Blinddarm OP – Bauchnabel.?

Frage

Hallo!
Also , die Sache ist die.
Ich habe vor circa einem Jahr meinen Blinddarm entfernen lassen.
Davon trage ich 3 Narben.
Zwei weiter unten. Ich sage mal Bikinizone.
Und eins an meinem Bauchnabel.
Das hat mich anfangs sehr gestört, dar ich eigentlich meinen Bauchnabel mochte und gerne Bikinis getragen habe.
Jetzt ist ein Jahr vorbei und die Narbe ist immer noch sehr gut zu sehen.
Die ist immer noch rot und sie fällt direkt auf.
Ich habe mir überlegt ein Bauchnabelpiercing stechen zu lassen, damit das dies ein wenig verdeckt.
Was denkt ihr davon?
Kennt ihr das Problem auch?
Kennt ihr irgendetwas , dass die Narbe ein wenig unsichtbarer machen kann?

Beste Antwort:

ich hab auch am bauchnabel eine narbe, allerdings ist die uralt und mitlerweile verblasst.
lass dir um himmels willen kein piercing stechen. da fällt die sache doch nur noch mehr auf. außerdem ist ein bauchnabelpiercing längst nicht mehr modern.
die narbe verblasst mit der zeit. ich habe viele narben und die waren nach spätestens 2 jahren alle weiß. du musst im sommer nur aufpassen, das du die narbe vor zu viel sonnenlicht schütz, denn es kann sein das sie brauner wird als die umgebende haut.
sonst würde ich noch raten sie immer gut einzucremen und dich nicht all zu sehr dafür zu schämen. narben machen erst interessant und man findet leicht ein gesprächsthema.

Antwort von emma ginär

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 7 Monaten 4 Antworten 32 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar
    0

    also ich weiß ja nicht, wie groß die narbe ist, aber du kannst zum beispiel camouflage draufmachen , das ist auch wasserfest und deckt sehr gut ab. ansonsten gibt es spezielle narbencremes, am besten einen hautarzt fragen, welche gut wirkt. und dann gibt es noch die möglichkeit des laserns und der microdermabrassion, dein hautarzt kann dich dazu sicher gut beraten….

    und zu guter letzt: ich finde, eine narbe kann durchaus sexy sein ;)))

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Du kannst einen Hautarzt fragen, welche Möglichkeiten es da gibt – z.B. Salben.

    Erkundige Dich auch mal bei Heilpraktikern zum Thema “Narbenentstörung” – meistens sehen die Narben nach solchen Behandlungen auch besser aus (geht natürlich seine Zeit).

    Ansonsten ist die Idee mit dem Piercing durchaus tauglich – allerdings kennst Du hoffentlich die möglichen Komplikationen (Vereiterung) und überlegst Dir nochmals, ob Du das Risiko eingehen willst.

    Beste Antwort
  3. Avatar
    0

    Wenn die Wundheilung so schlecht ist, sollte man von weiteren EIngriffen absehen. Sonst kommen nur noch weitere hässliche Narben dazu.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Hallo, mir geht es genauso wie dir, mein Blinddarm ist mir vor einem Jahr auch herausgenommen wurden und die Narbe am Bauchnabel ist total auffällig obwohl die anderen gut verheilt sind… Die Sache ist leider das auch ein Bauchnabel-Piercing nicht hilft sie zu verdecken (Ich habe ein so ein Piercing) Ganz im Gegenteil!! Durch den Stein schauen noch mehr Menschen auf deinen Bauchnabel und dir Narbe ist somit noch sichtbarer denn der Stab des Piercings ist nicht lang genug um die Narbe zu verdecken…
    Ich denke wir müssen einfach Geduld haben und warten bis die Narbe verblasst ist. Es ist ziemlich doof aber leider kann man da nichts gegen machen…
    Aber bald wird auch die letzte Narbe verblassen, denn Zeit heilt alle Wunden. ;P

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen