glaube an die Existenz Gottes, an seine Propheten, an seine Engel, an die heiligen Bücher, an das Schicksal und an ein Leben nach dem Tode.

    Ob du dich nun an die Regeln hältst oder nicht kannst du selber Entscheiden denn im Islam gibt es keinen Zwang. (behaupte jeder was er wolle, der Satz steht Schwarz auf Weiß im Koran!)

    Je mehr du dich an die Regeln und Vorschriften hältst, desto mehr näherst du dich Gott. Je weniger du dich daran hältst, deste mehr distanzierst du dich von Gott aber deinen Status als Muslima verlierst du nur, wenn du dich oder sonst jemanden Gott gleichstellst. Weil du entjungfert bist, einen Tattoo hast etc. wirst du nicht von der Gemeinschaft ausgeschlossen werden.

    Übrigens, wenn du konvertierst, dann ist es egal ob seine Mutter von dir erfährt oder nicht, denn er darf allein laut Islam nicht bei dir pennen 😉 Aber wo du schon in der Moschee konvertierst, könnt ihr ja auch gleich in der Moschee heiraten. Wichtig ist, dass du heraus bekommst, ob er dich auch wirklich heiraten will. Aber konvertieren solltest du wirklich nur wenn du überzeugt von der Religion bist und nicht weil du deinem Freund einen Gefallen tun möchtest oder so…

    Also dann lass mal hören, was aus dir geworden ist!

    LG

    Als beste Antwort auswählen
  3. Benutzerbild von pako
    0
    2013-05-05T09:26:31+02:00

    natürlich kannst du das. es ist niemals zu spät. lieber wenn du jetzt die wahrheit erkennst als gar nich. aber das ist nicht gut mit deinem freund zusammen zu sein wenn seine eltern vollkommen dagegen sind. aber konvertierte zum islam egal was dein freund sagt oder dich verlässt. allah wird dir neue wege zeigen

    Als beste Antwort auswählen
  4. Benutzerbild von Mohamed.mohamd
    0
    2013-05-05T08:30:57+02:00

    ja klar kann sie es,herzlichwillkommen !!

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen