Lippenpiercing. Alles okay?

Frage

Ich habe mir vor 2 Tagen ein Lippenpiercing stechen lassen.

Also weh tut es überhaupt nicht. Ab und zu zieht und drückt es ein wenig, aber weh tut es nicht wirklich. Ab und an blutet es, und die untere Lippe ist etwas angeschwollen. An dem Piercing aussenrum siehts so aus, als wäre da ein kleiner Bluterguss.

Ist das normal? Deutet irgendwas davon auf ne Entzündung hin? Wie erkenne ich den eine Entzündung?

Ich lese oft, dass alle möglichen Mundspülungen etc. verwendet werden. Es hieß, ich soll lediglich morgens und abends ein Spray auftragen, welches ich bekommen habe und meinen Mund mit kaltem Wasser ausspülen, nachdem ich gegessen habe. Und ich soll auch nicht drehen oder ähnliches. Stimmt das?

Achso und. Beim lachen und essen, da tut es etwas weh.

Ich habe irgendwie Angst, dass da was nicht stimmt. ^^ Ist das soweit alles normal?!
Okay, ist doch kein Bluterguss. Sah nur kurz so aus, weils geblutet hat. ^^

Ist das den normal, dass die Lippe etwas anschwillt? Möchte ja nur sicher gehen. Der Piercer sagte, dass sei okay, deswegen ist das Piercing ja auch länger als normal.

Und die Creme, wo soll ich die den hinschmieren?! Aussenrum? Das bringt doch dann nichts, oder?
Ah und. Woran erkenne ich den jetzt ganz genau eine Entzündung?! Dass es sehr weh tut?!

Und eine Blutvergiftung wegs rauchen!? Woran erkenne ich das?

Füge deine Antwort hinzu!

aktiv 0
Tom Scharlock 6 Monaten 8 Antworten 275 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 8 )

  1. Avatar

    also mach das ding erst mal raus und damit du 100% sicher sein kannst geh mal da hin wo du dir das pircing gemacht hast

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Ich glaube das da alles okay ist. Mundspühlung solltest du aber find ich trotzdem noch nehmen. Nicht drehen stimmt auch zumindestens nicht absichtlich dran rum drehen. Trotzdem solltest du vielleicht noch einmal kurz zum Piercer und fragen ob dort alles in Ordnung ist. Denn der kennt sich damit wohl am besten aus 😉

    @Lilli: WEnn sie es raus macht wird das Loch nach wenigen Sekunden zugeheilt sein und sie muss es sich neu stechen lassen.

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Ein Freund von mir hat sich auch die Lippe piercen lassen und bei ihm ist es angeschwollen. Weil es dann nach ein paar Tagen weh tat hat er es raus gemacht un da kam eine richtige “Blutfontäne”, weil der Piercer eine Ader getroffen hatte… Blutergüsse an Piercings sind eigentlich nicht normal… geh lieber nochmal ins Piercingstudio und lass den Piercer deines Vertrauens nachgucken… sicher ist sicher… ansonsten wünsch ich dir viel Glück… 🙂

    Beste Antwort
  4. Avatar

    hole dir mal eine heilcreme wie beim bauch nabel zum ein reiben.
    Bepanthen hat mir auch geholfen.
    ilg. marianne

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Ich glaube würde an deiner Stelle nochmal hin gehen um ganz sicher zu sein,ob auch wirklich alles in Ordnung ist.

    Aber ansonsten mit dem ausspülen und dem Spray auftragen und auch hin und wieder das Piercing drehen…das stimmt voll und ganz.

    Beste Antwort
  6. Avatar
    0

    Also das mit dem Bluterguss ist nicht so normal 🙂 aber ich würd da nicht grad in Panik geraten. Ich glaube nicht, dass da was Schlimmes ist.
    Sollte dein Piercing entzünden, nimm es nicht (!) raus. Drin lassen und warten bis es verheilt ist (sagen auch Ärzte).
    Und wenn’s beim Lachen und Essen weh tut, ist das nix schlimmes, ist ja erst 2 Tage alt. In ein paar Wochen sollte es verheilt sein 🙂

    LG aus Finnland 🙂 (:

    Beste Antwort
  7. Avatar

    haii.
    also ich habe auch ein oberlippenpiercing , und einz in der unterlippe..

    eines davon (unterlippe) hab ich mir selbst gestochen ..

    es isd auch total angeschwollen ..

    also du sollst s piercing niiiicht rausmachen!!dann wächst es sofort zu , innerhalb von 5 min.!!
    ehrlich!

    am besten mit einer creme aus der apotheke eincremem , und so wenig wie möglich anfassen!

    dann schwillt es relatif schnell wieder ab (:

    und ja es stimmt , du solltest einfach so wenig wie möglich hingreifen.

    kuss.und.schluss.

    Beste Antwort
  8. Avatar

    GEH DRINGEND ZUM ARZT!!!

    Wenn es Komplikationen gibt kannst Du gar nicht früh genug beim Arzt sein!

    Und wenn es sich nur um “normale” Nachwirkungen handelt, hast nur etwas Zeit verloren, aber die Gesundheit war nie in Gefahr.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen