ICH WILL EIN BAUCHNABELPIERCING!! Doch ich hab von den “angeblich vielen” Risiken gehört. Was stimmt wirklich?

Frage

Ich werde bald 16 und hab vor mir danach einen Bauchnabelpiercing stechen zu lassen.
Doch dann hab ich in verschiedenen Foren gelesen, dass es normal/immer so sei, dass so ein Piercing nach einer gewissen Zeit rauswächst.
Stimmt das wirklich?? Ich will mir das nämlich nich alles antun, nur um nach nem Jahr kein Piercing sondern nur ne große Narbe aufm Bauch zu haben…
Liegt es am schlechten Piercer, wenn das Bnp rauswachsen sollte? Oder an der Pflege? Oder vielleicht am Material des Piercings, welches der Körper nicht verträgt und es so abstößt?
Oder wächst es immer raus, egal wie man es behandelt?

Ich hab so viele verschiedene Dinge gelesen und hab jetz keine Ahnung mehr, ob’s sich wirklich lohnt…aber ich will wirklich einen Bnp… ich bin momentan viiiel zu verwirrt :S
Biiiitte helft mir 🙂

Beste Antwort:

geh am besten in ein VERTRAUENSWÜRDIGEM piercing–studio, und lass dich aufklären… hier im forum wirst du auch nur verschiedene meinungen hören 😉

ps. ich hatte auch mit 16 eins… aber die bauchnabelpiercings sind aus der mode 😉 (nur so nebenbei erwähnt) das sind die typischen “mädchen-percings”…

nachtrag: @marijana… nein, bei MIR ist es nicht entzündet gewesen 😉 also kannst du nicht behaupten, es passiert JEDEM 😉

Antwort von schatzisbeste01

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

aktiv 0
, Tom Scharlock 2 Wochen 5 Antworten 29 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar

    Hier ist was zu den Risiken, von einem ‘richtigen’ arzt geschrieben. Wahrscheinlich besser als die Antworten von ner Internet-community.
    http://www.onmeda.de/ratgeber/schoenheit/bauchnabelpiercing-risiken-und-komplikationen-15978-5.html

    Zum rauswachsen: Ein Piercing ist ein Fremdkörper, dass der Körper abstoßen will. An Stellen mit viel Spannung oder Bewegung (Augenbrauen, Bauch, Oberflächenpiercings) geht das einfacher, als bei dickeren Hautschichten, wie zum Beispiel bei Knorpel.
    Ich persönlich hab das aber bis jetzt nur bei Augenbrauenpiercings beobachtet. Die Bauchnabelpiercings in meinem Freundeskreis sind noch nie rausgewachsen und einige von denen haben die seit 7 Jahren.
    Vorher wird man wohl nicht sagen könne, ob das bei dir auch passieren wird.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    ein Bnp ist das unnötigste was man sich antun kann .. naja fast .

    trotzdem , ich weiß nicht ob es rauswächst aber ich weiß das es sich bei JEDEM entzündet . ist einfach so . oder du läufst monatelang mit bauchfreien tops rum .
    denn ein piercing ist ja eigentlich eine verletzung, und es dauert lange bis sie verheilt . wenn dauernd etwas dagegenstößt oder hängenbleibt entzündet es sich .

    es ist wirklich total unnötig , und es kann wirklich sein das es rauswächst indem fall hast du ewig eine narbe am bauch .
    meine empfehlung hat dein Bnp nicht .
    viel glück und lg marii

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Dass Du 30 Euro mehr ausgibst und zu einem guten Piercer gehst und nicht zum Pfuscher setze ich mal voraus. Setze auch mal voraus, dass Du ein Piercing gut pflegst. Das Stechen solltest Du erst im Herbst machen oder jetzt im Sommer auf das Baden verzichten, wegen der Infektionsgefahr.
    Ein Piercing wird immer dann herauswachsen, wenn es schlecht gestochen wurde und die Haut spannt, aber auch so wenn es der Körper so will.
    Titan und PTFE dürfte fast jeder vertragen alle anderen Piercingmaterialen taugen nichts.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Ich hab seit etwas mehr als 3 Monaten ein Bnp und bin auch 16.
    Die Hautschicht am Bauch ist etwas dicker aber deshalb tut es nicht mehr weh, ich hab mir das stechen viel schlimmer vorgestellt, aber es war nur ein kleiner picks, wie beim Impfen (Blutabnehem ist viel schlimmer) und es wird ja auch mit einer Salbe betäubt, die muss eine Stunde einwirken.

    Nach ca. 2 Monaten kam etwas Eiter raus aber ich hab es dann immer unter der Dusche abgewaschen und wieder das Pflegemittel benutzt, jetzt ist wieder alles Ok , das tat aber auch nicht weh, man hat es nicht bemerkt.

    rauswachsen kann es nur wenn man es nicht weit genug in den Bauch sticht, aber ein Piercer weiss da was er macht (zu einem Arzt würde ich nicht gehen um mir das stechen zu lassen).

    Ich bin sehr zufrieden mit meinem Piercing und es sieht wirklich schön aus, also lass dir ruhig eines stechen,
    Du kannst ja auch einfach mal mit deinen Eltern zu Piercinstudio gehen und dich da beraten lassen, das habe ich auch so gemacht.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    ein bauchnabelpiercing hat ein (verglichen mit vielen anderen piercings)) hohes risiko rauszuwachsen. das ist aber abhängig von der form deines nabels und davon wie der piercer sticht. wenn er nicht tief genug sticht ist die wahrscheinlichkeit hoch dass es rauswächst, ausserdem sollte der stichkanal leicht gebogen sein weil ein gebogener stecker eingesetzt wird, das muss man auch können. geh am besten zu einem guten piercer. ein anständiger piercer wird das normalerweise so hinkriegen dass es nicht rauswächst.
    ein risiko dass das piercing rauswächst entsteht auch bei starker gewichtsveränderung oder schwangerschaft. da sollte man dann den schmuck im zweifelsfall lieber rausnehmen.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen