Zungenpiercing?

Frage

Hallo!
Ich möchte mir gerne ein Zungenpiercing machen lassen, habe aber Angst, dass es meine Zähne kaputt macht, denn bei den meisten Leuten, die ich kenne (mit Piercing) kann man bei genauem Hinsehen kleine Risse in der Zahnoberfläche erkennen.

Ich hab jetzt gehört, dass es daher besser ist anstatt Metall Kunststoffpiercings zu nehmen. Stimmt das?

Beste Antwort:

Answer by Laredo
Ja, ist besser, da es ständig giftige Lösungsmittel freisetzt und so nur die inneren Organe schädigt!

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

Antworten ( 27 )

  1. Benutzerbild von oocarameloo
    0
    2014-02-07T03:07:02+01:00

    hallooo.. ich habe mir vor 6 tagen eins machen lassen.
    1. BITTE mach das was du willst. wenns dir wirklich gefällt und du dir sicher bist dann machs einfach.
    2. viele sachen sind schauermärchen:
    – die zähne können von einem titanstecker kaputt gemacht werden, aber nicht von der kugel sondern vom rumspielen!
    – es können keine geschmacksnerven beschädigt werden! die liegen drum rum
    – es bleibt „kein leben lang“ ein loch, so wie mache hier behaupten, wenn du den stecker rausnimmst dann wächst das loch innerhalb von einem tag vollständig zu

    der piercer wird deine zunge eh erst untersuchen und dann kann auch ganz schnell die ernüchterung kommen ( aderverlauf, zunge zu kurz)
    zu anfang bekmmst du einen titanstab (lang) dann einen kurzen, wenn es abgeheilt ist dann kannst du auch einen kunststoffstab reintun. werde ich auch tun. ist angenehmer. und aus dem material (es ist extra für piercings entwickelt worden) kommen auch keine schadstoffe.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Benutzerbild von Christina
    0
    2014-02-07T02:54:43+01:00

    zungenpiercing. naja net so mein fall. macht die zähne kaputt und das sprechen ist komisch… also unverständliches sprechen

    chrissy

    Als beste Antwort auswählen
  3. Benutzerbild von Joj
    0
    2014-02-07T02:04:55+01:00

    Zungepiercing ist weder schön noch IN…
    Und du solltest auch nicht vergessen, dass soetwas mit Risiken verbunden ist. . .
    z.B.: verletzung der Geschmacksnerven, oder die Zunge kann für immer taub werden

    Als beste Antwort auswählen
  4. Benutzerbild von Toy
    0
    2014-02-07T01:13:31+01:00

    mach was du für besser hälst

    Als beste Antwort auswählen
  5. Benutzerbild von silka2711
    0
    2014-02-07T00:20:51+01:00

    Du solltest es besser lassen,auch wenn es interessant aussieht!!Aber für die Zähne ist es überhaubt nicht so gut!!!!Da durch die spielerei mit dem piercing,auf längerer sicht,die innenseiten der Zähne sehr in mitleidenschafft gezogen werden!!!Berufliche Erfahrung!!!Kann Ich nur von abraten!Aber wissen mußt Du das ganz alein!!!

    Als beste Antwort auswählen
  6. Benutzerbild von badgirlie84
    0
    2014-02-06T23:51:23+01:00

    Hallo….

    vorher ein Paar Worte zu den bereits gefalenen Aussagen.

    1. deine Geschmacksnerven kannst du nicht verlieren, denn wirkliche Geschmacksnerven gibt es auf der Zunge gar nicht
    Auf der Zunge befinden sich Geschmacksknospen und die erneuern sich eh alle 24 Stunden von Selbst.
    Also kann da nix passieren.

    2. Erkundige dich auf jedenfall nach einem Guten Piercing Studio und lass dich dort vor Ort ausgiebig informieren und überlegs dir dann auf jedenfall ob du es möchtest

    3. Wer sagt eigentlich was IN oder OUT ist.
    Ich finde dass sollte man immer noch für sich selbst entscheiden.
    Man macht doch so was (hoffentlich) weil es einem selbst gefällt und nicht weil die Gesellschaft es gerade für IN hält.
    Ich finde es schrecklich wenn man sich an die Meinung der Gesellschaft richtet und nur tut oder lässt was die Gesellschaft für IN oder OUT empfindet.

    Wenn es plötzlich Trend wird sich einen Arm abzuhacken (ich wiß ein sehr übertriebenes Beispiel) macht es dann auch jeder????

    4. Das Piercing ist nicht aus Metal sondern ausTitan und wenn man ein „Platik“ Piercing nimmt (richtig heißt es Teflon) ist nur der Stab aus Teflon und die Kugeln, die die Zähne eigentlich kaputt machen sind trotzdem aus dem Titan, wobei es auch Plastik kugeln gibt, aber sich da das Gewinde leicht raus drehen kann.

    Ich mpfehle ein ganz normales Piercing machen zu lassen so wie es der Piercer empfiehlt.
    Wenn alles abgeheilt ist, lässt du dir einen möglichst kurzen Stab geben.
    Ich habe mit meinem Zahnarzt darüber gesprochen und er hat sich mein Piercing und den Stab genau angeguckt und gesagt, das bei dieser Länge des Stabes nichts an den Zähnen passiert

    Bei einem zu langen Stab kann sich das Zahnfleisch zurück bilden oder/und der Zahnschmelz, passiert aber nich wenn die Kugeln dicht an der Zunge an liegen.
    Ich habe mein Piercing schon fast 4 Jahre und an meine Zähnen hat sich nichts verändert, mein Zahnarzt guckt sogar extra nach meinem Piercng und veränderungen an meinen Zähnen oder am Zahnfleisch.

    So, hoffe dir ein wenig geholfen zu haben

    Als beste Antwort auswählen
  7. Benutzerbild von draconnetty
    0
    2014-02-06T23:11:31+01:00

    Also ich habe seit 5 jahren 3 (Mitte und an den seiten ringe) zungenpiercings und bei mir is nix an den zähnen kaputt… Du darfst es dir nur nicht zu weit vorne stechen lassen, die obere kugel sollte ausserdem nicht zu groß sein, dass wenn sie mal an die zähne kommt diese nicht beschädigt…l und das wichtigste…. nich ständig damit rumsoielen… glaub damit machen sich die meisten die zähne kaputt
    gut schmuck aus kunststoff ist noch sicherer aber nix für mich…. Viel spass dann mit deinem piercing

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen