Schwimmbad nach Piercen?

Frage

Hallo ihr lieben.
In ca. 2 Wochen werde ich mir einen Bauchnabelpiercing stechen lassen,
da aber dort genau die Schwimmbadsaison anfängt, würde ich gerne wissen wie lange ich dan nach dem piercen nicht ins schwimmbad gehen darf (;

Danke für eure antworten.x3

Beste Antwort:

Also normalerweise darfst du 1 Monat lang nicht schwimmen gehen. Ich habe bei meinem Piercing ein Wasserfestes Pflaster raufgetan. Und bin nicht zulange im Wasser geblieben. Ich war auch gleich schwimmen und es ist nichts passiert.. ; )
Viel Spaß beim schwimmen^^
Lg Lisa

Antwort von Lisa

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 12 Monaten 5 Antworten 195 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar
    0

    Danach sollte man wenigstens 2 Wochen warten. Genaues erfährst Du beim Piercer.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Um Gottes willen! Ich habe Selbst ein Bauchnabelpircing und habe es in einem sehr Professionellen Pircingstudio gestochen ( Da wo auch Mini B von Pro7 Arbeitet, die haben also Ahnung! ) und mein Pircer meinte das ich erst nach ca. 8-9 Wochen sprich 2 monate + ca. 1 Woche ins Schwimmbad gehen sollte da so viele Bakterien im Bad sind.

    aber wenn du mit einem total vereiterten und angeschwollenen Bauchnabel rumlaufen willst nur Rein ins kühle Nass!

    LG

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Chlorwasser unbedingt vermeiden bis das Piercing vollkommen abgeheilt ist. Und wann es das ist, sagt der Piercer.
    Wobei du mal fragen kannst, wie es aussieht mit Meerwasser. Denn Kochsalzlösungen sind ja die besten Unterstützungen beim heilen von Piercings und ich meine mich erinnern zu können… bei meinem labret hab ich auch gefragt wegen schwimmen gehen und ich glaube er hatte gesagt, dass Meerwasser (also Salzwasser) durchaus drin wären, sofern ich mich danach nciht mit sand panieren würde.

    Beste Antwort
  4. Avatar
    0

    Normalerweise darfst du 4 Wochen lang nicht ins Schwimmbad, nicht in die Sauna, nicht ins Solarium. Mit Bakterien hat das da eher weniger zu tun, da geht es hauptsächlich um das Chlor im Wasser, was sehr aggressiv sein kann. Immerhin ist das Piercing eine frische Wunde.
    Und bis es komplett abgeheilt ist musst du auch nicht warten, vor allem weil das bei einem Bauchnabelpiercing schon mal ein halbes Jahr dauern kann (weil Oberflächenpiercing).
    Ich selbst hatte dann später mit meinem Helix-Piercing im Chlorwasser auch keine Probleme und das is immer noch nicht vollständig verheilt.
    Mit dem Baden am See sieht es dann aber schon wieder anders aus, das kannst du sicher machen.
    Aber keine Angst, das steht dann eh alles auf dem Zettel den du vor dem Piercen unterschreiben musst, kannst ja dann auch deinen Piercer nochmal danach fragen.
    Aber wieso lässt du es dir nicht JETZT stechen? Immerhin hast du dann ein bisschen mehr Zeit bis die Badesaison anfängt.. 😉

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen