Bauchnabelpeircing,wann stechen?

Frage

Hey,
Ich bin 17 und spiele mit dem gedanken mir ein bauchnabelpiercing machen zu lassen…ich würde gerne wissen wann der richtige zeitpunkt dafür ist. Wenn ichs mir jetzt stechen lasse,kann ich dann im sommer schwimmen gehen damit und den stecker schon auswechseln? Oder kann ich das auch im sommer stechen lassen…da werd ich nämlich 18 und bräuchte nicht mehr die einverständniserklärung…ausserdem sollte ich es beim arzt oder beim piercer machen lassen?
Danke schonmal 😉
anna
Hier geht es nicht um einzelne meinungen sondern um ratschläge bzw. erfahrungsberichte zu den fragen die ich gestellt habe!Und da können wohl nur leute antworten die selber ein bauchnabelpiercing haben!

Beste Antwort:

Gar nicht

Antwort von Kleine_Anne

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-09T11:46:00+01:00 9 Antworten 207 Ansichten Neu 0

Antworten ( 9 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-30T03:00:31+02:00

    lass es bitte du bist auch schön ohne
    du bist 17 tu dir das nicht an!
    ein Freund

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-30T03:02:33+02:00

    Also ich würds gar nicht machen… das kann sich enzünden und dann sieht es echt blöd aus… und wenn dus unbedingt machen willst dann würd ich es sofort machen, weil wenn du schwimmen gehst kann es sich entzünden wenn du nicht nen paar wochen wartest

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-30T03:19:17+02:00

    hi

    entweder jetzt weil du darfst dann 3 monate weder schwimmen noch solarium oder sonnenbad machen
    also würd ich sagen jetzt

    und wenn bei einen piercer.

    schöne gute nacht

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-30T03:56:07+02:00

    Hey! Meine Schwester hat sich auch mit 17 einen stechen lassen, ich finde übrings das es echt top aussieht!! Wobei sie auch besonders anfangs oft Probleme hatte, das es sich entzündet hat etc. ….. Am besten ist es wie schon beschrieben vor dem Sommer und bei einem richtigen “Piercer” es stechen zu lassen.

    LG 😉

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-30T04:19:30+02:00

    Holdriho, erst mal: kewle Sache dass du dich ein bisschen erkundigst und nicht gleich in den nächsten Pfuschermarkt fetzt um dir ‘nen Metallklumpen in deinen Körper schießen zu lassen ;-). Grundsätzlich aber ist deine Frage nicht ganz einfach zu beantworten. Also den Stecker lässt du so lange drinnen bis der Piercer (oder whatever) deines Vertrauens dir sagt dass die Wunde VOLLSTÄNDIG abgeheilt ist. In der Regel ist ein Piercing nach einigen Wochen zumindest so weit abgeheilt dass du damit problemlos wieder ins Chlorwasser springen kannst … allerdings hängt die effektive Wundheilung von unzähligen Faktoren ab: Als ich mir z. B. mein erstes Piercing durch die Ohrmuschel machen hab’ lassen bin ich zwei Wochen später mit meinen eigenen Haaren drin hängengeblieben (ja, auch sowas kann passieren ;-)), hab’s net gemerkt, an den Haaren gezogen und das Teil war dermaßen eingerissen dass es sich entzündet hat und erst mal ein halbes Jahr garnix mehr war mit so Sachen wie Chlorwasser. Ich hab immer wahnsinnig gut aufgepasst, besonders beim Ersten, aber trotzdem ist es passiert. Ich werfe jetzt einfach mal spekulativ in den Raum dass du wohl nicht so viele Haare auf dem Bauch wie ich auf dem Kopf haben dürftest und die Gefahr dementsprechend niedriger ausfällt, aber dennoch ist es grundsätzlich eine wahnsinnig schlechte Jahreszeit um sich piercen zu lassen. Nennt mich übervorsichtig, aber du hast ja gefragt ;-). Empfehlenswert für jegliche Art “operativer” Eingriffe aus Gründen der Körperkult ist immer der Herbst. Allein schon aufgrund der Tatsache dass direkte Sonneneinstrahlung absolut schädlich für frische Wunden ist … und im Herbst rennt man wohl die nächsten sechs Monate einfach deutlich seltener im Bikini rum als in den Vorigen.

    Du kannst das Ganze natürlich auch bei jedem Arzt machen lassen, sofern du ihm den Ohrstecker und alles mitbringst – allerdings wird die Krankenkasse dafür sicher nicht aufkommen und billig wird das garantiert nicht. Aber ganz ehrlich, ein Bauchnabelpiercing ist kein Act und jeder vernünftige Piercer macht dir das besser als es ein Arzt je könnte, weil er einfach mehr Erfahrung darin hat. Such’ dir ein sauberes Studio (du solltest dir sowieso mehrere ansehen) mit sympathischen Leuten die dir vorher alles nochmal erklären und lass’ dich dann bei denen piercen. Es gehört zum guten Service dass du alle paar Tage wieder vorbeischauen kannst und die dir sagen wie’s gerade aussieht, wie es mit der Wundheilung verläuft, etc. Es gehört ebenfalls zum guten Service dass sie dich darauf aufmerksam machen dass du das Piercing regelmäßig mit einer entsprechenden (in der Regel nicht direkt beim Piercer, aber in der Apotheke erhältlichen) desinfizierenden Salbe einreibst (z.B. mit einem “Ohrstäbchen”) und es alle paar Stunden ein- oder zweimal herumdrehst (aber ansonsten die Finger davon lässt! ^^). Und wenn du siehst dass der Kerl in irgendeinem Schubladen herumwühlt, irgendwas Spitzes rausholt und dich dann damit piercen will dann spring vom Stuhl und lauf’ davon. Die Dinger heißen EINWEGkanülen weil man sie EINMAL benutzt und dann wegwirft! Ein ordentliches Studio wird die Kanüle erst vor deinen Augen auspacken und die Verpackung entfernen, damit du dir auch sicher sein kannst dass es sich um eine Saubere handelt.

    Und wenn es unbedingt noch für diesen Sommer sein muss: Dann mach’ es gleich und nicht erst in ein paar Monaten! Wenn du deinen Eltern erzählst dass du es dir wenn du 18 bist sowieso stechen lassen wirst, aber dann die Entzündungsgefahr natürlich deutlich höher liegt als jetzt, ein paar Monate früher, … ich denke du kriegst deine Einverständniserklärung 😉

    cheers! /criz

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-30T04:24:07+02:00

    Mir hat man damals gesagt das es 6 Wochen lang nicht entfernen darf und auch danach musst du Aufpassen das es nicht zuwächst…ich würd es an den etwas wärmeren Tagen( nicht Sommer) stechen lassen da du dann wahrscheinlich keine dicken Jacken und Pullis mehr trägst, die die noch wunde Stelle unnötig reizen würden

    Aber ich kann es nicht lassen
    Meiner Meinung nach sind Nabelpiercing so angesagt wie Arschgeweihe
    Sprich- garnicht!
    Aber jeder so wie er es mag

    Viel Glück dabei

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-04-30T05:13:45+02:00

    Hi

    ich finde das selber auch schön, aber du mußt dir im klaren sind, dass es Löcher in der Haut, bzw. Narben hinterläßt wenn du es später nicht mehr tragen möchtest oder schwanger wirst.

    Und unbedingt bei einem Arzt machen lassen, denn mit 17oder 18 kannst du nicht einschätzen wie das in einem Studio sauber und steril zugehen sollte.

    Und “normal” (deshalb beim Arzt oder KKH) kannst du 14 Tage später schon ins Schwimmbad und in die Sonne gehen … und wenn du es drei bis vier Tage nach dem Stechen mit Jodtinktur oder dergleichen versorgst…wird dir sicherlich dein Arzt sagen was zu tun ist.

    Aber es ist und bleibt eine Wunde, die einige Tage gut versorgt werden muß.

    Und nimm Gold … alles andere könnte unverträglich sein und zu Entzündungen führen!!

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-04-30T05:34:33+02:00

    Frag doch Britney Spiercing.

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-04-30T05:44:37+02:00

    wenn du es wirklich machen willst(geht mich nichts an) machs nicht unbedigt beim piercer. Die desinfizieren nicht gut

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.