Wachsen knorpelpiercings wieder zu?

Frage

Also ich habe mir vor ca. einem halben Jahr ein knorpelpiercing machen lassen,habe da jetzt aber dauernt probleme mit kann nicht auf der seit liegen kopfhörer tun drauf weh, usw. aufjedefall will ichs wieder rausnehmen aber das sieht ya blöd aus wenn da so ein loch ist. Weiß jemand ob die wieder zuwachsen und wielang das dauern kann?

Beste Antwort:

Hallo,

ich zunächst einmal, dass du dir dieses Piercing hast stechen und nicht schießen lassen.

Knorpelpiercings wachsen relativ schnell wieder zu, was einfach heißen soll, dass du keinen Schmuck mehr rein bekommst. Jedoch bleibt in der regel ein kleines Loch bzw. eine kleine Erhebung in in der Haut, ist aber nicht weiter auffällig.

Das verhält sich jedoch bei jedem verschieden, da kein Körper gleich reagiert. Bei manchen Leuten sieht man es nur noch bei der richtigen Beleuchtung, am Ohrknorpel scheint das Licht an der Piercingstelle etwas durch, weil das Knorpelgefüge nicht mehr so dicht ist.

GANZ WICHTIG!
Solltest du aufgrund einer Entzündung Probleme mit diesem Piercing haben, nimm es auf keinen Fall raus, solange die Entzndung noch besteht, es könnte sich sonst eine verkapselte Entzndung bilden.

Wenn du einen Ring als Schmuck trägst, dann solltest du vielleicht auf einen Labret-Stud wechseln. Das ist eigentlich Piercingschmuck für Lippenpiercings, lässt sich aber im Ohr sehr angenehm tragen.

Wichtig ist auch das Material des Schmucks, dur solltest, wenn es Zicken macht, nur Titan oder PTFE einsetzen.

Und bedenke, dass Knorpelpiercings teilweise länger als ein halbes Jahr brauchen, bis diese abheilen.

Liebe Grüße Kapaa

Antwort von Kappa

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

0
, Tom Scharlock 12 Monaten 0 Antworten 307 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten

Durchsuchen