Bauchnabelpiercing oder Tattoo an der Hüfte?

Frage

Hallo,
ich stehe vor einer schwierigen entscheidung. Ich möchte gerne ein Bauchnabelpiercing sowie auch ein Tattoo an der Hüfte.
Was findet ihr schöner? Wo gibt es nicht so hohe Risiken?
Und wie ist das mit den Bauchnabelpiercing wenn man schwanger ist oder wenn man zunimmt?
Denn ich bin erst 15.
Meine Mama hat gesagt sie erlaubt mir beides, aber ich muss selber wissen was ich will.
glg

Hast du die bessere Antwort? Antworte hier!

aktiv 0
Tom Scharlock 3 Monaten 9 Antworten 45 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 9 )

  1. Avatar

    Mit dem Tattoo würde ich noch warten, da du noch am wachsen bist und das Tattoo sich auseinander zieht sieht wirklich komisch aus,

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Ich denke, ich würde erstmal nur das Bauchnabelpiercing machen – das kannst du später immer noch rausmachen (bspw. wenn du schwanger bist).
    Aber schon mit 15 ein Tattoo stechen lassen, würde ich nicht – ist immerhin auch eine Entscheidung fürs Leben. Damit würde ich echt noch eine Weile warten.
    Ich glaube, die Risiken sind bei beiden nicht sonderlich hoch – aber natürlich immer vorhanden. Ein Piercing kann sich genauso wie ein Tattoo entzünden, beim Tattoowieren kann es in wenigen Fällen zu einer Reaktion auf die Tinte kommen.
    Während der Schwangerschaft muss das Piercing raus, da es sonst reißt.

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Nur zu,
    wenn man das unbedingt braucht.

    Und dazu noch einen schönen Reißverschluss als Intim-schmuck.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Von einem Tattoo an der Hüfte würde ich dir abraten.
    Zum einen, weil ein Tattoo etwas dauerhaftes und dementsprechend gut zu überlegendes ist, zum anderen könnte ich mir vorstellen, dass du irgendwann einmal Kinder haben möchtest und das Tattoo sich während der Schwangerschaft mit großer Wahrscheinlichkeit stark ausdehnt. Diese Ausdehnung wird auch danach noch bestehen bleiben.Es entstehen darüber hinaus Risse innerhalb der Tattoowierung, solltest du zu Bindegewebsrissen neigen. Selbiges wird natürlich auch passieren, wenn du stark an Gewicht zunimmst.

    Auch von einem Bauchnabelpiercing würde ich dir abraten, da diese oft zu Entzündungen neigen. Darüberhinaus ist es aber nicht so absolut wie eine Tattowierung.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Ich würde sagen ein Bauchnabelpiercing währe das Richtige.
    Ich finde den schöner als ein Tattoo, vor allem weil du dir den meines Wissens nach wieder abmachen kannst wenn er dir nicht gefällt, ein Tattoo hingegen bleibt ewig, an deiner haut, das musst du dir raus lasern lassen willst du das?
    Ich kenne jemanden der wollte kein richtiges Tattoo, der hat sich im Tattoostudio einfach eins mit Edding aufmalen lassen und fährt das immer wenn der Edding beginnt weck zugehen nach, aber ob das so gesund für den Körper ist???
    Also wie gesagt ich würde den Bauchnabelpiercing nehmen.
    Bei der Schwangerschaft kannst du dir den ja rausmachen.
    Außerdem…das Tattoo würde sich verziehen wenn du wächst, und das währe das nicht so schön, oder?

    Beste Antwort
  6. Avatar

    ich persönlich finde ja Bauchnabelpiercings voll coll und wenn mein Vater mir das später erlaubt werde ich mir auch eins zulegen . Das gut am Bauchnabelpiercing ist du kannst es raus nehmen wann immer du willst. Mein vorschlag mach dir erst ein Henne tattoo und wenn es dir gut gefallt dann kannst du dir eins stechen lassen. Warte mit dem Tattoo lieber noch biss du ausgewachsen bist .

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Warte noch 2 Jahre und denke inzwischen darüber nach,ob du wirklich deinen Körper verunstalten willst.
    Na ja,gegen ein Bauchnabelpiercing ist nicht viel einzuwenden.

    Beste Antwort
  8. Avatar

    Lass das mit dem Tattoo erstmal, dein Geschmack wird sich noch ewig ändern.

    Ich selbst wollte auch mit 14 eins, hätte es auch gedurft, aber wenn ich heute über die Ideen für das Tattoo von damals nachdenke, bin ich froh, dass ich noch Jahre damit gewartet habe.
    Heute habe ich ein wunderschönes Tattoo, das ich nicht mehr missen möchte. Ich habe aber auch sehr lange die Idee dafür gehabt bis ich mir sicher war, nichts anderes haben zu wollen und das es mich später nicht stört.

    Außerdem gibt es etliche Tattoostudios, die “Kinder” nicht tätowieren. Also solange bis du 16 oder 18 bist.

    Lass dir lieber erstmal ein Bauchnabelpiercing machen, da würde ich zwar behaupten, die Risiken sind höher, da es sich seeeeehr schmerzhaft entzünden kann usw. Aber kommt natürlich auf die Pflege an. 😉

    Beste Antwort
  9. Avatar

    tattoos darf man erst ab 16 und wenn du noch etwas wachsen solltest, dehnt sich das tattoo und sieht dann niht mehr schön aus

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen