Ab welchem Alter kann man Lippen- und Bauchnabelpiercing machen lassn?

Umfrage
Buy 0%
Dont 0%

Ich finde dazu nur widersprüchliche Aussagen (??)
Meine Mutter hat mir zu meinem 15.Geburtstag ein Bauchnabelpiercing versprochen 😉 Bin jz 14, hab Anfang des Januar Geburtstag..^^

Was muss man beachten? Wie lang braucht das um zu heilen? Wie alt muss man sein damit man nur Unterschrift bzw auch eltern dabei sein müssn? Muss man sonst noch etwas beachten oda so? Gibt es Risiken? Wie weh tut Bauchnabelpiercing bzw Lippenpiercing im Vergleich zu Ohrring bzw oben am Ohr das Piercing? oô Sonst noch irgendetwas?

Danke ;o)
@Ellinika: Es sind ja noch 10 Monate, dh ich habe ja noch zeit mich zu informieren..

P.S.: Findet ihr Stechen oder Schießen besser? Ist bei Bauchnabel beides möglich? Und bei Lippe? oô
Ehm, wächst Lippe wieder zu wenn man das rausnimmt? Also Unterlippe an der Seite 😉

Beste Antwort:

Grundsätzlich kannst du dich ab 16 Jahren piercen lassen, jedoch nur mit der Einverständniserklärung deiner Eltern.
Ein Bauchnabelpiercing kann oberhalb oder unterhalb des Nabels gestochen werden.

Es können Ringe, Spiralen und Bananen als Bauchnabelpiercing eingesetzt werden.
Der Bauchnabel wird vor dem Stechen vereist oder desinfiziert, so das man das Stechen fast gar nicht merkt.

Der Stich an sich dauert nicht länger als eine halbe Minute.

Die Abheilzeit des Bauchnabelpiercing beträgt 3-4 Wochen.

Durch die ständigen Bewegungen z.B. Laufen, Bücken, Sport kann die Abheilzeit auch etwas länger dauern.
In den ersten 3 Wochen sollte man Schwimmbäder oder öffentliche Saunen meiden, denn dort ist die Gefahr sehr hoch sich Bakterien in die Wunde setzen und sie sich Entzündet.
Da jeder Bauchnabel anders ist, kann man nicht jedem empfehlen sich ein Bauchnabelpiercing stechen zulassen, denn der Bauchnabel ist einer viel zahl von Keimen ausgesetzt und kein Arzt der Welt kann eine absolute Keimfreiheit versprechen.

Bei jedem Mensch ist die Dicke und Anzahl der Hautfalten unterschiedlich, das macht es unmöglich ein Standard Piercing jedem Anzupassen. So wird von Fall zu Fall unterschiedlich entschieden was für ein Piercing, an was für einer Stelle am Nabel gestochen wird.

Bei Menschen mit nach außen gewölbten Bauchnabel ist es unmöglich ein Bauchnabelpiercing stechen zulassen.
http://www.pleasure-bodystyle.de/schmuck/bauchnabelpiercing.htm

Antwort von indamo2007

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

aktiv 0
, , Tom Scharlock 4 Monaten 7 Antworten 238 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 7 )

  1. Avatar

    Geht nur mit Einwilligung der Eltern!
    Aber Vorsicht! Am Bauchnabel verlaufen empfindliche Nervenstränge! Das Ganze kann schmerzhaft sein und sich auch schnell entzünden!
    Ich würds sein lassen!
    Ist auch nur eine Modeerscheinung und irgendwann sicher wieder Out!

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Mit 18 ,ansonsten brauchst du die Einwilligung deiner Eltern.
    Ruf doch mal in einem Piercingstudio an,die sagen dir alles.
    Am besten du gehst mal hin,dann kannste auch gleich sehen ob es da sauber zugeht.

    Beste Antwort
  3. Avatar
    0

    Kannst es ab 16 machen, aber dann mit der Einverständniserklärung deiner Eltern.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Ich finde ja, wenn Du noch keine Ahnung von allem hast, solltest Du Dich lange (!) vorher darüber informieren. Und es vor dem 16.Lebensjahr zu tun, finde ich unsozial! Du bist im Wachstum. Seit über 5 Jahren überlege ich mir schon, mich piercen zu lassen, habe es heute noch nicht getan – u.a.auch arbeitsbedingt. Aber ich weiß alles (!) über die Stelle, wo ich es wenn dann machen lassen möchte. Und wenn Du bsp.in zwei Jahren ein Vorstellungsgespräch hast, dann angenommen Arbeit bekommst, darfst Du es wahrscheinlich ohnehin wieder rausnehmen. Nur weil es Mode ist, und jeder hat, verliert es meiner Ansicht nach wesentlich an Wert und ist einfach nur noch unschön, weil man sich längst daran satt gesehen hat. Aber es gibt immernoch genug, die denken, es liege im Trend…nun ja, nicht meine Schmerzen, im Wachstum…have fun!

    Nachtrag: Schießen ist nie gut. Seriöse Piercer stechen mit Nadel!

    Im Gruße

    Beste Antwort
  5. Avatar
    0

    also ich habe ein zungen und lippenpiercing.ich weiß wohl das es so ca eine woche braucht zum verheilen und das wenn du rauchst und dir die lippe stechen lässt es dadurch zu entzündungen kommen kann!ich empfehle dir so ein reinigungszeug zu kaufen das säubert die wunde und desinfiziert die wunde!das kanst da vor ort kaufen und wird eigentlich immer auch empfohlen und geraten bei guten piercern!
    ich meine das man mindestens 16 sein muss mit einwilligung der eltern bzw mutter.
    das stechen als solches ist nicht so schlimm meiner meinung nach da es ja auch leicht betäubt wird mit zb vereisungsspray!das in der zunge war etwas unangenehm und hat so seldsam “gedrückt” als die nadel durch gestochen wurde!aber es ist sehr schnell vorbei!ich rate dir warte noch bis du etwas älter bist.das ist zwar kein tattoo aber eine kleine narbe bleibt selbst wenn du es wieder raus nimmst.es kann schwere entzündungen geben!
    solltest du dich dennoch dazu entschließen schau dir erst einen guten piercer raus und das alles sauber ist!beobachte wie er arbeitet und ob er die handschuhe wechselt bzw überhaupt welche an hat!

    Beste Antwort
  6. Avatar

    Hi, du darfst es ab 16 machen, aber nur mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

    Little_R_

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Klar gibt es Risiken. Am besten Informiere dich in einem Piercing Studio.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen