Zungenpiercing ja oder nein?

Frage

Hey…
ich hab vor mir am freitag ein zungenpiercing stechen zu lassen,
und jetzt habe ich angst bekommen weil ich mir voll die gedanken mache:
-macht en zungenpiercing die zähne kaput auch wenn man nicht mit ihm spielt?
-tut en zungenpiercing weh??
-bereut ihr das ihr en zungenpiercing habt?

danke schonmal:-)

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 12 Monaten 2020-12-17T11:26:00+01:00 11 Antworten 268 Ansichten Neu 0

Antworten ( 11 )

  1. Avatar
    0
    2014-02-21T23:02:35+01:00

    Es tut nicht weh, wenn du es stechen lässt. Aber es macht die Zähne kaputt. Du wirst automatisch damit rumspielen und immer wieder gegen die Zähne kommen.
    Ich hatte mein Zungenpiercing 7 Jahre lang. Hab es immer rausgemacht, wenn ich meinen Freund getroffen habe, weil der das eklig fand. Irgendwann hab ich es nicht mehr reingemacht.
    Es war am Anfang komisch ohne das Teil, aber ich bin heute froh, dass es draussen ist. Es sieht schön aus und du musst selbst wissen, was du tust, aber ich persönlich würde es nicht mehr machen.

    @dominaarielle:
    Ist doch egal, ob in oder out. Wenn es ihr gefällt, soll sie es machen.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2014-02-21T23:43:35+01:00

    Zungenpiercing ist so gut wie OUT

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2014-02-22T00:12:17+01:00

    ich hatte auch mal eins. bei mir hats auch nicht wehgetan, meinem mann hats aber nicht gefallen deswegen hab ich nach knapp 2 monaten rausgemacht. ich vermisse das heute noch ein bisschen aber irgendwie wars auch gut so weil ich hab zu extrem mit dem piercing gespielt bis mein ganzer mund wehgetan hat. ein zahn ist mir wegen dem teil auch abgebrochen. obwohl ich es manchmal bereue es rausgetan zu haben würd ich mir heute keines mehr machen lassen, einfach aus liebe zu meinen zähnen und meiner zunge 🙂
    aber ob du es wirklich machen sollst oder nicht kannst nur ganz allein du entscheiden. lg

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2014-02-22T00:50:17+01:00

    Ich hab auch ein Zungenpircing und ich würde es nicht nochmal mach lassen. Die Zähne tun teilweise weh weil du oft mit dran kommst ja. Du spielst automatisch und wenn du es grade frisch hast schwillt deine zunge tierisch an und es ist echt nervig da du kaum was essen Darfst/kannst. Desweiteren musst du dich dran gewöhnen und selbst wenn du es getan hast beisst du ab und zu noch drauf beim essen und das tut höllisch weh. Ich würde es nicht tun dafür lohnt es nicht. wobei mein freund es beim küssen toll findet, aber wie gesagt ich würde es nicht nochmal machen lassen.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2014-02-22T01:21:36+01:00

    Es gefährdet die Zähne, Nervenbahnen in der Zunge und kann im schlimmsten Fall zu Infektionen und Geschwürbildung führen. Wenn du die Funktionen deiner Zunge für genussvolles Essen und ebensolchen Sex nicht auf’s Spiel setzen willst, würde ich dir von dieser Selbstverstümmelung abraten. Mach dir bitte lieber klar, warum du das deinem Körper antun willst.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2014-02-22T01:27:20+01:00

    Ähm, find das gar nich schlimm. hab selber eins. und außerdem gibts schlimmeres: z.b. leute, die sich die augen (die iris) mit blauer farbe tätowieren lassen..also, mach dir doch eins 😉

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2014-02-22T02:23:02+01:00

    ja zungenpircings machen die zähne kaputt aber ich glaube wehh tut es nicht meine tante hat auch eins und ich glaube der hat des nie weh getan. ich würde mir aber anstatt ein zungenpircing ein bauch oder nasenpircing stechen lassen oder noch mal ein weiteres ohrring.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2014-02-22T03:03:20+01:00

    zungenpiercing sind out! ich würd´s nicht machen, mach dir lieber ein schönes tattoo (aber kein tribal) außerdem kann sein wenn du pech hast das du den stecker verschluckst

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2014-02-22T03:59:19+01:00

    Ich weiß nicht, ob meine Antwort dich jetzt am Freitag noch interessiert, aber ein Zungenpiercing ist nichts schlimmes.
    Wenn es richtig gestochen wird (und zwar durch die “Mittellinie” die du an der Unterseite deiner Zunge hast) tut es kaum weh und blutet auch nicht.
    Aber es stimmt schon, dass die Zunge danach anschwillt und das Essen für 1-2 Wochen behindert. Einerseits dadurch, dass du dir auf die Zunge oder das Piercing beißt, und anderseits weil man nicht alle Produkte während des Heilungsprozesses essen sollte/darf. (Zum Beispiel keine Milchprodukte, da sie die Eiterproduktion anregen.)

    Ich kann bei dem Thema natürlich nur für mich sprechen, aber meine Zähne sind immer noch vollkommen in Ordnung, obwohl ich seit knapp 5 Jahren ein Zungenpiercing habe. Ich spiele damit aber auch kaum rum. Somit bereue ich es nicht 🙂

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2014-02-22T04:57:44+01:00

    hi also ich würde es nicht machen,ob es weh tut weiß ich nicht aber meiner freundin wo die es gemacht hat war ihre zunge voll dick die konnte nicht sprechen nix und die hat nur suppen gegessen nix anders dei ersten 2 tage aber jetzt gehst.wegen zähne weiß ich nicht aber ich glaub wenn es metall ist dann ist es nicht gut aber meine freundin die jetzt ein kleinen piercing in neon farben sieht süß aus aber ich dass es nicht schlimm ist weil es klein ist und nicht aus Metall.und willst du es noch machen ?:) drück dir die Daumen

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2014-02-22T05:01:33+01:00

    Piercing stechen lassen dann rumheulen.
    Erst denken dann handeln.
    Aber im Gegensatz zum Tatto brauchst du es ja einfach nur wieder entfernen.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.