Bauchnabelpiercing entzündung ??

Frage

Habe mein Piercing am Bauchnabel jetzt schon über 7 Jahre aber auf mal tut es seit gestern weh und ist dick. Ich bin gestern einmal ausversehen tüchtig rangestoßen , kann es davon kommen ?? Wer hat Rat für mich ?
Ich habe es jetzt erst mal rausgenommen ….
Das ein guter Tipp , meinst du ich kann auch EBENOL nehmen , habe keine zinksalbe hier , montag werde ich auf jeden Fall zum arzt gehen. Aber ich glaub es eitert es riecht so komisch

Beste Antwort:

Wenn`s nicht vereitert oder offen ist / war, dann kannst du es mit Zinksalbe versuchen! Steck es aber wieder rein, nicht das das Loch verwächst. Auch das Picing solltest du mit etwas Zinksalbe einreiben, das die Salbe überall wieder rein kommt. Ansonst geh zum Hausarzt, der kennt sich mit solchen Sachen aus!

Antwort von schuchu

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 4 Antworten 201 Ansichten Neu 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-11T12:49:03+02:00

    Raus damit und nie wieder hinein! Hat nur negative Wirkungen.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-11T13:25:38+02:00

    piercing rausnehmen, wenn entzündet ist immer eine schlechte idee, da es passieren kann, dass sich so die entzündung verkapselt, einwächst und operativ behandelt weren muss. das eingesetzte piercing lässt sich in solchen fällen quasi als abfluss verwenden.
    behandel es erstmal mit einem antiseptikum (octenisept z.b., auf jeden fall aber flüssig und keine creme). wenn es wiklich entzündet ist (warm usw.) dann ist tyrosur gel mein mittel der wal, ist nen leichtes breitbandantibiotikum.
    und statt zum arzt würde ch ehr zu einem guten piercer schauen, die haben im regelfall deutlich mehr ahnung und erfahrung mit solchen dingen, als ein algemein/hautarzt.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-11T13:46:27+02:00

    Ich hatte das gleiche Problem. Hab dann Disfektionsmittel auf die Stelle einpaar Mal gesprüht. Anschließend ist es wieder okay gewessen. Doch rausnehmen würde ich dir nicht raten, da Schmutz und Co. hineingelangen könnten. Wenn es nach ein paar Tagen nicht besser wird, solltest du auf jeden Fall mal zum Arzt.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-11T13:59:38+02:00

    Ich hatte auch mal Piercings, der Piercer riet mir Ananas saft zu trinken, weil die wohl irgendwas enthält was eine entzündung rauszieht. Und dabei kamillentee kochen und mit einem wattestäbchen sauber machen. Hat bei mir super geklappt. lass auf jeden fall luft dran. DAnn ist ruck zuck alles ok. zur not kannst du da ja immer noch chemisch dran gehen

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.