Zungenpiercing auf Gemeindeverwaltung?

Frage

Hallo!

Ich bin nun 18 Jahre alt und will mir schon sehr lange ein Zungenpiercing stechen lassen. Das Problem: Ich mache meine Ausbildung als Kauffrau auf einer Gemeindeverwaltung (Schweiz). Findet ihr das schlimm, wenn dort jemand ein Piercing trägt? Ich würde dann zum arbeiten ein weniger auffälligeres Piercing tragen. Vielleicht ein durchsichtiges. Und ich finde es viel schlimmer, wenn jemand, der so einen Beruf hat, ein Piercing im Gesicht hat!(Augenbraue, Nase usw.)

Was denkt ihr??

Liebe Grüsse
Ja, klar, da habt ihr schon recht. Aber ich kenne Leute, die arbeiten auf einer Bank oder einer Versicherung und haben eben Piercings im Gesicht (also solche die man sehen kann) Und ich finde Gemeinde immer noch weniger schlimm, als Bank oder Versicherung. Ja, das mit dem Nachfragen werde ich vielleicht auch tun. Danke für eure Hilfe!

Beste Antwort:

Das Problem wird nicht sein, was die Besucher davon halten, sondern vielmehr, dass sichtbare Piercings und Tattoos etc. in den öffentlichen Verwaltungen in der Regel verboten sind und dir ganz massive Probleme einbringen können.

Antwort von Y!

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 4 Antworten 432 Ansichten Neu 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-29T05:29:20+02:00

    Ehrlich?
    Abscheulich. Und könnte ich wählen? Ich würde zu einer anderen Dame gehen, diese ablehnen.
    Alleine die schlechte Aussprache, die oft auch feuchte….
    Brrrrr, mich ekelt.
    Sorry, du fragtest………

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-29T05:57:39+02:00

    Da Du so fragst : Ja, ich finde es schlimm – im Privaten soll jeder tun was er möchte, aber im Umgang mit Kunden ist so etwas tabu.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-29T06:17:36+02:00

    Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Wenn Du unbedingt aus dem Rahmen fallen willst, dann frage doch vorher Deine Vorgesetzten, was sie davon halten.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-29T06:29:51+02:00

    ich finde das recht auf freie entfaltung der persönlichkeit ist unabhängig vom beruf.
    viele arbeitgeber haben allerdings ein problem mit piercings. im zweifelsfall den chef fragen, gerade bei einem piercing im gesicht – immerhin, selbst bei banken etc. sind mittlerweile einige nicht mehr so altmodisch und akzeptieren zumindest einzelne piercings, z.b. in der nase.
    zungenpiercing dürfte eigentlich nicht so das problem darstellen, du streckst ja den kunden wahrscheinlich normalerweise nicht die zunge heraus! eine gute idee wäre allerdings es dir stechen zu lassen wenn du gerade urlaub hast, denn die ersten paar tage nach dem stechen schwillt meistens die zunge an, was zu problemen mit dem sprechen führt.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.