Frage
Also, ich versuche es jetzt mal verständlich zu erklären: wie heißt das Piercing im Ohr, es ist fast ganz oben, halt da, wo des Ohr "rund" wird. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/45/Earrings.jpg/180px-Earrings.jpg Hier wäre es z.B. die Nummer eins. Ach ja und es gibt Leute die haben da einen Ring (Bild) und andere haben Stecker. Sind das dann zwei verschiedene Piercings oder kann man das so tragen, wie z.B. ein Lippenpiercing; da geht Stecker und Ring ja auch. http://picnic.ciao.com/de/81284.jpg http://schuelerseite.otto-triebes.de/mode/Bilder/Ohr2.jpg http://picnicb.ciao.com/de/202005287.jpg Es heißt Helix. Habt ihr vielleicht ein paar gute Bilder? Danke schonmal. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Helix, wie sind die Heilungschancen? Wenn ich jetzt z.B. auf Modeschmuck allergisch reagiere, muss ich das beim Helix auch beachten? Was kostet so etwas ungefähr? Normales Ohrloch kostet ca 10 Euro, Helix nicht viel mehr, oder? Beste Antwort: Helix und ja da ist es ebenso wie an so ziemlich vielen anderen gepiercten Stellen auch das du die Wahl zwischen Stecker und Ring hast Gute Bilder kannst du unter anderem in der http://wildcat.de/ Community finden :) Ansonsten: http://bestuff.com/images/images_of_stuff/210x600/helix-piercing-57989.jpg aber hast ja selber schon welche gefunden :) Ist meiner Meinung nach aber eines der schmerzhaftesten Piercings; hatte es selber mal :) .. mittlerweile trag ich nur noch Lippe, Augenbraue und TragusAntwort von unwissendes Mädel :/ Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren! J's Piercing 11 Image by Allmightymo
0
, 1 Woche 0 Antworten 19 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
by blumenbiene Hallo. Ich würde gerne wissen, ob es 16 Jährigen Mädchen vom Piercer gestattet ist, sich einen Bauchnabelpiercing stechen zu lassen, ohne ihre Eltern fragen zu müssen. Gibt es das heut zu Tage, dass die Piercer einen örtlich betäuben, damit man keine Schmerzen hat? Beste Antwort: Das Bauchnabel-Piercing ist eines der Piercings, die am umständlichsten heilen, da der Bauchnabel bedingt durch Laufen, Bücken und die Kleidung sehr vielen Reizen ausgesetzt ist. Dieses Piercing bedarf intensiver Pflege. Die Heilung dauert etwa vier bis sechs Wochen, je nach Belastung, kann jedoch in Einzelfällen über ein Jahr dauern. Bei einem neu gestochenen Piercing sollte der Schmuck bis zur vollständigen Abheilung nicht ausgewechselt werden. Bei einem Autounfall kam es bei einer 17 jährigen Frau aus Wales zu einer schweren Verletzung. Durch den Sicherheitsgurt wurde das Bauchnabelpiercing in den Bauchraum gedrückt. Nach Angaben der betreuenden Ärzte handelte es sich jedoch um einen sehr ungewöhnlichen, bisher nicht aufgetretenen Verlauf. Woche später verstarb sie an die Folgen.Antwort von Angela Füge deine Antwort zu den Kommentaren!
