Informationen zu Bauchnabelpiercing?

Frage

Ich will mit ein Bauchnabelpiercing stechen lassen. Was sind da die pros und contras?
Was muss ich beachten?
Wass passiert wenn ich schwanger werde? (Nicht das ich das in nächster Zeit vorhabe?
Bitte Info
Danke

Beste Antwort:

pro sieht gut aus
contra infektionsgefahr–>nach stechen penible pflege von einstichkanal
z.B

hab selbst einen seit ich 15 bin

Antwort von süße22

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 2 Monaten 8 Antworten 80 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 8 )

  1. Avatar

    Sieht schön aus – tut aber weh. Nicht zu vergessen das Risiko, dass es sich entzündet. Das ist zwar sehr klein, wenn man einen guten Piercer hat und das frische Piercing richtig pflegt, aber es ist eben da.
    Was du genau beachten musst, sagt dir ein guter Piercer – dazu gehört auf jeden Fall, das Schmuckstück und die Wunde mit einem milden Desinfektionsmittel täglich zu reinigen. Einen guten Piercer erkennst du daran, dass er weder überdurchschnittlich viel noch wesentlich weniger als andere für das Piercing verlangt, dich seriös über Risiken aufklärt und junge Kunden grundsätzlich nach dem Ausweis fragt.
    Wenn du schwanger wirst, passiert erstmal gar nichts. Das Piercing befindet sich ja nur in einer Hautfalte am Bauchnabel, nicht in irgendeinem wichtigen Organ… Eventuell wirst du, wenn der Bauch wächst, vorübergehend ein längeres Schmuckstück benötigen, da sich die Haut an der Stelle dehnt. Empfohlen werden in so einem Fall oft Piercingstäbe aus Kunststoff, die sind flexibel und weicher als Metall – geringere Verletzungsgefahr, und stört auch nicht, falls Not-Kaiserschnitt erforderlich wird…

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Pro: Fördert die deutsche Wirtschaft.
    Kontra: Sieht echt peinlich aus.

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Hallo Denise,
    bitte, bitte, bitte tu es nicht!!!!!!!!!!!!!
    Verschande bitte nicht Deinen Körper mit diesem nutzlosem Zeug.
    Ersten tut es weh. Zweitens kostet es Geld. Drittens lassen das nur Leute machen, die nicht bis drei zählen können.
    Wenn du selbstbewust bist brauchst du nicht solchen Scheiß.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    ich habe auch eines, mir hats nicht weh getan. nur das desinfiezieren und dauernd reinigen und die kruste war halt nervig. aber ich habs nie bereut. und würde es sogar nochmal machen lassen sollte irgendwas sein. mir gefällts aber jedem ist seine meinung selbst überlassen.

    Beste Antwort
  5. Avatar
    0

    Bei mir tat es nicht weh und hat sich dank täglich merhmaliger Pflege nicht entzündet. Ich finde Bauchnabelpiercings schön anzusehen und wenn du es nicht mehr habén möchtest, nimmst du es einfach raus und zurück bleibt nur ein kleines helles Pünktchen an deinem Bauchnabel, also warum nicht?

    Beste Antwort
  6. Avatar

    mein stieftochter hat eins, als sie schwanger war hat der ‘dicke bauch’ es rausgedrueckt und sie hats noch mal machen lassen… jedem das seine, ich wuerde es nicht machen lassen.

    Beste Antwort
  7. Avatar

    pro-sieht ganz gut aus, wenn der Bauch schön straff ist.
    contra: Infektionsgefahr, man kann, je nach Klamotten, hängen bleiben und sich das Ding raus reissen (Igitt), man siehts doch eh nicht, ausser im Freibad oder im Bett, zu teuer, kann weh tun, und und und

    lass lieber bleiben

    Beste Antwort
  8. Avatar

    Ich finde es total cool, meine 16jährige Tochter hat eines von mir zum Geburtstag bekommen, es kostete 55€ und ist toll. Einige Zeit danach muss es noch täglich einige Male desinfiziert werden, aber das ist ja halb so wild. Ich selber hatte auch schon eines, habe es aber meinem Mann zu Liebe raus genommen. In der Schwangerschaft kann man es so lange, wie es geht drinne lassen, dann raus nehmen und nach der Schwangerschaft wieder rein machen. Ich habe meins seit Jahren raus, könnte es aber ohne Probleme wieder rein machen. Ich hoffe, dir geholfen zu haben und nur Mut dazu, weh tut es auch nicht wirklich.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen