Wie teuer sind zweite Ohrringe beim Piercer?

Frage

Ich möchte mir gerne zweite Ohrringe im Piercingstudio stechen lassen. In dem Laden in unserer Stadt habe ich auch schon nachgefragt, jedoch will er für jeweils ein Ohrloch 55€ haben. Das wären für beide dann ja 110€. Ist das nicht ein bisschen viel? Hat jemand von euch in letzter zeit sich welche stechen lassen oder kennt sich mit den Preisen einigermaßen aus? Denn meiner Meinung nach ist das ganz schön viel, zumal man die im Schmuckgeschäft für 20-30€ bekommt.

Beste Antwort:

stell dich nicht so an,wovon soll den der piercer leben?

Antwort von eifelsiggi

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

aktiv 0
Tom Scharlock 5 Monaten 2 Antworten 75 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 2 )

  1. Avatar
    0

    Erscheint mir auch etwas viel. Der Piercer bei uns in der Stadt nimmt für Lobe 25 Euro (Erstschmuck inklusive), dafür verkauft er Desinfektionsmittel aber extra.
    Irgendwo wird doch sicher noch ein Studio sein, bei dem du nachfragen kannst.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Also als ich mein Helix-Piercing habe stechen lassen hieß es 45€ für alle Piercings am Ohr.
    Und lobes sind dann ja auch Piercings, aber ich denke es ist ein bisschen unnötig sich ein 2.Ohrloch beim Piercer machen zu lassen, die unteren 3 Ohrlöcher kann man sich eigentlich problemlos beim Juwelier schießen lassen weil bis dort nur kein Knorpelgewebe im ohr ist, zumal ein Ohrloch beim Juwelier nur ca 10€ kostet.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen