frage zu augenbrauenpiercing?

Frage

ich bin am überlegen, mir ein augenbrauenpiercing machen zu lassen. ist es schwierig dieses piercing zu pflegen? was kann passieren wenn man das nicht richtig pflegt?
ich hab es mir genau durch den kopf gehn lassen. ich bin sowieso bald 18 und kann selbst entscheiden und bin gerade aufer 2. jährigen berufsfachschule und beginne nächstes jahr mit meinem abitur, das geht dann 3 jahre. also muss ich mir keine gedanken machen bezüglich einer ausbildungsstelle.
und ist das stechen sehr mit schmerzen verbunden oder eher weniger? bin eigentlich nicht schmerzempfindlich, habe auch bereit einen helix-, einen tragus- und einen snugpiercing und haben überhaupt nicht weh getan.

danke für antworten 😉

Beste Antwort:

ich bin am überlegen, mir ein augenbrauenpiercing machen zu lassen. ist es schwierig dieses piercing zu pflegen? Nein, Anweisungen des Piercers 100%tig befolgen.

was kann passieren wenn man das nicht richtig pflegt? Das übliche halt, es entzündet sich.

und ist das stechen sehr mit schmerzen verbunden oder eher weniger? Individuell, kannst ja eine Oberflächenbetäubung verlangen.

Du musst halt damit rechnen, dass jedes oberflächennahe Piercing herauswachsen und eine hässliche Narbe hinterlassen kann. Muss nicht kann. Ein Stift ist in Punkto herauswachsen immer sicherer als ein Ring, bei einem Stoß ist auch das Verletzungsrisiko geringer.

Antwort von groldi

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

Tragus
Tragus Piercing

in Arbeit 0
Tom Scharlock 8 Monaten 2021-02-15T11:46:00+01:00 4 Antworten 355 Ansichten Neu 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-15T21:06:21+02:00

    sieht aber bescheiden aus…urgh….

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-15T21:20:20+02:00

    Ich hab auch ein Augenbrauenpiercing und das Schmerzempfinden is ja bekanntlich sehr unterschiedlich aber ich finde das Piercings im Ohrknorpel-Bereich viel stärker weh tun als ein Augenbrauenpiercing oder so. 🙂

    Was passieren kann, ist halt das übliche wie bei jedem anderen Piercing auch – Entzündungen, Herauswachsen …

    Zur Pflege gibt es etliche Internetseiten die dir da Ratschläge genug geben, ansonsten vertrau deinem Piercer & durch deine anderen Piercings solltest du mittlerweile ja auch eigene Erfahrungen gemacht haben:
    # http://www.piercingstudio-steeldreams.de/Piercingpflegeseiten/abp.htm
    # http://www.dormeyertattoo.de/hygi.htm#Augenbrauen

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-15T21:46:30+02:00

    Das Meisste wurde schon gesagt. Von mir selbst kann ich Dir noch sagen das ich ca. eine Woche ein schönes blau/grünes Auge hatte ;-)) – das kann halt passieren. Weh tat das Stechen nicht, hab es auch ohne Creme oder Spray stechen lassen. Ich habe mich nicht viel darum gekümmert, war sehr pflegeleicht (hab es vor Kurzem entfernt). Beim Friseur musst Du aufpassen… die vergessen das mal ganz leicht – autsch…Man sollte sich bei Piercings – vor allem im Gesichtsbereich – einfach überlegen ob man auch die Folgen will, es bleibt halt auch nach dem Rausmachen ein Loch oder wenn es rauswächst eine kleine Narbe. Bei mir sieht man es jetzt nicht so arg weil ich dunkel bin und es auch ganz klein ist, meine Freundin ist hell und hat da jetzt ein ziemliches Loch…

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-15T22:25:55+02:00

    Wenn Du die ganzen Piercings schon hast kommt es ja auf das eine auch nicht mehr an. Ausserdem müsstest Du ja dann über Pflege usw. Bescheid wissen. Was hat das Piercing stechen lassen mit Deiner Schulausbildung zu tun? Wenn Du danach gehst hättest Du Dir die anderen auch nicht stechen lassen dürfen oder musst in einen Beruf gehen bei dem es egal ist ob gepierct oder nicht, sich darüber bei dem anstehenden Piercing nun Gedanken zu machen ist lustig.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.