aktiv 0
, 1 Woche 5 Antworten 20 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
ich wollte fragen wie schlimm und wie lange die schmerzen bei einem labret und einem septum sind (im gegensatz zu einem helix?) & was zu beachten ist .. danke schon mal im voraus ! Beste Antwort: Beim Septum tut es beim Stechen echt derbe weh, beim Lebret weniger. Wenn du dann gut pflegst, ist es nach spätestens einer Woche wieder vorbei, meist nach 3 Tagen. Mein Tip (ich hab 38 Piercings): wenn du morgens auf Klo gehst, nimm ein Wattestäbchen mit, halte das in den Mittelstrahlurin (etwas Pipi laufen lassen, dann in den Strahl halten und dann den Rest laufen lassen), dann machst du an den Stichkanal je einen Tropfen von den Urin, der stinkt auch nicht, man sieht nix und so weiter, hat eine körpereigene aseptische Wirkung, wenn der Tropfen getrocknet ist, machst du etwas Panthenol- Salbe (Bepanthen) an den Stichkanal und bewegst das Piercing etwas hin und her, bis die Salbe sich gut im Stichkanal verteilt hat, Zieh das die ersten Tage voll durch, wirkt echt besser als Octinisept und so. Und nicht mit ungewaschenen Fingern drangehn! Beim Labret auch oft den Mund umspühlen, quasi nach jeder 6. Kippe, oder nach jedem Essen, da sich sonst Plaque und Nikotin innen am Schmuck ansetzen.Antwort von Punkmuddi Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren! Drew Image by [expletive deleted]
0
1 Woche 0 Antworten 14 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
by Ani-Bee Ich bekomme zu Weihnachten meinen ersten Helix geschenkt, Da ich erst 14 bin muss meine Mutter ja mitkommen. Sie hatte sich bereits ein Tattoo Studio angesehen und dort mal nachgefragt nach den kosten ect, da ich ein totaler Angsthase bin hab ich mich mal wieder im Internet belesen und bin dabei auf einiges gestoßen wozu ich noch Fragen hätte, ich hoffe ihr könnt mir ein paar beantworten. 1. Ich habe gelesen das Ohr kann austrocknen? Also der Knorpel da, und dass die haut da dann reißt ect,kann das Ohr oder die Stelle an der ich mich piercen lassen wirklich austrocknen und Risse bekommen? 2 Kann ich in Salzwasser und/oder Schwimmbad (chlor)? Ich fahr nämlich im Juni also 6 Monate nach dem bekommen des Piercings ans Meer. Könnte ich dann ohne Bedenken ins Wasser? 3. Ist PTFE besser als Titan , oder andere metallischen Piercings? 4. Ich vertrage Silber, Gold ect am Ohr nicht. Bei meinen Ohrringen juckt es dann immer nach ein paar Stunden. 5. Sollte ich mit einem ring oder stab anfangen? 6. Wenn ich ihn nicht mehr will hab ich dann ein Loch im Ohr? 7. Muss ich es weiterpflegen nach heilem? ( so nach 1 – 2 Jahren? ) 8. Ist der Schmerz beim Piercing wechseln nach 1- 2 Jahren mit verheiltem Ohrring vergleichbar ( also schmerzlos)? 9. Sind solche Helixpiercings magnetisch? Und/oder ist Titan was ja häufig verwendet wird magnetisch? Ich muss nämlich im Januar zum MRT also in so eine Röhre und da darf ich nichts Magnetisches mit mir rumschleppen, obwohl eig. Ja nur mein Fuß beobachtet wird also würde mein Kopf eh draußen bleiben. 10. Ich hab gelesen es soll Bluten können, also auch nach dem piercen, Blutete das dann einfach so? Und hört das schnell wieder auf? Ich habs nicht so mit Blut. 11. Ab wann kann ich wieder Shampoo benutzen? 12. Ist punchen oder stechen besser? Ich weiß dass beim Punchen der Knorpel also das kleine Teilchen rausgeschoben wird und beim Stechen wird es nur weggeschoben. 12. „Wenn du es punchen lässt wird das ausgestanzte Loch etwas größer sein als der Schmuck selbst,“? Fällt das auf? 13. „punchen lohnt sich nur bei großen löchern“ stimmt das? 14. Wie genau ist der Druckschmerz ( bei stechen vorhanden, bei punchen nicht ?) Ich bevorzuge nämlich lieber eine Stunde lang zu heueln weil mein Knorpel weg ist anstatt danach Monate lang mit ...
aktiv 0
, 1 Woche 2 Antworten 14 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
by Deanna Wardin @ Tattoo Boogaloo hallo, und zwar hab ich mir 4 helix piercings (die oben am ohr) schießen lassen, nun wollte ich mal neue stecker kaufen denn die gesundheitsstecker sehen im viererpaar nicht so toll aus, auch einzeln nicht x) naja hab dann mal bei ebay geschaut aber wenn ich nach helix stecker suche kommen vll 20 stecker die so wie meine gesundheitsstecker aussehen, nur mit nem stein... eigentlich wollte ich aber ringe aber weiss nicht welche man da suchen müsste... man könnte jetzt auch zum piercer/juwelier gehen, doch zum juwelier komme ich nicht so schnell und der piercer will für so ein ding 26 euro, da ich 4 stück brauche ist mir das etwas zu teuer, und denke mal der juwelier wird nicht billiger sein auch wenn er beim schießen für 3 euro recht günstig war. und ja man soll stechen lassen aber es ist zu teuer und der juwelier hat im gegensatz zu den piercern hier erfahrung, 20 jahre jeden tag schießen sollte reichen x) Beste Antwort: Wenn alles verheilt ist kannst du nahezu jeden beliebigen Ring bzw. Stecker nehmen. http://schmuck.search.ebay.de/helix_Piercingschmuck_W0QQcatrefZC2QQfromZR40QQsacatZ26109Antwort von Bharat Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren! Double helix and lobe Image by rikhei
