zungenpiercing?

Frage

also ich hab mir am dienstag (vorgestern) eins stechen lassen… wie waren danach eure symptome? schwellung? farbveränderung? dauer, ect… will alles wissen…damit ich weiß worauf ich mich ca drauf einstellen kann

ach ja… ich will von dem mist hören von wegen zungenspaltung oder so..danke euch
also eigentlich wollte ich einfach nur ne antwort auf meine frage. auf das dumme gerede kann ich verzichten. was jeder einzelne schön findet und macht ist seine sache.
also meine zunge ist natürlich super dick, tut sauweh und hat sich gelb verfärbt (bäh)
ich danke euch für eure super antworten.. also das mit der gelben zungen ist gar nicht soo selten. hab mich nochmal erkundingt, ist aber schon so gut wie wieder weg. die schwellung geht auch zurück. aber dann hab ich noch ne frage. an der lippe (piercing) kam durchsichtiges wundwasser raus. wie ist das bei der zunge? gibt es da sowas auch was man mit dem wattestäbchen weg machen muss/sollte?

Beste Antwort:

Ich hatte nie ein Zungenpiercing.
Eine Freundin von mir aber. Ihre Zunge wurde so dick, daß sie zum ärzttlichen Notdienst musste.
Da lob ich mir mein Bauchnabelpiercing!

Antwort von Schnecke

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

aktiv 0
, Tom Scharlock 5 Monaten 15 Antworten 59 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 15 )

  1. Avatar

    Aufwachen ! Diese Pircing sind endlich schon lange out, sahen sie jemals gut aus ??

    Beste Antwort
  2. Avatar

    abnormal und bei jedem bei dem probleme auftreten arztrechnung selbst bezahlen soso nun fällt sie gleich ab nach gelb kommt schwarz dann ist se tot

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Also ich habe selber ein Zungenpiercing und kann dir nur eines sagen das es bei mir die Hölle auf Erden war. Ich konnte 14 Tage weder essen, noch reden geschweige den irgendwas trinken. Ich hatte schmerzen und war geschwollen bis geht nicht mehr. Verfärbungen hatte ich keine. Ich hoffe dir geht es besser und wünsche dir alles gute.

    Beste Antwort
  4. Avatar
    0

    meine freunde hatten schwellungen aber sonst nix

    Beste Antwort
  5. Avatar

    also am anfang lispelt man etwas und die zunge ist halt an der stelle geschwollen…

    Beste Antwort
  6. Avatar

    ich hatte in den ersten tagen sprachstörungen,
    ernährungsprobleme,
    vermehrter speichelfuss,leiche schmerzen im zungengrund bis in den hals.
    aber nach einer woche war alles weg

    ach ja..pfeifen mußte neu gelernt werden

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Habe such eins, die Schwellung hat so bis 5 Tage angehalten !!
    Lutsche fleißig Eiswürfel, und vermeide mindestens 2 Wochen Milchproduckte, da sich der Stichkanal sonst entzünden kann.
    Sei auch vorsichtig wenn du mit einer Gabel isst, die kann sich da schnell mal dran festhaken.

    Beste Antwort
  8. Avatar

    Hallo du!!!!!
    Ich habe mein Zungen Piercing jetzt schon 3 Jahre und hatte absolut keine Probleme.

    Zu aller erst muss ich dir sagen, dass man sich über mögliche Risiken und anders gründlich VOR einem solchen Piercing informieren sollte!!!!!!

    Nun ja also meine Zunge war nur leicht geschwollen, du musst regelmäßig einen Eiswürfel lutschen das beugt der schwellung vor.

    Es sollten keine Milch Produkte in den ersten 7 Tagen gegessen werden, damit meine ich reine Milch Produkte wie Quark, Milch, Jogurt und Frisch käse, andere Produkte wo nur wenig Milch enthalten ist wie Kuchen oder Milch Brötchen kannst du essen.
    Warum man keine Milchprodukte essen sollte kann ich dir nicht so genau sagen.

    Rauchen solltest du auch nich, falls du Raucher bist, da du schließlich eine Wunde im Mund hast die sich entzünden kann.

    Ich habe in den ersten zwei Wochen stark gelispelt das lang an dem langen Stab den man am Anfan bekommt, aber keine Angst falls es bei dir vorkommen sollte- das lässt wieder nach sobald du einen kürzeren Stab hast.

    Das Spielen mit dem Piercing solltest du in der Anfangs zeit lassen, wo bei ich das spielen allgemein mit dem Piercing affig und penetrant finde.

    und nochmal eins zu den Leuten die der Meinung sind so ein Piercing ist OUT- ihr seid total beeinflussbar, habt ihr keinen eigenen Willen und eine eiene Meinung, man macht so etwas doch, weil es einem gefällt und nicht weil es IN ist oder so.

    Ahso, wenn irgend etwas mit deinem Piecing sein sollte, oder die etwas spanisch vor kommt, bitte nicht zögern und aufjedenfall ins Piercing Studio wo du dir das hast machen lassen, hin fahren.

    Ansonsten viel Freude mit deinem Piercing.
    Eigentlich geht alles gut und es gibt keine Problem, solltest dir nur wenn es verheilt ist (in ca 14 Tagen) dir einen kürzeren stab rein machen lassen, dass es nich geen die Zähne schlägt oder so arg an den Zähnen reibt, denn sonst kann sich das Zahnfleisch zurück bilden oder sogar der Zahnschmelz und das ist für deine Zähne eher weniger gut.

    bis dann

    Beste Antwort
  9. Avatar
    0

    @Schnecke: Piercings – egal wo – können immer und überall zu einem entzündlichen Prozess führen! Auch im Bauchnabel! (Sieht übrigens sehr hübsch aus, wenn’s eitert!)

    Zur Frage: Nachdem ich mir meine Zunge vor ca. 12 Jahren hatte piercen lassen, schwoll die Zunge am nächsten Tag auf das doppelte an. Daher ist der Stab (Piercing) am Anfang ja auch so lang. Aber bereits nach 2 Tagen ging die Anschwellung zurück und nach 5 Tagen war sie wieder normal. Auch mit dem Sprechen und Trinken hatte ich null Probleme. Verfärbt hat sich meine Zunge überhaupt nicht; ich denke, das sollte sie auch nicht. Auch geblutet hat nix. Lediglich beim Essen musste ich am Anfang ein wenig umlernen, da das Essen von langen Dingen (Spaghetti, Tagliatelle etc.) mir etwas Probleme machte. Die Dinger wickelten sich einfach um den Piercing-Stab und ich konnte es nicht richtig schlucken. Aber nach ca. 3 Wochen ging es wieder weg und ich aß wie vor dem Piercing wieder normal. Man muss sich halt an diesen Fremdkörper im Mund erst gewöhnen, auch das ab und an draufgebissen wird, das ist völlig normal. Du solltest immer auf die Pflege achten. Nach dem Essen Zähneputzen und Mundspülung. Das Piercing und die Zunge ringsum mit einer weichen Zahnbürste reinigen. Wenn man sich daran gewöhnt hat, kann man das Piercing auch ab und an kurz rausnehmen und in eine aufgelöste Corega-Tabs werfen. Einwirken lassen, abspülen und dann wieder in die Zunge. Das solltest Du aber erst machen, wenn Du sicher bist, dass Du es auch von selbst wieder in die Zunge bekommst. Viel Spaß beim Piercing! Ist ganz hübsch, auch beim Küssen und anderen Dingen recht reizvoll, aber ich habe es nach ca. 12 Jahren von alleine rausgenommen. Irgendwann war es mir zu langweilig.

    Beste Antwort
  10. Avatar

    meine schwester hat eins seit 4 jahren
    bei ihr ist die schwellung nach 4 wochen weg gegangen
    sie hat auch höllische schmerzen gehabt
    auf der zunge war auch ein gelblicher belag der nach 2 tagen weg war
    sie dürfte keine milchprodukte, alkohol, zigaretten usw. zu sich nehmen aber das weißt du ja sicher!
    nagut hoffe du hast viel spaß mit den piercing

    Beste Antwort
  11. Avatar

    Hallo,
    erst´mal finde ich es gut das du es überhaupt gemacht hats und nicht auf alle gehört hast die hier gesagt haben das wäre out und solche sachen.
    Also verfärbt hatte sich bei mir nix. Aber geschwollen war sie, aber hallo. Trink viel kaltes stilles Wasser. Eiswürfel soll man zwar nicht lutschen, aber wenn sie extrem geschwollen war hab ich das auch gemacht.
    Nimm dann aber lieber abgekochtes Wasser, nicht gleich das aus der Leitung.
    Vermeide alle Milchprodukte (also auch Schoki und so) sowie Alkohol (vorallem Bier) da sich hier vermehr Bakterien drin befinden. (Aber das hat dir ja sicher der Piercer gesagt)
    Nach jedem Essen Zähne putzen und mit der Lösung die du dir gekauft hast spülen.
    Mein Piercer hat mir damals gesagt wenn die schwellung zu stark oder die Schmerzen zu schlimm (hatte ich aber nicht) werden soll ich Iboprofen nehemn (bloss kein Asperin). Solltest du dir also besorgen wenn du die nicht schon da hast.

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß mit deinem neuen Piercing.

    Edit:
    Ach ja, das spielen mit dem Stab solltest du lassen, ist nicht gut für die Zähne

    Beste Antwort
  12. Avatar

    Kaltes Mineralwasser mit Eis und Kohlensäure trinken.

    Ausser darauf achten, sich nicht den Zahnschmelz der Schneidezähle abzureiben in der ersten nervösen Phase …

    Beste Antwort
  13. Avatar

    Hallo! Wenn Die Verfärbung anhält würd ich schleunigst zum Arzt gehen…
    Gelb is nie Gut.
    Falls Du noch Schmerzen hast, lutsch Eiswürfel.
    Gute Besserung

    Beste Antwort
  14. Avatar

    Hi,

    gelbe Farbe klingt nicht gut, lass es auf jeden Fall mal vom Hautarzt angucken. Oder hat der Piercer ein Desinfektionsmittel auf Jodbasis genommen? Dann ist klar woher das Gelb kommt.

    Ich habe seit 3 Jahren ein Zungenpiercing. Ich konnte zwar schon essen, die Schwellunge war eher gering, aber ich hatte kaum Appetit.

    Wichtig ist, dass du es regelmäßig per Mundspüllösung reinigst, dann geht auch die Schwellung bald weg. Es darf sich auf keinen Fall entzünden.

    Generell gilt aber, dass jeder seine eigenen Erfahrungen machen muss, denn jeder Körper ist anders und reagiert verschieden.

    Alles Gute
    K.

    Beste Antwort
  15. Avatar

    Bei mir war alles super, aber bei ner freundin ist die zunge stark angeschwollen…., kann auch eine bläuliche färbung haben… hab ich auch schon gesehen…. helles wundsekret kann austreten, aber das alles ist in der regen nach 5-7 tagen weg….
    Tipp: hauptsache ordentlich immer den mund auspülen, dass es auch richtig desinfiziert wird (Chlorhexamed find ich am besten)
    ansonsten hat ich auch schon mal ne oralcreme so hieß die extra wenn man sich n zungenpiercing stechen lassen hat
    UND salbeiblattertee aus der apotheke bewirkt ware wunder… desinfiziert… trägt heilung bei, entzündungshemmend und betäubt etwas… damit kann man auch gut spülen..

    Ich hoff du musst nicht mehr asllzu lange leiden und wenn es verheilt ist viel spass damit

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen