Frage zum Bauchnabelpiercing?

Frage

Ich habe mir vor einige Monaten ein Bauchnabelpiercing stechen lassen welches sehr gut abgeheilt ist.
Jetzt würde ich gerne das Piercing wechseln, aber ich bekommen die Kugel nicht aufgedreht.
Kann es sein, dass der Piercer mir eines gegeben hat das man selbst nicht aufbekommt, damit man es beim Piercer wechselt? Habe von soner Zange dafür gehört.

Danke für Antworten.

Füge deine Antwort hinzu!

aktiv 0
Tom Scharlock 7 Monaten 4 Antworten 296 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar

    Probiers mal mit Sinister Steel oder Death Lotus. Das funktioniert bei einfach Allem!

    Beste Antwort
  2. Avatar

    wahrscheinlich ist es sehr gut verschlossen, damit man es nicht so leicht verliert, absichtlich hat er das bestimmt nicht gemacht, geh doch mal hin und lass es aufmachen oder frag woanders die machen das dann auch, ist ja nicht die Welt. Ansonsten könntest Du Dir wenn Du meinst es lohnt sich, eine Zange zulegen. Man kann die Kugel ja auch nicht mit so viel Kraft mit den Fingern zudrehen, dazu ist sie zu klein und rutscht weg.

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Der Piercer macht es so fest zu, damit du dich nicht beschweren musst, weil es einfach aufgeht und du die Kugel verlierst! Solltest du übrigens auch immer machen. Spezialzange ist für einfache Schraubkugeln unnötig. Eine gewöhnliche Kombizange mit etwas Pflastertape umklebt (damit du keine Macken in die Kugel drückst) tuts genauso gut – mit einer zweiten abgeklebten Zange das Piercing selbst auch gut festhalten, sonst reißt du dir das grad so schön verheilte Loch womöglich wieder auf…

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Das ist mit Sekret verklebt darum kannst Du nicht drehen!

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen