Wächst ein Bauchnabelpiercing zu ?

Frage

Hallo ich habe vor mir ein bauchnabelpiercing stechen zu lassen angst an sich habe ich keine nur was ich gerne wissen würde , wenn es abgeheilt ist und es mir Nicht mehr gefällt und ich rausnehme wächst es dann auch zu ?

Beste Antwort:

Ja tut es. Aber das Einstichloch wird immer sichtbar bleiben, genau wie bei einem Ohrloch.

Antwort von Verena

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-02-15T11:46:00+01:00 3 Antworten 237 Ansichten Neu 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-17T15:49:01+02:00

    Jupp, es wächst zu. Lediglich eine Eintritts sowie Austrittsnarbe bleibt zurück , sieht man kaum .

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-17T15:58:23+02:00

    Ich muss meinen Vorrednerinnen leider widersprechen. Mit ein wenig Pech wächst ein Bauchnabelpiercing nämlich gar nicht mehr zu!

    Wenn du das Bauchnabelpiercing nämlich gut ausheilen lässt, bildet sich ein Stichkanal, also ist die Haut nicht mehr offen. Das Piercing herauszunehmen, lässt die Haut allerdings nicht zusammenheilen.

    Meine Kollegin hat ich Bauchnabelpiercing nun schon seit über 2 Jahren draußen und sie könnte immer noch ein Piercing durchschieben. Überlege es dir deswegen besser gut!

    Dass ein Piercing nicht zuheilt, kann dir übrigens bei fast jedem Piercing passieren, mit Ausnahme jedenfalls von der Zunge 😉

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-17T16:32:20+02:00

    Ja es wächst irgendwann mal zu,aber du sieht da noch so ein kleines loch bzw eine narbe… 🙂 hoffe ich konnte dir bisschen helfen.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.