Bauchnabelpiercing – Wie richtig duschen?

Frage

Hallo,

ich hab seit gestern ein Bauchnabenpiercing, mir wurde gesagt ich soll erst mal beim Duschen das Piercing nicht mit Seife in verbindung bringen.
Ich hab nur vergessen zu fragen ab wann ich denn wieder richtig duschen kann.
Weiß momentan noch gar nicht wie ich das anstellen soll.
Wollte grad unter die Dusche springen und bin grad etwas unsicher.

Ist das schlimm, wenn das Duschgel in verdünnter Form an die Wunde gerät?
Weil ich wenn ich mich einseife ja auch alles abspühlen muss.

Oder ist es vielleicht sinnvoller medizinische Duschcremes zu benutzen wie die von SebaMed?
Da hab ich mir vorsichtshalber nämlich was von geholt.

LG
Nur steht auf dem Pflegezettel den die mir mitgegeben haben, dass einweichen mit Wasser schon sinnvoll ist um Wundsekrete abzuwachen bzw. aufzuweichen.
Weshalb ich nicht weiß ob Abkleben die beste Lösung ist
@Gotland

Vielen lieben Dank, auch wenn mir das jetzt nun rein gar nicht weitergeholfen hat

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 12 Monaten 2020-12-17T11:26:00+01:00 3 Antworten 348 Ansichten Neu 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar
    0
    2014-02-27T23:33:21+01:00

    ich würde eine sehr saubere Tüte zerschneiden und ein Stück davon mit Klebeband um die Stelle herum kleben…vollkommen dicht. Für eine Dusche hält das schon. Und Du siehst ja selbst, wie gut alles verheilt (für die darauffolgenden Duschen).

    P.S. nach 24h finde ich das zu früh…..

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2014-02-27T23:44:13+01:00

    Liebe Lea W. …..,
    zu 100% hast du dir ein Piercing machen lassen bei irgend solch Wald und Wiesen Piercer , da ein seriöser Piercer dir zu 100% sog. BETAISODONA-Lösung mitgegeben hätte und mit der pflegt man die ersten 3 Wochen das Piercing bzw. die Wunde . Ferner kannst du nach gut einer Woche schon duschen , SebaMed kannst du nehmen dafür , jedoch rate ich dir das du in die Apotheke gehst und dir jene Lösung holst , welche du rezeptfrei bekommst , und diese auf das Piercing träufelst und mittels einer sterilen Kompresse abdeckst . Bitte…..bitte keine zu engen Hosen gar Body usw. anziehen,da dieses extrem an dem Piercing und Wunde scheuert und das hat dann zur Folge………naja, sage nur Entzündung…Onkel Doktor…der ist dann ein Spaßverderber und entfernt das Piercing und er ist zu 100% nicht so zärtlich wie der achso tolle Piercer .
    Übrigends……………. solltest du mal krank werden d.h. das du in ein MRT musst , dann sage dieses bitte vorher weil sonst durch das Gerät das Piercing……. ist fies sage ich nur wenn das Teil rausgerissen wird durch das Gerät bzw. Magnetismus . In solch Fall wird dann nämlich das Gerät schwächer eingestellt , vorausgesetzt man sagt auch das man ein Piercing hat !

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2014-02-27T23:45:33+01:00

    Du solltest dir für die Zeit in der es am stärksten abheilt (ca. 2-4 Wochen) eine seifen und parfümfreies duschgel zulegen (weiß jetzt nicht wie das sebaMed ist) z.B. eine Intimwaschlotion.

    Hat bei mir immer super funktioniert….
    Natürlich nicht dick damit einseifen, ist ehe unnötig.

    Nach dem Duschen das Pflegen nicht vergessen, ich weiß nicht was du von deinem Pierccer bekommen hast, ich benutze Ibutop Gel.
    Wiichtig ist das es Gel ist oder was flüssiges. Cremes würden den Wundkanal verstopfen.

    Abkleben… hm.. also mein aktuelles ist abgeklebt, geht aber auch nicht anders… muss man halt manchmal machen wenn die reibung durch textilien sonst zu groß wäre, aber auf keinen fall beim duschen. Da kannst du wie beschrieben, alles gut einweichen und optimal säubern.

    Hab ich was vergessen? Ich glaube nicht….

    (nicht schwimmen, sauna, solarium hat dir sicher dein piercer gesagt, bzw aufgeschrieben, nicht mit spielen oder übermäßig bewegen und 3 mal am tag pflegen sicher auch)

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.