0
1 Woche 0 Antworten 20 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Also, Ketten, Ringe, Piercings (ja, auch die an den Ohren), Tatoos. Vor allem von Tatoos, weil die kriegt man ja nicht so schnell runter wie alles weitere. Beste Antwort: nee, alles aberglaube ;-)Antwort von Pupsisüß Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
aktiv 0
1 Woche 3 Antworten 17 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
by fraggy hallo, ich habe mich nach langer Überlegung dazu entschlossen Tiermedizinische Fachangestellte in Fachrichtung Pferde zu "werden". Dazu habe ich eine kleine Frage die mir persönlich sehr wichtig ist und zwar: Darf ich in der Ausbildung ect. Piercings tragen weil ich zur zeit ein nasen piercing und ein lippenpiercing habe. ich habe nämlich gesehn das sogar landtierärztestudeten vollgepierct waren jedoch bin ich mir da noch unsicher weil vielleicht ist jeder ausbildungplatz anders was die hinsicht betrifft. weil normaler weise sind es kein andere körperschmuck wie ohringe an ohr von oben bis unten.Das wöre schon meine frage. ich hoffe ihr könnt mir eine vernüpftige antwort darauf geben. danke Lg Laura Beste Antwort: Für den Beruf spielt es keine Rolle. Aber ob deine Lehrstelle da so begeistert drüber ist, ist eine andere Sache. Immerhin mag das nicht jeder Kunde. Und mit denen hast du es ja auch zu tun. Was sind Landtierarztstudenten?Antwort von idril_arien Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!
0
, 1 Woche 0 Antworten 15 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Kennt ihr ein paar gute Internetshops, die Piercings aus Edelstahl verkaufen? Dazu auch noch recht preiswert? Ich hatte mir vor einigen Monaten nämlich einen Hufeisenpiercing gekauft. Für meinen Helix-Piercing. Leider habe ich neulich die Kugel zum verschließen verloren. Nun brauche ich unbedingt einen neuen. Da es in meiner Nähe >>keine
aktiv 0
1 Woche 1 Antwort 12 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
Also die Situation is so: ich hab mir vor ner weile n Industrial-piercing stechen lassen wollen, und die piercerin hat zwei einzelne piercings gemacht, also eins auf helix-höhe und eins weiter oben. jetzt, wos komplett abgeheilt is, wurd mir aber von nem kumpel (selber piercer) gesagt, dass es 1. schief verheilt is, der stab also eigentlich nich einzusetzen wäre, und 2. eigentlich is mein ohr dafür auch zu klein. also war meine überlegung, des obere piercing einfach rauszunehmen und dafür nen ring ins helix-loch einsetzen zu lassen. hat damit jemand erfahrung? geht des überhaupt, da industrial-piercings soweit ich weiß ja nen größeren durchmesser haben... und der stich ja anders ausfällt... wär dankbar wenn mir da jemand nen tipp geben kann :) Beste Antwort: Hi Sarah,. es ist ÜBERHAUPT kein Problem, dieses Helix-Loch mit einem Ring auszustatten und als normales Ohrloch zu verwenden. Wenn der Stab in Deine Industrial-Löcher nicht reinpasst (schief/Ohr zu klein), ist häufig auch ein anderer/kleinerer Stab die Lösung. Wenn durch die verkehrte 'Richtung' der Löcher zueinander Spannung auf die Geschichte kommt, was nat. mit Schmerzen einhergeht, dann lass das mit dem Stab sein. Nutz dann einfach bedenkenlos die 2 Löcher, indem Du andere Stecker oder Ringe reinmachst. ...Ohr zu klein ist eigentlich ein Gag, es kommt auf die Anordnung der Stichkanäle zueinander an und die Schmuckgröße, nicht auf die Ohrgröße :O Gruß aus KölnAntwort von TortureKiller Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!
0
1 Woche 0 Antworten 14 Ansichten Gerade angemeldet 0

Frage
hi, suche eine kette, mit der man ein lippenpiercing mit einem ohrring verbinden kann. kann mir noch wer sagen, wo es in berlin einen guten piercer gibt? Beste Antwort: Kreativität ist gefragt! Man nehme eine Kette, die richtige Länge abzwicken, obere Kugel abschrauben, Kette drauf, zugeschraubt und das andere Ende am Ohrschmuck befestigen. Die Frage ist die Alltagstauglichkeit! Manche Leute möchten sicher gerne daran ziehen! AUUUUUTSCH.Antwort von Manfred Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!
aktiv 0
, 1 Woche 2 Antworten 19 Ansichten Gerade angemeldet 0